header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz-euwahl2019
Die  tschechische Holding Aricoma der KKCG-Gruppe des tschechischen Millardärs Karel Komárek hat eine Vereinbarung über den Kauf des schwedischen Technologieunternehmens Seavus geschlossen. Der Preis wurde nicht genannt. Seavus ist ein Softwareentwicklungs- und Beratungsunternehmen, das weltweit mehr als 800 Experten beschäftigt. Dank der Akquisition kann die Aricoma Group andere Märkte in Europa erschließen und ihre Position in den USA stärken. Dies wurde in einer Presseaussendung des Unternehmens bekannt gegeben.
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Aricoma übernimmt das schwedische Technologieunternehmen Seavus 
03.12.2020
newsletter-bild
AUFGRUND DER AKTUELLEN NOTSTANDSMASSNAHMEN MUSS DIE RUBRIK 

"WIRTSCHAFTS-VERANSTALTUNGEN" 

LEIDER AUSFALLEN
Bild: Aricoma
Dank der Übernahme wird Aricoma seinen konsolidierten Umsatz von sieben auf acht Milliarden Kronen schrauben und den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) auf über 600 Millionen Kronen (22,7 Mio. Euro) steigern. Insgesamt werden mehr als 2.800 Mitarbeiter beschäftigt sein. "Diese Übernahme erfüllt die langfristige Strategie der KKCG-Gruppe im Bereich der Informationstechnologie. 

Bereits bei der Gründung der Aricoma-Gruppe, in der wir große IT-Akteure auf dem tschechischen Markt konsolidiert haben, wurde beschlossen, dass der nächste Schritt die internationale Expansion ist. Ich persönlich schätze es sehr, dass wir die Transaktion auch in dieser komplizierten Zeit abschließen konnten" sagte Michal Tománek, Investment-Director für Technologien bei KKCG.
data_center
Die Verantwortlichen von Aricoma verfolgen das Ziel, einer der großen Player auf dem internationale Technologiemarkt zu werden. Durch die Expansion kommt eine Gruppe spezialisierter Unternehmen in die Holding, die unseren Kunden ein umfassendes Angebot an Dienstleistungen und Produkten anbieten. 

„Mit den Produkten und Dienstleistungen, die sich auf IT-Beratung, Software-entwicklung, Implementierung von Softwareprodukten für Infrastrukturmanagement, Cybersicherheit und Compliance konzentrieren, passt Seavus genau in unser Portfolio. Unsere bisherigen Erfahrungen in diesem Jahr, die durch die Coronavirus-Pandemie gekennzeichnet sind, zeigen, dass die digitale Transformation von Unternehmen noch schneller verläuft als erwartet. Wir sehen darin eine große Chance für weiteres Wachstum. Die Akquisition von Seavus passt perfekt zu diesem Plan“ erlärte Milan Sameš, CEO von Aricoma.

Auch nach der Übernahme werden alle Geschäftsbereiche und Geschäftsbereiche von Seavus weiter wie bisher betrieben. Das Portfolio des schwedischen Unternehmens umfasst mehr als 4.000 Kunden, darunter globale Telekommunikationsunternehmen und Telefonhersteller, Organisationen der Banken- und Finanzindustrie, Hersteller von Unterhaltungselektronik, Technologieunternehmen, Bildungseinrichtungen, Regierungsbehörden und medizinische Einrichtungen. Bis heute verfügt Seavus über 15 Einrichtungen in mehreren Ländern, darunter Schweden, die USA, Nordmazedonien, Weißrussland, Moldawien, die Schweiz, Serbien und Bosnien-Herzegowina.

Aricoma ist die größte tschechische Technologie-Holdinggesellschaft, zu der Autocont, Cleverlance, DataSpring, AEC, Cloud4com und Internet Projekt gehören. Der Gesamtumsatz im vergangenen Jahr betrug mehr als sieben Milliarden Kronen (265 Mrd. Euro). Aricoma ist eine Technologiesparte der KKCG-Unternehmensgruppe