header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
cz-euwahl2019
17.11.2021
Britische Waffenschmiede kauft Mehrheit an Bohemia Interactive Simulations
newsletter-bild
Laut hn.cz erwarb BAE Systems eine nicht näher bezeichnete Mehrheitsbeteiligung an Bohemia Interactive Simulations von der amerikanischen Investmentgesellschaft Riverside Company. Als Riverside-Fonds 2013 eine Beteiligung an Bohemia Interactive Simulations erwirkte, wurde über einen Betrag in der Größenordnung von Hunderten Millionen Kronen (1 Mio. CZK/40 Tsd. Euro) spekuliert. Allerdings muss die Transaktion mit BAE Systems noch von den zuständigen Aufsichtsbehörden genehmigt werden.

Ursprünglich kam das Unternehmen aus der Computerspielbranche. Das Spielstudio wurde im Mai 1999 von Marek Španěl unter dem Namen Bohemia Interactive a.s. gegründet und veröffentlichte 2001 sein erstes Spiel, einen Militär-Shooter mit dem Titel "Operation Flashpoint: Cold War Crisis", dass von den Kritikern hochgelobt wurde und dem Studio Anerkennung verschaffte. Danach gab es jedoch Rückschläge weil unter anderem die Portierung des Spiels auf die Xbox nicht funktionierte und es deshalb zu schweren finanziellen Verlusten kam, bis das United States Marine Corps das Studio beauftragte, Simulationsspiele für die Soldatenausbildung zu entwickeln.

Bohemia Interactive Simulations gibt auf seiner Website an, dass seine Software von mehr als 50 Verteidigungsorganisationen auf der ganzen Welt verwendet wird. Das Unternehmen beschäftigt über 300 Mitarbeiter in mehreren Ländern. Laut seiner Jahresabschlussbilanz verzeichnete das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 687,7 Millionen Kronen (27,3 Mio. Euro) und einen Gewinn nach Steuern von 188,3 Millionen Kronen (7.5 Mio. Euro).

BAE Systems beschäftigt 89.600 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern und arbeiten eng mit lokalen Partnern zusammen, um die wirtschaftliche Entwicklung durch den Transfer von Wissen, Fähigkeiten und Technologie zu unterstützen.
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Der britische Rüstungskonzern BAE Systems erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der tschechischen Firma Bohemia Interactive Simulations, die Computersimulationen für die Soldatenausbildung erstellt. Keine der Parteien war bereit die genaue Höhe des Anteils und die Kaufsumme zu nennen. Dies wurde vom Server hn.cz veröffentlicht. Nach Angaben des Portals kooperiert Bohemia Interactive Simulations vor allem mit NATO-Armeen, beispielsweise mit der US-Armee und -Marine, sowie dem britischen, französischen und australischen Verteidigungsministerium, sowie mit der schwedischen Armee.
1434613769896
Bild: BEA Sytems
Branchenübersicht - neue Daten 2020
AKTUALISIERT
1.12., 14.30
Jüdisches Rathaus
Prag 1, Maiselova 18

1.12., 18.30
Restaurace U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 7

2.12., 9.30
Arkády Pankrác
Prag 4, Na Pankráci 86

____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

24.11., 9h
AmCham Prague
Prague 1, Dušní 5

24.11., 18h
British ChoC
Prague 1, Václavské nám. 19

____________________

____________________
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien