Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Home Über unsPolitik Europawahl 2014Glosse Wirtschaft BierfestivalSport CZ-informacePresseserviceTourismusFestivals PragKlassikAusstellungenBreclavBrünnKlassikPop/RockAusstellungenBudweisJihlavaKarlsbadKöniggrätzKrumauKuttenbergNeuhausOlmütz Ostrau PilsenReichenbergTaborTelcTrautenauTrebicUherske HradisteZlinZnaim mona interviewRemo agGlosse Arbeitsmarkt
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpgheader-klein.jpg
screenshot-msv.png Rechteck
Networking:
maschinenbaumesse-indien.png
EEPC India, die Agentur des Indischen Indurtrie- ministeriums ver- anstaltet während der MSV 2012 eine India Show. Die Kontakte zu den 130 teilnehmenden Firmen aus Indien finden Sie hier.
eepcindia.jpg
___________________ Unternehmen aus Deuschland auf der MSV Brünn Infos: AHK Deutschland
ahk_tschechien.gif
Gemeinschafts- präsentationen & Empfänge: Bayern Handwerk international Empfang: 11.9. Mitteldeutsche Firmengemeinschafts- beteiligung Baden-Württemberg international Kooperationsgespräche Bundesministerium f. Bildung und Forschung und kooperierenden Unternehmen 11. - 13.9. Land Hessen Wirtschaft ___________________ Unternehmen aus Österreich auf der MSV Brünn Infos: AdvantageAustria ___________________ CzechTrade Exportforum 12.9., ab 10.00 ___________________ Adresse: Messegelände Brünn Brno, Vystaviste 1
bayern-handwerk.JPGmitteldeutsche-firmengemeinschaftsbeteiligung.jpgbaden-wuerttemberg.jpgbundesministerium-bildung.jpghessen-wirtschaft.pngadvantageaustria-jpg.jpg czechtrade.pngmesse-bruenn.jpg
KALENDER: WAS IST LOS AUF DER MSV 2012? Montag, 10.9.: 12.00-18.00 E-Mobilität - Entwicklung und Trends 2011-2015 (Halle E, Saal E4) 13.00-18.00 "Machines Communicate" (Halle P, Saal P1) 13.30-18.00 Tagung Industrieverband der Tschechischen Republik (Halle A, Rotunde) Dienstag, 11.9.: 9.00-12.00 "Neuheiten bei Technologien für die Oberflächenbehandlung" (BVV-Gebäude, Saal 102) 9.00-13.00 "Energien für die Zukunft" (Halle P, Saal P1) 9.00-17.00 Symposium "Form" (Kongresszentrum, Saal C) 9.30-15.00 Businesstag der Russischen Föderation (Halle A, Saal Morava) 10.00-12.00 Vorträge "Kunstschweißen" (Kongresszentrum, Saal D) 10.00-14.00 "Tschechische Kunststoffindustrie - Entwicklungen und Perspektiven" (Halle E, Saal E3) 10.00-15.00 "Euro für den Export" (Halle E, Saal E4) 11.30-13.30 Tschechisch-Indisches Forum (Halle E, Saal E2) 13.00-17.00 "Erfolgsvoraussetzungen auf den globalisierten Märkten" (Kongresszentrum, Saal B) 14.00-18.00 Vision der Automatisierung - Digitalfabrik 2012 (Halle P, Saal P1) 14.30-16.30 Tschechisch-Indisches Technologieforum (Halle E, Saal E2) Mittwoch, 12.9.: 9.00-13.30 "Identifizierung für die Industrie" (Halle P, Saal P1) 9.00-13.00 Workshops Gießereibranche (BVV-Gebäude, Saal 103) 9.00-17.00 Symposium "Form" (Kongresszentrum, Saal C) 9.00-18.00 CzechTrade Meeting Point (Kongresszentrum, Saal A) 9.00-18.00 Kongress der Elektrotechniker (Halle P, Saal P4) 9.00-18.00 "Logistische Prozesse zum Vorteil des Business" (Halle E, Saal E1) 10.00-12.00 Fachvorträge "Betrieb von Metallkonstruktionen" (Kongresszentrum, Saal D) 10.00-12.00 Entwicklungskooperationen für tschechische Firmen (Halle E, Salon 20) 10.00-14.00 Businesstag Weißrussland (Halle E, Saal E2) 11.00-13.00 "Maßnahmen der EGAP zur Exportförderung (BVV-Gebäude, Saal 102) Donnerstag, 13.9.: 9.00-13.00 "Business mit China" (BVV-Gebäude, Saal 103) 9.00-15.00 "Risiken im Maschinenbau" (BVV-Gebäude, Saal 102) 9.00-16.00 "Einsparungen durch Instandhaltung" (Kongresszentrum, Saal B) 9.00-18.00 Kongress der Elektrotechniker (Halle P, Saal P4) 10.00-12.00 ISO 5001 Energiemanagementsysteme (Kongresszentrum, Saal D) Freitag, 14.9.: 9.00-18.00 Kongress der Elektrotechniker (Halle P, Saal P4) Weitere Informationen: Messe Brünn
Österreichische Firmen auf der MSV Brünn Österreichische Maschinenbau- und Industriefirmen sehen die MSV als die wichtigste Industriemesse in der Region. Auf einer Pressekonferenz in Brünn stellte dies die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich Sonja Zwazl fest. Österreich ist auf der diesjährigen MSV durch 35 Aussteller vertreten, von denen elf sich an einem Gemeinschaftsstand vorstellen, der von einem Pro-Export-Programm gefördert wird. Die umfangreiche Präsenz bestätigt die Bedeutung der tschechisch-österreichischen Wirtschaftsbeziehungen. Die Tschechische Republik ist für Österreich im weltweiten Maßstab einer der sechs wichtigsten Handelspartner, in der Region Mittel- und Osteuropa überhaupt der wichtigste. Dies zeigte unlängst auch eine Befragung, bei der erkundet wurde, wer für österreichische Firmen der bedeutendste Handelspartner in Mittel- und Osteuropa und in Asien ist. Sieger war überraschend die Tschechische Republik und übertraf so Länder wie Polen, Russland oder China.
Laut aktuellen Ergebnissen des ersten Halbjahres 2012, die bei einer Pressekonferenz von Nikolaus Seiwald, Handelsrat der österreichischen Botschaft in der Tschechischen Republik präsentiert wurden, blieb der Handelsaustausch nur leicht hinter dem sehr erfolgreichen Vorjahr zurück. Österreich exportierte auf den tschechischen Markt Waren im Wert von 2,25 Mrd. Euro, das ist nur um 3,7 % weniger als im ersten Halbjahr 2011. Ähnlich sank auch tschechische Export nach Österreich, und das um 3,5% auf 2,39 Mrd. Euro.
Österreich stellt sich auf der MSV nicht nur als bedeutender Maschinenbauexporteur vor, sondern auch als attraktiver Standort für Investitionen. Am Mittwoch, dem 12. September findet hier das Seminar "Österreich - Ihr neuer Standort für Unternehmungen" statt, der erfolgreiche Projekte aus den Bereichen Mechatronik, Kunststoffverarbeitung und Mess- und Prüftechnik für die Industrie vorstellt.
Siehe dazu auch die politische Berichterstattung von Powidl.
madeinaustria.jpgseiwald-zwazl-zak2.jpg
Rotweißrote Wirtschaft in Brünn: Podium mit Nikolaus Seiwald (Handelsdelegierter), Sonja Zwazl (WK-NÖ), Martin Zak (AdvantageAustria Marketingbüro Brünn)