header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
bvv
cz-euwahl2019 newsletter-bild
AKTUALISIERT
Der Eiserne Vorhang war über 40 Jahre lang Symbol der gewaltsamen Teilung Europas. Während der kommunistischen Diktatur sind insgesamt 282 Menschen beim Versuch, die Grenzen der Tschechoslowakei zu überwinden, ums Leben gekommen. Die Menschenrechtsorganisation Paměť organisiert jedes Jahr im November einen internationalen Gedenkakt für die Opfer des Eisernen Vorhanges an der Gedenkstätte in Mikulov/Nikolsburg und eine Konferenz im Schloss der südmährischen Grenzstadt. Dabei wird nicht nur über die Schrecken der Vergangenheit reflektiert, es geht auch um die Gegenwart, in der der Ruf nach unüberwindbaren Grenzen wieder immer öfter zu hören ist.
Gedenkakt am Eisernen Vorhang
18.11.2021
NETWORKING IN TSCHECHIEN:
Bild: Paměť
Endstand
27,12%
27,79%
15,62%
9,56 %
ANO
SPOLU
PIRATEN/STAN
SPD
Sitze
72
71
37
20
Die Zeitzeugen, die die Teilung Europas noch selbst erlebt haben, werden immer älter. Die Paměť-Konferenz, die am 15. November stattgefunden hat, bot im Zuge einer zweisprachigen Veranstaltungen Menschen, die einen Großteil ihres Lebens mit dem Eisernen Vorhang verbringen mussten, Gelegenheit, über ihre Erlebnisse zu erzählen. Der ostbayerische Lokaljournalist Franz Amberger, der an der deutsch-tschechoslowakischen Grenze für die Kötztinger Zeitung arbeitete, schilderte seine Erlebnisse:

"Mit eigenen Augen gesehen habe ich den Eisernen Vorhang erstmals im Herbst 1980, als wir mit meinem Schwiegervater einen Ausflug in den Böhmerwald machten. Am streng bewachten Grenzübergang bei Philippsreut-Strážny bekam ich einen nachhaltigen Eindruck von der Barriere zwischen Ost und West. Das hinderte meine Frau und mich nicht daran, unsere Hochzeitsreise im Mai 1981 nach Prag zu unternehmen. Als Bahnreisende aus Furth im Wald erlebten wir die rund einstündige Grenzabfertigung am Bahnhof in Česká Kubice. Dabei wurden wir Zeugen penibler Kontrollen an einem Güterzug, der zur Ausreise nach Deutschland bereit stand: Mit langen, spitzigen Eisenstangen durchsuchten ČSSR-Grenzer von oben die mit Sand beladenen Waggons, während ihre Kameraden den Boden der Waggons mit Spiegeln in Augenschein nahmen. Soldaten mit Maschinenpistolen sicherten die Kontrolle...

...Im Vergleich mit der martialisch anmutenden deutsch-deutschen Grenze wirkte der Eiserne Vorhang hinter den grünen Gardinen der Landschaft völlig unspektakulär. Doch an Effizienz stand das Grenzsicherungssystem der ČSSR dem der DDR in nichts nach. Umso erstaunlicher für mich, dass trotzdem immer wieder Menschen die Flucht in den Westen wagten und für ihren Mut Gefängnis, Repressalien für die ganze Familie, ja sogar den Tod in Kauf nahmen. Doch die Erkenntnis, dass Freiheitswille stärker ist als Beton und Stahl, verstärkte bei mir die Hoffnung, dass diese widersinnige, zutiefst inhumane Trennlinie mitten durch Europa nicht von Dauer sein würde. Die Bestätigung dafür folgte schon zwei Jahre später, in den denkwürdigen Novembertagen 1989", erzählte Amberger.

Der Verein Paměť wurde im Jahr 2008 durch Miroslav Kasáček und Luděk Navara gegründet. Hinter dieser Vereinsgründung stand die Bemühung, den Blick auf die Vergangenheit zu öffnen und eine Debatte über die Schicksale von Einzelpersonen wie ganzer Familien anzuregen, die den Repressalien des kommunistischen Regimes ausgesetzt waren. Besonderes Augenmerk widmet der Verein Paměť der jungen Generation, für die die Epoche des kommunistischen Regimes bereits weit in der Vergangenheit liegt. Paradoxerweise haben junge Menschen in der heutigen Zeit nur wenige Möglichkeiten, sich über die Ereignisse zu informieren, die vielen Älteren noch immer lebendig im Gedächtnis sind. Der Tätigkeitsschwerpunkt des Vereins liegt in Südmähren und in der Stadt Brünn.
mikulov2021
1.12., 14.30
Jüdisches Rathaus
Prag 1, Maiselova 18

1.12., 18.30
Restaurace U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 7

2.12., 9.30
Arkády Pankrác
Prag 4, Na Pankráci 86

____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

24.11., 9h
AmCham Prague
Prague 1, Dušní 5

24.11., 18h
British ChoC
Prague 1, Václavské nám. 19

____________________

____________________