header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Foto Wikipedia
Künftig will die Tschechische Republik bei der Forschung und Entwicklung von AI (Artificial Intelligence) in Europa als Vorbild fungieren. Tschechien setzt dabei auf nationale Strategien zur Förderung künstlicher Intelligenz, die bereits von der Regierung abgesegnet wurde. Der Minister für Industrie und Handel, Karel Havlíček, teilte dies anlässlich einer Pressekonferenz mit. Er sagte, die Prioritäten der Strategie seien Sicherheit, Verteidigung sowie Industrie und Produktion.
"Wir werden auf unseren bisherigen Errungenschaften in den Bereichen Mobilität und Verkehr, Militär- und Sicherheitsforschung, sowie auf unseren historischen Erfahrungen aufbauen" so Havlíček weiter.

Zu den kurzfristigen Zielen der neuen Strategie, die bis 2021 umgesetzt werden soll, gehört die Schaffung eines sogenannten "Europäischen Kompetenzzentrums für AI", das auf einem Konsortium akademischer Forschungseinrichtungen basiert. "Es besteht die Möglichkeit, ein Zentrum in Prag zu errichten." Andere Länder wie beispielsweise Deutschland, Frankreich oder Finnland seien aber ebenfalls an einem von vier geplanten Zentren interessiert. "Wenn uns das gelingt, steigt nicht nur unser Prestige, sondern mit dem Forschungszentren würden auch die besten Wissenschaftler in unser Land kommen", sagte der Minister.

Talente aus dem Ausland
"Wir hätten dadurch eine große Chance, die tschechische Spitzenforschung in dieser bahnbrechenden Technologie als ein Schlüsselinstrument für unsere Zukunft zu nutzen. Wir würden zur europäischen Technologieelite gehören, die nicht nur die Branche anführen wird, sondern auch zu einem weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheit aufsteigen", wird Havlíček in einer Pressemitteilung des Ministeriums für Industrie und Handel (MPO) zitiert.

Der stellvertretender Minister, zuständig für die Digitalisierung und Innovation, Petr Očko, fügte hinzu, dass es für Tschechien wichtig sei, aus dem Ausland Top-Talente von Forschungszentren weltweiter Unternehmen zu gewinnen. "In der ganzen Tschechischen Republik würden sich Startups und innovative Unternehmen entwickeln. Auf künstliche Intelligenz kann heutzutage einfach nicht mehr verzichtet werden", fügte Očko hinzu.
Havlíček wird direkt für die Umsetzung der Strategie verantwortlich sein, die von einem neu zusammengesetzten AI-Komitee koordiniert wird. Das Komitee wird aus ausgewählten Vertretern aus Ministerien, Vorsitzenden von Technologieagenturen der Tschechischen Republik, der Tschechischen Akademie der Wissenschaften , Gewerkschaften, sowie von CzechInvest und der Tschechisch-Mährischen Garantie- und Entwicklungsbank (ČMZRB) bestehen.

Unterdurchschnittliche Nutzung
Radek Špicar, Vizepräsident des Industrieverbandes der Tschechischen Republik, gab gegenüber der Nachrichtenagentur ČTK zu bedenken, dass eine Strategie alleine nicht genügen werde. "Die Tschechische Republik ist Meister in der theoretischen Konzept- und Strategieentwicklung. Wir haben aber auch gelernt, Theorie ist das eine und Umsetzung das andere. Leider denken wir immer noch, dass die Arbeit mit der Zustimmung der tschechischen Regierung endet". Er hofft, dass dieses Konzept eines der ersten sein wird, das verwirklicht wird. "Angesichts der Tatsache, dass die Tschechische Republik in Europa am stärksten von der Industrie abhängig ist, wäre es enorm wichtig", fügte er hinzu. Špicar zufolge hat Tschechien in den letzten 30 Jahren nur in der Nanotechnologien weltweit mithalten können.

Laut einer kürzlich durchgeführten weltweiten Umfrage von Microsoft ist die praktische Nutzung künstlicher Intelligenz in tschechischen Unternehmen im Vergleich zu anderen Ländern unterdurchschnittlich. In einem Jahr werden laut Hochrechnung lediglich 16 Prozent der Unternehmen in der Tschechischen Republik AI einsetzen, während der europäische Durchschnitt 40 Prozent beträgt. 

Die nationale KI-Strategie (NAIS) ist Teil der Umsetzung der Innovationsstrategie der Tschechischen Republik 2019-2030 ("Das Land der Zukunft") und ihres Hauptziels, das Land zu einem Innovationsführer zu machen.

cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

msv11_03.jpg cz2017
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Bild: Matthias Kleine,  GNU Free Documentation License
Die Tschechische Republik will eine Führungsrolle bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz einnehmen  
08.05.2019
Künstliche_Intelligenz_Methoden
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
14.5., 19h
Vortrag Viktor Frankl
J.J.Murphey's Irish Bar
Prag 1, Tržiště 4

15.5., 9h
Hotel Angelo Prag
Prag 5, Radlcká 1g

30.5., 15.45
Gedenkstätte Lidice
Lidice (Mittelböhmen), 
Tokajická 152
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

15.5., 9h
British CoC
Prag 1, Na Florenci 15

23.5., 10h
BCC Golf Tournament
Golf Resort Konopiště
Bystřice (Central Bohemia), Tvoršovice 27
____________________

____________________