header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
cz2018-praes2png bvv
Hohe Auszeichnung für die Roma-Helferin von Nordböhmen
Eva Habel setzt sich seit 2008 für das Wohlergehen der Roma-Minderheit in der Region Nordböhmen ein. Vor mehr als zehn Jahren hat sie ihre Zelte in Bayern abgebrochen und machte sich die Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus sozial benachteiligten Verhältnissen zur Lebensaufgabe. Für ihre Verdienste erhielt sie in der Deutschen Botschaft Prag das Bundesverdienstkreuz verliehen.
04.07.2019
Die Stadt Schluckenau (Šluknov) liegt an der böhmisch-sächsischen Grenze in der Nähe von Bautzen und Löbau und hat mit 20 Prozent einen der höchsten Roma-Anteile Tschechiens. Als die Pädagogin Eva Habel 2008 in ihre ehemalige sudetendeutsche Heimat nach Schluckenau zog, war die Situation für Angehörige dieser Minderheit trist. Der Anteil der Arbeitslosigkeit innerhalb der Roma lag bei 70 bis 75 Prozent, die Situation für die Jugend war katastrophal und die Gefahr, in die Drogenszene abzurutschen, war enorm. Šluknov gilt nach wie vor als ein wichtiges Zentrum der Crystal-Meth-Herstellung.

Habel nahm eine Stelle als Pastoralreferentin an. Jan Baxant, der zuständige Bischof von Leitmeritz, beauftragte sie, eine Gebiets-Caritas zu gründen. Mit Unterstützung auch aus Deutschland konnten zwei Häuser gekauft werden, in denen verschiedene Dienste für Kinder und Jugendliche angeboten werden. Mittlerweile hat die Gebiets-Caritas 24 Angestellte, davon etwa die Hälfte aus der Minderheit der Roma.
In einem Kinder- und einem Jugendclub bietet die Caritas altersgemäße Angebote an. Hier können die Kinder zum Beispiel kochen und backen, basteln oder bekommen Unterstützung bei den Hausaufgaben. Der Kinder- und Jugendclub wird überwiegend von Roma-Kinder angenommen. Besonders wichtig ist dabei die Drogenprävention, da viele Eltern der Kinder selbst drogenabhängig sind. "Wir wollen das Vertrauen der Kinder stärken, damit sie lernen 'Nein' zu sagen. Wir zeigen ihnen, dass sie sich keinesfalls darauf einlassen sollen", sagte Habel.

Nicht zuletzt mit Habels Engagement ist es gelungen, die Roma-Arbeitslosigkeit in Schluckenau von 75 auf 30 Prozent zu drücken. Sie kritisiert die Geschäftemacherei mit armen Leuten. "Es gibt kein Gesetz zum sozialen Wohnungsbau. Kommunen sind nicht gezwungen, Sozialwohnungen zu bauen." Angehörige der Roma haben so gut wie keinen Mieterschutz. Die Caritas hilft auch bei der Suche nach Arbeit, unterstützt bei der Bewerbung und begleitet sie auch häufug zu den Vorstellungsgesprächen. "Wir haben bislang mit 180 Leuten gearbeitet, und bei vielen hat es geklappt", resümiert die 61-jährige.

Das Wirken von Eva Habel wurde von der Bundesrepublik Deutschland gewürdigt. In einer feierlichen Zeremonie verlieh ihr der deutsche Botschafter in Prag, Christoph Israng, das Bundesverdienstkreuz. "Es ist eine große Anerkennung für das ganze Team. Viele haben treu mitgemacht und geholfen. Auch wenn es etwas ungerecht ist, dass nur ich die Auszeichnung bekomme", bedankte sich die Geehrte.
eu-wahl-tabelle
Foto: Deutsche Botschaft Prag
israng-habel-baxant
v.l.n.r.: Botschafter Christoph Israng, Eva Habel, Bischof Jan Baxant
6.8., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubká 5

7.8., 18.30
U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 5

20.8., 18h
Schiff Európé
Prag 1, Na Františku
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

17.7., 9h
AmCham
Prag 1, Dušní 10

25.7., 9h
AmCham
Prag 1, Dušní 10
____________________

____________________