Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Deutsch- sprachiges in Tschechien: Informationen und Programme zu Autorenlesungen, Vorträgen, Vorlesungen und literarischen Veranstaltungen
goetheinstitut-jpg.jpg pragerliteraturhaus.jpg oekf.png oei.gif
adalbert-stifter-verein.jpg
milena-ona-auslaender.jpg
Milena Oda: "Nennen Sie mich Ausländer" Milena Oda entwirft einen wahrhaftig bitteren Essay, aus eigener persönlicher Erfahrung als Ausländerin in Deutschland. "Nennen Sie mich Ausländer" ist im Juli 2013 erschienen.
Milena Oda wurde im Jahre 1975 in Jicin geboren, heute lebt und arbeitet sie in Berlin. Sie schreibt Prosa, Theaterstücke, Lyrik, übersetzt aus dem Deutschen ins Tschechische und umgekehrt.
milena-ona.jpg
Milena Oda: "Nennen Sie mich Ausländer". Los Angeles (Bohemian Paradise Press) 2013. ASIN: B00DYITXUI - Amazon Whispernet. Download
"Königreich der Schatten"
Zwei Stimmen, eine Berufung: die junge Wienerin Rosi Schmieg verschlägt es auf der Suche nach ihrer Bestimmung nach Leipzig, wo sie das Fleischerhandwerk erlernt, denn an die "Fleischerei Schlingel" hat sie die schönsten Kindheitserinnerungen. Und auch ihr Großvater war schließlich Metzger gewesen. Er fiel im Zweiten Weltkrieg, getötet von einem Amerikaner. Dessen Enkelsohn will ebenfalls Fleischhauer werden und reist nach Europa, nach Frankreich und Deutschland, auf den Spuren des Großvaters, der einst aus der Tschechoslowakei emigriert war.
header-klein.jpgstavaric.jpg
Michael Stavaric:
Michael Stavaric: "Königreich der Schatten". München (C. H. Beck) 2013 ISBN: 978-3-406-65389-6
mach_mal_feuer_kleine.jpg
Martin Smaus: "Mach mal Feuer, Kleine!"
Andrejko ist kaum vier Jahre alt, als ihn sein Onkel Fero von der Roma-Siedlung in den ostslowakischen Waldkarpaten zu Verwandten nach Prag bringt, die dort am Rande der Legalität leben. Fero ist tief beeindruckt von der Fingerfertigkeit des Jungen, die sich in der Stadt sicher gewinnbringend einsetzen ließe. Andrejko lernt schnell. Er bettelt und stiehlt, ein Leben als gesellschaftlicher Außenseiter scheint vorgezeichnet zu sein. Doch Andrejko will sich nicht wie seine Verwandten in den Nischen der Gesellschaft einrichten...
martin-smaus.jpg
Der 1965 in Iglau (Jihlava) geborene Martin Smaus studierte Nukleartechnik und Elektronik und arbeitet als Techniker und Computeradministrator in einem Krankenhaus. "Mach mal Feuer, Kleine!" ist sein erster Roman und sorgte über die Landesgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit. 2006 wurde er mit dem "Magnesia Litera" (bedeutendster tschechischer Literaturpreis) in der Kategorie "ntdeckung des Jahres" ausgezeichnet. Die deutsche Übersetzung des Romans (Übersetzerin Eva Profousova) erschien 2013 im dtv premium-Verlag Martin Smaus: "Mach mal Feuer, Kleine!". München (dtv- premium) 2013, ISBN: 978-3-423-24827-3
75 Jahre "MÜNCHNER ABKOMMEN"
muenchnerabkommen-buuch.jpg
Jürgen ZARUSKY, Martin ZÜCKERT (Hg.) Das Münchner Abkommen von 1938 in europäischer Perspektive Es war der Auftakt zur Zerstörung der Tschechoslowakei und der Beginn der nationalsozialistischen Okkupationspolitik. Es dynamisierte bestehende Revisionsansprüche und konfrontierte alle europäischen Mächte mit der Herausforderung des Hitler-Regimes, das Europa schon 1938 an den Rand eines Krieges getrieben hatte.
Mit Beiträgen von Jaromir Balcar, Josef Becker, Christoph Boyer, Detlef Brandes, Valerian Bystricky, Patricia Dogliani, Angela Hermann, Peter Krüger, Zdenko Maralek, Peter Neville, Jörg Osterloh, Ignac Romcics, Michal Schvarc, Sergej Slutsch, Vit Smetana, Georges-Henri Soutou, Christoph Studt, Joachim Tauber, Emil Vorácek, Jürgen Zarusky, Stanislav Zerko, Volker Zimmermann, Martin Zückert Jürgen ZARUSKY/Martin ZÜCKERT (Hg): "Das Münchner Abkommen von 1938 in europäischer Perspektive". München (Oldenbourg Wissenschaftsverlag) 2013 - ISBN 10: 3486704176, ISBN 13: 978-3486704174
collegium_bohemicum.jpg sprechtime.jpg schloesser-gaerten.jpg
Wilfried Rogasch: Schlösser & Gärten in Böhmen und Mähren Gebundener Bildband, 240 Seiten Die herrschaftlichen Schlösser und Gärten machen die Tschechische Republik zu einem der dichtesten Kulturräume Europas. Dieser umfassende Bildband stellt 50 der bedeutendsten Anlagen von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert vor, von denen etliche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Die stimmungsvollen Fotografien fangen auf einzigartige Weise die Atmosphäre der
Schlösser, ihre prunkvollen Säle und Kunstschätze sowie die kunstvollen Gartenanlagen ein. Wilfried Rogasch: "Schlösser & Gärten in Böhmen und Mähren". Potsdam (h.f.ullmann) 2013 ISBN-10: 3848003481 ISBN-13: 978-3848003488