Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
header-klein.jpg
DEUTSCHSPRACHIGES
in TSCHECHIEN
deutscher-deutsch.jpgoesterreicher-deutsch.jpgschweizer-deutsch.jpg
Powidl Sonderseite:
Deutsch in Tschechien - eine Sprache in der Abseitsfalle?
Illustrationen: Jack Woolisher jr.
Deutsch-sprachiges in Tschechien:

Informationen und Programme zu Autorenlesungen, Vorträgen, Vorlesungen und literarischen Veranstaltungen



goetheinstitut-jpg.jpg pragerliteraturhaus.jpg oekf.png oei.gif deutsch.jpg adalbert-stifter-verein.jpg collegium_bohemicum.jpg sprechtime.jpg
Margot Pilz: Konzeptionelle Kunst aus Österreich
pdk.jpg
Sommerkino Brünn: "Love Steaks"
tandem-png.png
Jože Plečnik: Prager Burg & Das Zacherlhaus
Zeitgebunden und zeitlos, regional und allumfassend: der slowenische Architekt Jože Plečnik und seine Werke faszinieren weiter, ob in Wien, Prag oder Laibach. Die Ausstellung zum 60. Todestag von Jože Plečnik präsentiert je ein Schlüsselwerk in Prag und in Wien: Jože Plečnik - Prager Burg & Das Zacherlhaus. Die Prager Burg wurde im Zuge der 1918 erlangten Eigenstaatlichkeit der Tschechoslowakischen Republik zum Amtssitz für Tomáš Garrigue Masaryk, den ersten Präsidenten des Landes. Dieser ernannte Jože Plečnik 1920 zum Architekten der Prager Burg, der sie zum Zentrum der jungen Republik umbauen und für die Öffentlichkeit zugänglich machen sollte.

Das so genannte Zacherlhaus in Wien wurde in den Jahren 1903 – 1905 im Auftrag von Johann Evangelist Zacherl als eines der ersten Häuser modernen Stils in der Wiener Altstadt errichtet und zählt heute zu den bedeutendsten denkmalgeschützten Bauten. Ursprünglich als Wohn- und Geschäftshaus errichtet, dient es heute als Büro- und Geschäftsgebäude.
Margot Pilz gehört zu den Pionierinnen der österreichischen konzeptuellen Kunst, schon ihre frühen Fotografien beinhalten experimentelle und performative Aspekte und zeigen den Einfluss der avantgardistischen Kulturszene der 60er und 70er Jahre. Die Ausstellung aus den Sammlungen der Kulturabteilung der Stadt Wien erinnert an die Bedeutung ihrer performativen Fotografie, aber auch an die Position der Künstlerin im Bereich der neuen Medien
Jože Plečnik: Prager Burg & Das Zacherlhaus

bis 18.8. im ÖKF Prag
PRAG 1, Jungmannovo nám. 18
Sommerliche Filmschau mit den besten Filmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, veranstaltet von DAS FILMFEST
meetingbrno2017.png


Ein modernes Wellnesshotel: In der Küche werden täglich Steaks für die Gäste gebraten, die ihre alternden Körper massieren lassen. Clemens kommt als neuer Masseur ins Hotel, Lara arbeitet schon einige Jahre in der Küche. Er ist spirituell veranlagt, sie huldigt dem Alkohol und dem wilden Leben. Trotz der offensichtlichen Verschiedenartigkeit entwickelt sich zwischen Clemens und Lara eine besondere Beziehung…

Love Steaks ist eine dokumentarisch anmutende Tragikomödie, die ohne offizielle Unterstützung durch Filmförderungen und überwiegend aus Improvisationen entstand. Zum ersten Mal in der Geschichte des Filmfests München gewann ein Film den Förderpreis Neues Deutsches Kino in allen vier Kategorien (Regie, Produktion, Drehbuch, Darsteller). Diese moderne Lovestory mit bemerkenswerten Schauspielleistungen sorgte auch beim 48. IFF in Karlovy Vary für Aufsehen.

"…eine Liebesgeschichte, in der zwei Lebensentwürfe aufeinanderprallen: Gutes tun im Gegensatz zu wild leben." spiegel.de
"Love Steaks" (D 2013) Regie: Jakob Lass Mit: Lena Cooper, Franz Rogowski

29.6., 21.30 - Letní Kino - BRÜNN, Dominikánská 2
love2tschechische-unterwelt margot-pilz
Die Ausstellung von Margot Pilz ist bis 31.7. in Brünn zu sehen

Dům umění, BRÜNN, Malinovského nam. 2  |  Info: Österreichisches Kulturforum
joze-plecnik