Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
header-klein.jpg
DEUTSCHSPRACHIGES
in TSCHECHIEN
deutscher-deutsch.jpgoesterreicher-deutsch.jpgschweizer-deutsch.jpg
Powidl Sonderseite:
Deutsch in Tschechien - eine Sprache in der Abseitsfalle?
Illustrationen: Jack Woolisher jr.
Deutsch-sprachiges in Tschechien:

Informationen und Programme zu Autorenlesungen, Vorträgen, Vorlesungen und literarischen Veranstaltungen



goetheinstitut-jpg.jpg pragerliteraturhaus.jpg oekf.png oei.gif deutsch.jpg adalbert-stifter-verein.jpg collegium_bohemicum.jpg sprechtime.jpg
Prager Literaturhaus: Von der Monarchie zur Republik I.
pdk.jpg
Deutsch-tschechische Kulturtage in Ostrau
tandem-png.png
Im Rahmen der Vortragsreihe "Von der Monarchie zur Republik I." findet am 29.5. im Prager Literaturhaus eine Veranstaltung mit dem Titel "Die Prager deutschen Autoren und die Gründung der Tschechoslowakei" statt.

Gäste sind: Viera Glosíková (PedF UK), Milan Tvrdík (PedF UK) und Jan König (JČU České Budějovice)

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.
 
Das Festival bietet Raum zur Begegnung sowohl mit der deutschen Kultur als auch für die Menschen untereinander. So kann man beispielsweise bei einem Stammtisch die Germanisten näher kennen lernen oder bei einem Fun-Quiz gegen weitere Besucher antreten. Geraten wird auch bei dem Blockbuster-Deutsch-Dialekt-Event, bei dem verschiedene Filme, mit deutschen Dialekten synchronisiert, gezeigt werden und die Zuschauer die Dialekte erraten dürfen. Zur sprachlichen Weiterbildung bieten die Germanisten einen translatologischen Workshop an. Neben einer Reise nach Thüringen ist auch ein anregendes Gespräch zum Austausch von Reiseerfahrungen nach Deutschland geplant. Die Möglichkeit Neues zu erkunden bietet auch der Stadtrundgang zu den Stolpersteinen in Ostrava und das literarische Event Literatur auf Wanderung. Im Rahmen der Kulturtage wird es auch ein breites Angebot an deutschsprachigen Filmvorführungen geben, bei dem sowohl Dokumentarfilmfans als auch Freunde des aktuellen deutschen und österreichischen Kinos auf ihre Kosten kommen.  Auch eine Theateraufführung von Doris Dorries Drama Happy wird  geboten und zu einem Abend voller Spaß lädt das Deutsch-tschechische Konkurrenz Kabarett ein. Außerdem können die Besucher während der Kulturtage zwei Ausstellungen besuchen. Zum einen eine Foto-Ausstellung in dem die Bewohner Berlins alle Hüllen fallen lassen und zum anderen eine Ausstellung lokaler Künstler, die sich mit dem bzw. ihrem eigenen Deutschtum beschäftigt haben.

18.4.-31.5.2018: Deutsch-tschechische Kulturtage
Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Schauplätzen in Ostrau statt

Informationen auf der Facebook-Seite

Weitere Informationen: Goethe-Institut Prag
29.5. 2018, 18h
 
Prager Literaturhaus
PRAG 2, Ječná 11
Bahnhofsfest in Kraslice
Großes Bahnhofsfest ist am Samstag (26. Mai 2018) in Kraslice (Graslitz). Zwei Jubiläen werden gefeiert: Vor 100 Jahren besuchte der österreichisch-ungarische Kaiser Karl I. mit dem Zug Kraslice und seit 20 Jahren wird der Bahnhof von Zügen der GW Train Regio a.s. (vorher VIAMONT) bedient. Der Verkehrsverbund Vogtland und die Vogtlandbahn sind beim Fest dabei und präsentieren mit dem Infomobil die Angebote des länderverbindenden Nahverkehrssystems EgroNet.

Zum Jubiläum können sich Eisenbahnfreunde auf Fahrten mit einem historischen Zug freuen. Dieser fährt morgens von Sokolov nach Kraslice und abends wieder zurück. Für die erste Fahrt von Sokolov nach Kraslice gibt es nur Fahrscheine im Vorverkauf bzw. auf Einladung. Aber tagsüber fährt dieser historische Zug mehrmals von Kraslice nach Rotava und wieder zurück. Dafür kann man Fahrscheine im Zug kaufen. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit einem historischen Bus zwischen Kraslice und Klingenthal hin und her zu fahren. Dafür werden die Tickets im Bus verkauft.



meetingbrno2018 dtktholan monarchie_republik_1_jpg-qprager-literaturhauskraslice
Glockenweihe im Böhmerwald
Am Sonntag, den 3. Juni ziehen wie alljährlich Wallfahrer aus Rinchnach und Umgebung über die Grenze zum Sterbeort des hl. Gunther in Gutwasser / Dobrá Voda. In diesem Jahr steht ein besonderes Ereignis ins Haus: Die St.-Gunther-Kirche erhält nach mehr als 70 Jahren wieder ein Geläut. Zu diesem freudigen Ereignis lädt die Pfarrei Gutwasser alle herzlich ein. Für die Fußwallfahrer ist bereits um 8.00 Uhr Abmarsch beim Scheuereck nahe der Grenze. Nach ihrem Eintreffen am Zielort soll dort um 13.30 Uhr vor der Kirche die Glockenweihe beginnen und anschließend die Wallfahrtsmesse in der Kirche gefeiert werden. Als Hauptzelebrant fungiert Universitätsdozent Dr. Michal Kaplánek. Zusammen mit Pfarrer Tobias Keilhofer aus Spiegelau und dem Ortspfarrer Kulhánek wird er den zweisprachigen Gottesdienst feiern. Den musikalischen Teil übernimmt in diesem Jahr erstmals die Familienmusik Penn.

Nach dem Gottesdienst steht das St.-Gunther-Haus allen Besuchern zur leiblichen Stärkung offen.
glocke
Kontaktperson für Fragen:

Günter Iberl
Tel.: +49 176 5548 7518