Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
cz2017
Deutsches Statistisches Bundesamt: Importe aus Tschechien rücken auf Platz 7
 
Der Außenhandelsumsatz zwischen Deutschland und Tschechien erreichte 2017 einen Rekordwert von 87,9 Milliarden Euro, im Jahresvergleich stieg das Volumen um 9,4 %. Dies zeigen die vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis).
28.02.2018
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png
pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

21.2., 19h
Mosaic House
Prag 2, Odborů 4

27.2., 9h
DTIHK-Kuppel
Prag 1, Václavské nám. 40

28.2., 15h
DTIHK Pilsen
Pilsen, Riegrova 1

5.3., 18h
Stopkoca Pivnice
Brünn, Česká 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

15.2., 9.30
American Chamber 
of Commerce
Prag 1, Dušní 10

3.3., 10h
Anglo American University
Prag 1, Letenská 5
____________________

____________________
Tschechien sicherte sich erneut die Top-10-Position der Handelspartner Deutschlands. Im Importeur-Ranking ist das Land sogar an der Schweiz vorbeigezogen auf Platz 7. "Die Zahlen sprechen Klartext: Tschechien gewinnt im deutschen Außenhandel immer mehr an Bedeutung. Seit dem EU-Beitritt hat sich das jährliche bilaterale Handelsvolumen mehr als verdoppelt. Allem voran kurbelt der starke tschechische Export den positiven Trend an", erklärte Bernard Bauer, Geschäftsführer der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer.
Bild: DTIHK Tschechien
BAUER-PORTRAIT-PRINT
Bernard Bauer
Laut Destatis wurde im Handel mit Tschechien deutlich mehr importiert als exportiert. Für Tschechien wies der deutsche Außenhandel im Jahr 2017 einen Importüberschuss von 4,6 Milliarden Euro aus und ist demnach mit der höchste positive Saldo aller Handelspartner. Seit 2016 rangiert Tschechien auf Platz 10 der wichtigsten Handelspartner Deutschlands. Von den Visegrád-Ländern liegt nur Polen mit Platz 7 davor, Ungarn platziert sich erneut auf Rang 14, die Slowakei verlor die Position unter den ersten 20. Deutschlands größter Handelspartner mit einem Volumen von 186,6 Milliarden Euro bleibt China. Frankreich fiel von Rang zwei auf Rang vier ab. 
Text: DTIHK Tschechien