header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
cz2017
Immobilienpreise, Haus-, Wohnungs- und Grundstückspreise, Mietentwicklung in Tschechien
 
Immobilienpreise, Haus-, Wohnungs- und Grundstückspreise entwickeln sich zusehends in Tschechien. Der Preis hängt davon ab, wo sich das Haus oder die Wohnung befindet, ob neu oder älter, in gutem Zustand oder sanierungsbedürftig. Die Immobilienpreise verändern auch die Mieten.
Laut der Zeitung Hospodářské noviny verzeichneten die Immobilienpreise in der Tschechischen Republik im Q3/2017 in der EU den höchsten Anstieg. Das einzige Land, in dem die Preise mittelfristig schneller stiegen, war Island. 

30.01.2018
Befürchtungen, dass es zu einem Blasen-Szenario kommen könnte, sind aber zu weit hergeholt. Auf lange Sicht ist das Wachstum nicht dramatisch. Seit Anfang 2010 sind die Immobilienpreise in der Tschechischen Republik um 27 Prozent gestiegen. Damit rangiert Tschechien statistisch am zwölften Platz im Eurostat-Ranking.
Auf lange Sicht weichen die Immobilienpreise in der Tschechischen Republik nur geringfügig vom durchschnittlichen Preisanstieg der Immobilienpreise in der EU ab. Allerdings ist das Preiswachstum, zumindest ab Ende 2016, spürbar schneller.
Im Vergleich mit den Nachbarstaaten ist der Anstieg jedoch noch gering. Deutschland weist eine Teuerungsrate von über 30 Prozent auf und in Österreich sind es sogar mehr als 50 Prozent.

Prager Wohnungen waren der Investment-Hit
Wer Anfang 2012 CZK-Kronen in Wohnungen in Prag investiert hat, hat in fünf Jahren rund 680.000 CZK (26.850 Euro) verdient. Das entspricht nach Schätzungen - ohne Berücksichtigungen von Mieteinnahmen - einer Rendite von 68 Prozent. Auf der anderen Seite verlor Gold 12 Prozent und der PX50-Index legte in den fünf Jahren um 17 Prozent zu, wobei es möglich war, mit einer Dividendenausschüttung über 50 Prozent zu verdienen.

"Wir können deutlich sehen, dass Investition in Wohnungen in der tschechischen Hauptstadt sehr stabil sind. Im Gegensatz zu Aktienindizes oder Rohstoffen kam es in den letzten fünf Jahren zu keinen größeren Schwankungen, die Anleger nervös machen könnte. Die Wachstumsrate der Immobilienpreise in Prag wird in Zukunft aber nicht mehr so extrem sein wie in den vergangenen zwei Jahren, weil zu erwarten ist, dass das Wohnraumangebot künstlich reduziert wird. Die Preise in den kommenden Jahren werden aber trotzdem steigen", sagte die Direktorin der Central Group, Michaela Tomášková. 


deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png
pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

1200px-Central_Park_Praha_exterier_cerven_01
Der Anteil von Wohnungskäufen zur Vermietung als Geldanlage oder als Spekulationsobjekt lag im Vorjahr bei der Central Group bei rund 20 Prozent. Bei günstigen Projekten an Standorten mit guter Infrastruktur lag der Anteil bei 25 Prozent. Im Jahr 2017 stieg der Gesamtanteil der Eigentumswohnungen auf 23 Prozent, wobei Kleinwohnungen nur für 10 Prozent als spekulatives Investment dienten. Die Nachfrage nach Kleinwohnungen ist gestiegen. Hauptsächlich nach 
1 + kk und 2 + kk, die idealerweise als Startwohnungen dienen und auch am besten vermietet werden können.

Neue Gebäude sind für Investitionen profitabler
Vergleicht man bestehende Wohnungen und Neubauwohnungen am selben Standort, liegen die Unterschiede im Kaufpreis bei rund 15 Prozent. Beim Erwerb einer älteren Wohnung ist es jedoch notwendig, vier Prozent Steuer einzukalkulieren, die seit Oktober 2016 der Käufer bezahlen muss. Die erstmalige Übertragung einer Neubauwohnung ist von dieser Steuer befreit. Berücksichtigen sollte man bei älteren Wohnungen auch die meist höheren Heizkosten und eventuelle Sanierungsmaßnahmen. In der Regel sind Mieter mit hoher Bonität eher an Neubauten interessiert. Neue Gebäude sind daher aus Investitionssicht vorteilhafter. So liegen die Bruttojahreserträge nach der Erfahrung der Central Group für investitionsfähige Wohnungen zwischen 3,7 und 4,7 Prozent.

Das Jahr 2018 wird eine Renaissance der Mietwohnungen erleben

Die Tschechen favorisieren Eigentum, schon deshalb, weil die Fremdfinanzierung weniger Belastung ist als die Miete. Das Problem allerdings ist, dass nicht genug Objekte zum Kauf zur Verfügung stehen werden, was zu einer Renaissance der Mietwohnungen führen wird.
Dazu kommt, dass sowohl die Zinsen für Hypotheken als auch die Immobilienpreise steigen werden. "In den großen Städten erwarten wir einen Anstieg der Nachfrage nach Mietwohnungen um rund 20 Prozent", prognostiziert Martin Fojtík, COO Fincentrum Reality. "In der Tschechischen Republik bevorzugt man eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus, was rund 80 Prozent der Bevölkerung betrifft. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Wohnen zur Miete in Tschechien sozial unangemessen ist," fügt Fojtík hinzu.
Doch viele Tschechen werden zwangsläufig in wenig geliebte Mietwohnungen ziehen müssen. Der Grund dafür ist die geringere Anzahl von Neubauten, die durch "anspruchsvolle" Genehmigungsbürokratie verursacht wird. "Nicht einmal im Jahr 2018 wird es genug Objekte geben, um die Nachfrage zu befriedigen. Mitauschlaggebend ist auch die begrenzte Kapazität an Baugründen, vor allem in den städtischen Bereichen. Die aktuelle Situation zeigt, dass im Jahr 2018 die Mietwohnungen wiederbelebt werden. Die Realität ist, dass es oft die einzige und rationale Option ist, die wir anstelle einer Hypothek empfehlen können", so Fojtik weiter.
Laut Fojtik wird es in diesem Jahr weder zu einer Krise auf dem Immobilienmarkt noch zu einer Marktüberhitzung kommen. 
Der durchschnittliche Preis für Mietwohnungen 2 + kk in den größten tschechischen Städten wird von den Maklern von Fincentrum auf mehr als 14.000 Kronen im Jahr 2018 geschätzt . Die Miete von 3 + kk Wohnungen werden vermutlich die 18.000- Kronen-Grenze überschreiten. .










Das Interesse an Investment-Apartments wächst
1476435363_hlubocepy-cam04-terasa-hd
1.2., 9h
DTIHK-Kuppel
Prag 1, Václavské nám. 40

1.2., 19.30
Restaurace Zvonařka
Prag 2, Šafaříkova 1

6.2., 19h
Café Atrium
Prag 1, Jakubská 12

7.2., 18h
BEST Bowling
Prag 17, Řevnická 1
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

15.2., 9.30
American Chamber 
of Commerce
Prag 1, Dušní 10

3.3., 10h
Anglo American University
Prag 1, Letenská 5
____________________

____________________