header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
bvv
cz-euwahl2019
"Adam ist ein guter Junge" - so verteidigte Premier Babiš oft den blonden Minister, wann immer Opposition oder medizinische Fachleute Vojtěch im Fadenkreuz der Kritik hatten. Adam, der aufgrund seiner optischen Ähnlichkeit mit dem Begleiter der Barbie-Puppe den Spitznamen "Ken" trägt, hatte immer wieder Schwierigkeiten, als Gesundheitspolitiker wahrgenommen zu werden. Vojtěch ist weder Mediziner, noch stammt er aus einem ärztlichen Umfeld, umso überraschter war man in Politik und Ministerium, als 2017 Andrej Babiš den südböhmischen Jungpolitiker als Gesundheitsminister präsentierte.

Adam Vojtěch war vor seinem Wechsel in die Regierung Jurist. Er studierte an der Karlsuniversität Prag und am University College Dublin. Sein Mentor Babiš stellte ihn 2013 als Medienrechtler für seinen Verlag Mafra ein. Nach dem Wechsel Babiš' ins Finanzministerium wurde er zu seinem Privatsekretär. Die breite Öffentlichkeit kennt Vojtěch aber schon weitaus länger. Als 19-jähriger nahm er als Musiker bei der populären Castingshow "Česko hledá SuperStar (Tschechien sucht den Superstar)" teil.

Mit Roman Prymula hatte Vojtěch seit Beginn der Pandemie im März einen Gegenpart vorgesetzt bekommen. Prymula leitete den Krisenstab die ersten Wochen nach Verhängung des Nationalen Notstandes. In dieser Funktion ließ er mit der Aussage aufhorchen, dass Tschechien seine Grenzen möglicherweise zwei Jahre lang geschlossen halten sollte. Von dieser Meinung ging Prymula wenig später ab und plädierte nach dem Lockdown, für "Herdenimmunität" zu sorgen. "Sofern man die Risikogruppen schützen kann, sollte der Rest der Bevölkerung der Krankheit ausgesetzt werden", sagte Prymula damals. Babiš schuf für den Epidemiologen einen eigenen Posten als "Regierungsbeauftragter für Gesundheitsfragen".
In Prymulas Biographie gibt es allerdings noch einige strittige Punkte, die nach Aufklärung rufen. Vor der Pandemie war der heutige Gesundheitsminister als Leiter des Fakultätskrankenhauses in Königgrätz / Hradec Králové tätig. In dieser Funktion soll er mehrfach in einen Interessenskonflikt geraten sein, da seine Tochter Inhaberin der Firma Biovomed war, an die die Fakultät Aufträge erteilte. Er wurde deswegen vom damaligen Gesundheitsminister Svatopluk Němeček aus seiner Funktion entlassen.
Adam "Ken" Vojtěch: Ein Bauernopfer für Babiš
24.09.2020
Drei Jahre hielt sich der zurückgetretene Gesundheitsminister Adam Vojtěch auf seinem Regierungsposten, das ist für tschechische Verhältnisse doch eine sehr lange Zeit. Der 33-jährige Jungpolitiker warf vergangenen Montag das Handtuch, weil die Kritik am Umgang mit der Corona-Pandemie zu groß wurde. Verschärfend kam hinzu, dass er im August auf Geheiß seines großen Förderers, Premier Andrej Babiš, gegen seine Überzeugung handeln musste und die von ihm geplante strengere Maskenpflicht nicht umsetzte. Nach Vojtěchs Abgang setzte sich sein Dauerrivale in Gesundheitsfragen, der Regierungsbeauftragte und ehemalige Chef des Corona-Krisenstabes, Roman Prymula, an die Spitze des Ministeriums.
Bild: Facebook/Adam Vojtěch
vojtech2020
Adam "Ken" Vojtěch
newsletter-bild
1.10., 20h
Restaurace Zvonářka
Prag 2, Šafaříkova 1

6.10., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Josefská 5

7.10., 18.30
Restaurace U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 7
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

6.10., 9h
British Chamber
Prague 1, Václavské nám. 19

6.10., 17h
Prague Marriott Hotel
Prague 1, V Celnici 8

____________________

____________________