header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
cesky_krumlov1.jpg
header-klein.jpg
Krumau (Česky Krumlov) und Umgebung
Perle der oberen Moldau
Die berühmteste Flussschleife Europas umgibt die Altstadt des kleinen Städtchens Krumau. Die alte UNESCO-geschützte einstige Silberbergstadt mit ihren verwinkelten Gassen und zahrleichen sehr alten Gebäuden besticht mit ihrer einzigartigen Lage. Auf drei Seiten von der Moldau umgeben, eingefügt in die sanfte Landschaft des Böhmerwaldes, und dominiert vom wuchtigen, riesengroßen Schloss und seiner atenberaubend hohen Mantelbrücke. Die Bezirksstadt (13.200 Einwohner) ist relativ klein, gemessen am kulturellen Wert zählt Krumau aber zu den bedeutendsten Städten Tschechiens.
Info-Links:
Egon Schiele-Art-Centrum
Das Schloss Krumau
Der Prachtbau ist nach der Prager Burg der zweitgrößte Schlosskomplex in Böhmen. Es entstand im 13. Jhd. im 16. Jhd. ließ es Schlossherr Wilhelm von Rosenberg in den Renaissancestil umbauen. Der mächtige Turm entstand 1580 unter dem Baumeister Maio da Vomio. Das Schloss besitzt vier Höfe und beherbergt über 300 Räume, die Gemäldegalerie, den prächtig ausgemalten Maskensaal, den Vitrinensaal und zwei Schlosskapellen. Über die signifikante, mehrstöckige Mantelbrücke gelangt man zum über einen Kilometer langen Schloßgarten mit Barocktheater, dem Lustschloss Bellaria und dem abschließenden Schloßteich.
Das Projekt Burgmuseum konnte in den Jahren 2009-2010 im Schloss Krumau realisiert werden. Zu sehen sind Kuriositäten aus der langen und abwechslungsreichen Geschichte des Schlosses.

Burgmuseum
Agency of Czech Ceramic Design
Von Mai bis Oktober sieht man in den Kellergewölben des Krumauer Schlosses Ausstellungen internationaler Keramikdesigner.

Außenstelle des Prager Wachsmuseums in Krumau.
Zu bewundern sind neben böhmischen Königen wie Karl IV. auch Kaiser Franz Joseph.
Zum Museum gehört auch das 
Foltermuseum
TIPP: Rafting
Die wilde Moldau bietet sich für Raftingtouren an.
www.rafting-krumlov.cz
Interessantes in Krumau und Umgebung:
Goldenkron (Zlatá Koruna):

Holubov:

Křemže:

Hohenfurth (Vyšší Brod):

Gojau (Kájov):

Oberplan (Horní Planá):

Lippen (Lipno):
Wachsmuseum
ck.jpg ck-schloss.JPG ck-mantelbruecke.jpg ck-panorama.jpg ck-schiele2.jpg
Mantelbrücke
Belebtes Moldauufer
Die Einrichtung ist Museum und Galerie. Der Maler Egon Schiele, der eine prägende Zeit seines Lebens in Krumau verbracht hatte, steht im Mittelpunkt. Es wurde 1992 ins Leben gerufen. Seine Mitbegründer kamen aus Tschechien, Österreich und den USA. Seit 1993 zeigt es eine dauerhafte dokumentarische Ausstellung über Egon Schiele sowie Ausstellungen von Original-Kunstwerken. Darüber hinaus werden großflächige Werke klassischer Kunst des 20. Jahrhunderts gezeigt (z.B. Picasso, Dalí, Klimt), sowie zeitgenössische Kunst von tschechischen und internationalen Künstlern.
ck-schiele3-quer.jpg ck-burgmuseum-quer.jpg
ck-wachsmuseum.jpg ck-artgallery.jpg
TIPP: Křížový vrch
ck-rafting.jpg
ck-unesco.png ck-otg.jpg
Marionettenmuseum:

Regionalmuseum Krumau:

Marionettenmuseum:

Moldavitenmuseum:

Museum für Baugeschichte:

Stadttheater Krumau:

Kulturklub Antre:

Brauerei Eggenberg:
Die beste Aussicht auf Krumau vom Hausberg der Stadt
ck-platz.jpg ck-altstadt.jpg ck-schlosspark.JPG
Marktplatz
Gasse in der Altstadt
Schloßpark
cesky-krumlov-logo zlata-koruna lipno-logo holubov-logo kremze vyssibrod kajov horniplana