Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
header-klein.jpg
DEUTSCHSPRACHIGES
in TSCHECHIEN
deutscher-deutsch.jpgoesterreicher-deutsch.jpgschweizer-deutsch.jpg
Powidl Sonderseite:
Deutsch in Tschechien - eine Sprache in der Abseitsfalle?
Illustrationen: Jack Woolisher jr.
Deutsch-sprachiges in Tschechien:

Informationen und Programme zu Autorenlesungen, Vorträgen, Vorlesungen und literarischen Veranstaltungen



goetheinstitut-jpg.jpg pragerliteraturhaus.jpg oekf.png oei.gif deutsch.jpg adalbert-stifter-verein.jpg collegium_bohemicum.jpg sprechtime.jpg
Sommerkino: "Toni Erdmann"
pdk.jpg
Music Ports: Monika Werkstatt
tandem-png.png
Jože Plečnik: Prager Burg & Das Zacherlhaus
Zeitgebunden und zeitlos, regional und allumfassend: der slowenische Architekt Jože Plečnik und seine Werke faszinieren weiter, ob in Wien, Prag oder Laibach. Die Ausstellung zum 60. Todestag von Jože Plečnik präsentiert je ein Schlüsselwerk in Prag und in Wien: Jože Plečnik - Prager Burg & Das Zacherlhaus. Die Prager Burg wurde im Zuge der 1918 erlangten Eigenstaatlichkeit der Tschechoslowakischen Republik zum Amtssitz für Tomáš Garrigue Masaryk, den ersten Präsidenten des Landes. Dieser ernannte Jože Plečnik 1920 zum Architekten der Prager Burg, der sie zum Zentrum der jungen Republik umbauen und für die Öffentlichkeit zugänglich machen sollte.

Das so genannte Zacherlhaus in Wien wurde in den Jahren 1903 – 1905 im Auftrag von Johann Evangelist Zacherl als eines der ersten Häuser modernen Stils in der Wiener Altstadt errichtet und zählt heute zu den bedeutendsten denkmalgeschützten Bauten. Ursprünglich als Wohn- und Geschäftshaus errichtet, dient es heute als Büro- und Geschäftsgebäude.
Der alternde Musiklehrer Winfried besucht seine Tochter Ines in Bukarest, um die Beziehung zu ihr zu verbessern. Berüchtigt für seinen absurden Sinn für Humor versucht er die Überzeugung seiner Tochter zu erschüttern, der Lebenssinn bestünde allein darin, Karriere zu machen. In der Rolle des fiktiven Toni Erdmann mit einer Vorliebe für falsche Gebisse sorgt er für eine Reihe komischer, peinlicher und bewegender Situationen, die Vater und Tochter einander wieder näher bringen.
Jože Plečnik: Prager Burg & Das Zacherlhaus

bis 18.8. im ÖKF Prag
PRAG 1, Jungmannovo nám. 18
meetingbrno2017.png
Music Ports wird seit dem Jahr 2015 vom Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit der Musikplattform Kreaton veranstaltet. Ziel des Programms ist die Förderung musikalischer Nachwuchstalente und der lokalen Elektro-Szene. Das Programm beinhaltet Workshops, Vorträge, Diskussionen und die Zusammenarbeit mit deutschen, tschechischen und internationalen Experten aus dem Bereich der elektronischen Musik. Es stellt neue Wege und Möglichkeiten der Musikproduktion vor und vermittelt neues Wissen und Fähigkeiten im Zusammenhang mit dem Aufbau einer musikalischen Karriere sowie der Veröffentlichung und der Vermarktung von Musik. Die letzte Music Ports Edition (Herbst 2016) wurden in Zusammenarbeit mit Berliner Festival CTM vorbereitet.

Music Ports: Monika Werkstatt
13.9., 16h Goethe-Institut Prag
PRAG 1, Masarykovo nábř. 32

"Toni Erdmann" wurde 2016 in Cannes uraufgeführt, wo er den Fipresci-Preis erhielt und mit Szenenapplaus und Standing Ovations belohnt wurde. Auf dem Brüsseler Filmfestival  wurde er als bester Film und für das beste Drehbuch ausgezeichnet und wurde außerdem für den LUX-Filmpreis 2016 des Europäischen Parlaments nominiert.

Toni Erdmann (D/A 2016) Regie: Maren Ade, Darsteller: Peter Simonitschek, Sandra Hüller

17.8., 21h, Letní kono Brno-střed. BRÜNN, Dominikánská 2
30.8., 21h, Klubovna. PRAG 6, Generála Píky 26                                    Weitere Infos
joze-plecnik
Eine bedeutende Musikerin, DJ, Feministin, Agitatorin und Kuratorin Gudrun Gut wirkt auf der Musikszene ab Ende 70er. Sie war Mitglied der Band Mania D, hat die Kultband Einstürzende Neubauten mitgegründet und später hat sie selbstständig Musik herausgegeben. Vor 20 Jahren hat sie das Label Monika Enterprise gegründet, vor allem um weitere Musikerinnen zu unterstützen.
Sie kommt nach Prag zusammen mit einer Legende der Berliner Industrieszene, Beate Bartel, mit der Klangkünstlerin Danielle de Picciotto und mit der finnischen Musikerin Merja Kokkonen, die vorher als Islaja tätig war. Alle vier wollen die tschechischen Musikerinnen zu einer Musik-Werkstatt "Monika Werkstatt" einladen, die am 13.9.2017 im Goethe-Institut Prag stattfindet.
toni-erdmannmonikawerkstattwebwinterimegerland