header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Foto Wikipedia
Pilsen Steel - Das Traditionsunternehmen ist insolvent
Das Stahlwerk Pilsen Steel hat Insolvenz angemeldet. Nach Angaben des Tschechischen Fernsehens werden fast 700 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren. Im Jahr 2014 hat das Unternehmen ein Sanierungsverfahren durchlaufen und dadurch 2016 die Insolvenz noch abwenden können. Der geschäftliche Erfolg ist aber ausgeblieben.
31.01.2019
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz2017
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Foto: Pilsen Steel
Das Landgericht in Pilsen hat letzte Woche das Insolvenzverfahren eröffnet. Es forderte auch die Gläubiger auf, ihre Forderungen einzureichen. Nach Angaben des Tschechischen Fernsehens schuldet das Unternehmen mehr als 100 Kreditgebern über fünf Milliarden Kronen (194 Mio. Euro). 

"Die Unternehmensleitung teilte uns mit, dass die Firma in Konkurs ist. Dies ist dann der Fall, wenn die Schulden des Unternehmens die vorhandenen Vermögenswerte übersteigen", sagte Lucie Jíchová, Sprecherin des Landgerichts in Pilsen, gegenüber dem Tschechischen Fernsehen ČT. Die Gläubiger können ihre Anträge innerhalb von zwei Monaten nach Insolvenzerklärung beantragen.

Das Unternehmen spekulierte mit einer Finanzierung durch eine russische Bank, die angeblich selbst finanzielle Probleme habe, berichtete ČT. Die Firmenleitung der Schmiede beschloss bereits Ende Dezember des Vorjahres eine Produktionsstilllegung bis Ende Februar. Dadurch mussten die fast 700 Mitarbeiter freigestellt werden werden. 
Das tschechische Arbeitsamt wird sich demnächst mit der Situation befassen. "Die Vertreter der Gewerkschaften werden vorgeladen, um mit den Arbeitgebern die aktuelle Situation zu analysieren", sagte die Sprecherin des Arbeitsamtes Pilsen, Kateřina Beránková, gegenüber ČT.  

Die Eisenhütte existiert seit 1859. In der Blütezeit, Ende des 19. Jahrhunderts, waren im Werk 3.500 Leute beschäftigt. Nach der samtenen Revolution war es in der Hand von Škoda, das das Unternehmen aber 2004 wieder abstieß. Seit 2010 gehört der Betrieb der UNITED GROUP SA mit Sitz in Luxemburg.
nejvetsihridel1997
5.2., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

6.2., 18.30
Restaurace U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 7

19.2., 9.30
DTIHK-Seminar
DTIHK-Kuppel
Prag 1, Václavské nám. 40
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

7.2., 9h
AmCham
Prag 1, Dušní 10

7.2., 18.30
Lasvit Showroom
Prag 7, Komunardů 32
____________________

____________________