Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
bier2.jpg
Jahrhundertealte
Bierkultur
aus Böhmen und Mähren
Serie
Was trinkt man bei Pegas?
Station 5: Pegas - erste mährische Familienbrauerei
In Brünns Innenstadt entstand gleich nach dem Ende des Kommunismus eine private Minibrauerei mit gemütlicher Braustube.
Die Brauerei Pegas mitten in der Altstadt von Brünn ist ein Musterbeispiel für ein Start-up-Unternehmen nach der Wende von 1989. Als die ersten in Mähren, nutzte die Gründerfamilie Rinchenbach die neuen gesetzlichen Möglichkeiten und baute ein brach liegendes Innenstadtgebäude aus dem 14. Jahrhundert zu einer Minibrauerei um. Bereits im September 1992 wurde sie in Betrieb genommen - inklusive einer dazugehörigen Bierstube, einem Braurestaurant und einem Hotel. Im Brauereikomplex ist ein kleines archäologisches Museum integriert, wo man die beim Umbau freigelegten Original-Gemäuer und Funde als Leihgaben des Mährischen Archäologischen Instituts besichtigen kann. Die kleine Brauerei kam bei der Brünner Bevölkerung sehr gut an. Nach Feierabend ist die "Pivnice" stets bestens besucht. Pegas wusste geschickt eine Marktlücke auszufüllen. Denn eine gemütliche Bierstube mitten in der Innenstadt, in der die Gäste auch mal gerne singen, tanzen, lachen und feiern, genau das hat den Brünnern zu Beginn der 90er-Jahre gefehlt. Offenheit und Transparenz ist dem Unternehmen ein wichtiges Anliegen: Die Gäste des Hauses können den Herstellungsprozess des Pegas-Bieres vom Anfang an verfolgen. Heute ist Pegas nach der Prager Brauerei "U Fleku" die zweitgrößte Innenstadtbrauerei Tschechiens. 2005 wurde der Braukomplex erneut umgebaut und die Kapazität erweitert. Längst werden weit über 5 Millionen Liter des beliebten Gestensaftes jährlich produziert.
Das über der Brauerei liegende Innenstadtpalais wurde zu einem Hotel umgebaut, das mittlerweile als Vier-Sterne- Haus geführt wird. Dadurch lernen Jahr für Jahr auch zahlreiche Touristen und Besucher der Brünner Messe das Pegas-Bier kennen. Die originellen Merchandising-Produkte von den vielfältigen Pegas-Brauschürzen bis zu den typischen Bügelflaschen sind bei internationalen Sammlern begehrt. Das Restaurant führt einfache, unkomplizierte mährische Küche und besitzt neben dem Hauptsaal auch einige ruhigere Nebenräume und im Hof eine Sommerterrasse. Für Gäste gibt es auf dem gesamten Areal kostenlosen Internetzugang via W-LAN.
Die Hauptproduktion der Pegas-Brauerei machen die hellen und dunklen Lagerbiere aus. Sie sind jeweils 12-prozentig, angenehm und leicht zu trinken, süffig und aromatisch. Pegas ist auch erfolgreich in der Weizenbierherstellung, ein Teilmarkt, der in Tschechien stark im Kommen ist. Der Stolz des Hauses ist das 16-prozentige hell-dunkel gemischte Pegas Gold. Im Laufe des Kalenderjahres werden zu besonderen Anlässen spezielle Bierkreationen hergestellt - vom Vanillebier über Ingwerbier, dem "Böttcher- Bier" bis zum Weihnachtsbier in der Adventzeit.
Widerstand gegen die k.u.k- Monarchie
von Stefan Weiß
"Powidl"-Biertour durch Tschechien
Die Brauerei Litovel steht für klassisch gebrautes tschechisches Bier
pegas1.jpgpegas5.jpgpegas2.jpg
Pegas ist im Verband der kleinen und unabhängigen Brauereien Tschechiens stark engagiert. Diese Vereinigung hat es sich zum Ziel gesetzt, einander gegenseitig im Konkurrenzkampf zu ausländisch dominierten Konzernen zu unterstützen, und sich international mit gleichgesinnten unabhängigen Brauereien zu vernetzen.
pegas4.jpg
pecena-marinovana-zebra.jpg
bier bearb 72 dpi.jpg
POWIDL
präsentiert
über 40 Bierraritäten aus Tschechien
Täglich Live-Musik
stažený soubor.jpg
WIEN
beer-26722_960_720.png