Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
landkarte-tschechien.jpgbier2.jpg
Jahrhundertealte
bier.jpg
Was wäre die Champagne ohne Champagner oder das Emmental ohne seinen Käse? Das tschechische Nationalgetränk ist das Bier, und die Pflege der Braukultur ist in keinem anderen Land so sehr an die nationale Identität geknüpft wie hier. Über Jahrhunderte war das Brauereiwesen in böhmischen und mährischen Landen privilegiert. Das Ergebnis davon ist bis heute eine überdurchschnittliche Dichte und Vielfalt an Brauereien und Produkten.
Bierkultur
aus Böhmen und Mähren
In Tschechien werden jährlich ca. 20 Millionen Hektoliter Bier produziert, 3,5 Millionen gehen davon in den Export. Die Qualität des tschechischen Bieres ist ein in der ganzen Welt anerkannt und Produkte wie "Pilsner Urquell", "Budvar" und "Starobrno" wurden zu internationalen Marken. Trotz der Marktkonzentrationsprozesse der letzten Jahre gibt es in Tschechien immer noch an die 300 Biermarken. Leider verringert sich diese Zahl zusehends. Die "Heinekisierung" des tschechischen Biermarktes ist Realität und hinterlässt ihre Spuren auch in der kleinsten Dorfkneipe.
In Tschechien gibt es immer noch an die 300 Biermarken
Nach getaner Arbeit hat jeder sein Bierchen verdient. Unsere Redaktion stellt Ihnen alle zwei Wochen bekannte und unbekannte Brauereien und deren Biersorten vor und besucht typische Braugaststätten - die Kathedralen der tschechischen Braukultur.
"Powidl"-Biertour durch Tschechien
1
3
2
4
5
6
Privatbrauerei Pegas
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30