header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
cz2018-praes2png
Vier weitere Mandate gingen an die Sozialdemokraten (SPE-Fraktion), je drei an die Kommunisten (Europäische Linke) und die Christdemokraten (EPP), zwei Mandate erhielt die bürgerliche ODS (konservativ-reformistische Fraktion ACRE) und eines an die "Partei der freien Bürger" (euroskeptische Fraktion ADDE).
STEM hat die Bekanntheit der in Straßburg vertretenen tschechischen EU-Abgeordneten abgefragt, und deren Arbeit von 1011 repräsentativ ausgewählten Personen in ganz Tschechien beurteilen lassen. Die Befragungen fanden im Oktober 2018 statt. Nur sechs der 21 EU-Parlamentarier konnten einen Bekanntheitsgrad von über 50 Prozent der Befragten erzielen. Der "bekannteste" und gleichzeitig auch "beliebteste" Mandatar ist demnach Pavel Telička. Der Ex-Kommunist war beim EU-Beitritt 2004 der erste tschechische EU-Kommissar. Telička sitzt seit 2014 für ANO im EP und ist seit 2017 auch Vize-Parlamentspräsident. 2017 trat er nach einem Zerwürfnis mit Babiš aus der ANO aus. Nur 28 Prozent der Befragten kannten ihn nicht, 35 Prozent bewerteten deine Arbeit positiv, 37 Prozent negativ. 

Evžen Tošenovský, der aktuelle Vize-Parteichef der bürgerlichen ODS, schafft mit 34 Prozent die zweitbesten Zustimmungsraten. 37 Prozent schätzen seine Arbeit nicht, 39 Prozent der Befragten wissen mit seinem Namen nichts anzufangen.
Die Studie zeigt den Trend, je stärker sich die Abgeordneten zur EU bekennen, desto höher ist die Ablehnungsquote. So gesehen ist der sozialdemokratische Abgeordnete Miroslav Poche, der von Präsident Miloš Zeman als Außenministerkandidat verhindert worden ist, der "unbeliebteste" EU-Mandater Tschechiens. Seine Ablehnungsquote liegt bei 41 Prozent, bei nur 13 Prozent positiver Bewertung. Poche hat leichtes Verständnis für EU-Flüchtlingsquoten anklingen lassen. Der Chef der wirtschaftsliberalen Partei TOP'09, Jiří Pospíšil, wird von 40 Prozent der Befragten abgelehnt, kann aber andererseits eine Zustimmungsquote von 33 Prozent aufweisen. Der Ex-Justizminister der Regierungen Topolánek und Nečas hat im Laufe seiner politischen Karriere zahlreiche Ämter bekleidet und dient bereits in der dritten Partei. 

Die überwiegende Zahl der tschechishen EU-Mandatare sind weitaus weniger als einem Drittel der Tschechen bekannt. Als unbekanntestes Phantom aus dieser Riege hat sich die 43-jährige Vizevorsitzende der ALDE-Fraktion, Dita Charanzová, herausgestellt. Die Politikerin, die selbst kein Parteibuch besitzt, aber über die Liste von ANO nach Straßburg gewählt worden ist, ist 81 Prozent der Tschechen unbekannt.
bvv
Der tschechische EU-Abgeordnete - Das unbekannte Wesen
Namen von Politikern, die im Europäischen Parlament arbeiten, sind der tschechischen Öffentlichkeit kaum geläufig. Höhere Bekanntheit haben laut einer Studie des Prager Meinungsforschungsinstitutes STEM eher Persönlichkeiten, die auch in der innenpolitischen Szene aktiv sind (oder waren). Zu den bekanntesten Abgeordneten zählen insbesondere Pavel Telička, Jiří Pospíšil, Jan Zahradil und Evžen Tošenovský. Der höchste Anteil an positiven Bewertungen wurde bei Telička (parteilos) erzielt, gefolgt von Tošenovský (ODS). Dennoch: Der Anteil der Unwissenheit variiert bis zu 81 Prozent.

30.01.2019
DNA-test-reveals-a-phantom-father-who-was-never-born-300x300 1786_panska-kravata-trikolora--hedvabna
Im Mai dieses Jahres finden Wahlen zum Europäischen Parlament statt, und dieser Tage beginnen die politischen Parteien mit dem Erstellen ihrer Kandidatenlisten. Derzeit sitzen 21 Vertreter Tschechiens unter 751 Abgeordneten in Straßburg. Andrej Babiš hat 2014 die letzten Wahlen mit der Partei ANO gewonnen und vier Mandate erhalten, die sich der liberalen Fraktion ALDE angeschlossen haben. An zweite Stelle kam das wirtschaftsliberale Wahlbündnis aus TOP'09 und STAN, die mit vier Abgeordneten die Europäische Volkpartei (EPP) verstärkten.
5.2., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

6.2., 18.30
Restaurace U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 7

19.2., 9.30
DTIHK-Seminar
DTIHK-Kuppel
Prag 1, Václavské nám. 40
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

7.2., 9h
AmCham
Prag 1, Dušní 10

7.2., 18.30
Lasvit Showroom
Prag 7, Komunardů 32
____________________

____________________