header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Wirtschafts-veranstaltungen
deutsch.jpg
msv11_03.jpg
Entwicklung der
Immobilienpreise
Business People Team With World Map.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Foto Wikipedia
skoda-logo.png kooperativa-logo.png ball-der-oesterreicher-in-prag-2018-600px
Löhne in Tschechien
cz2017
Endstand
29,64%
11,32%
10,79%
10,64 %
7,76%
7,27%
5,80%
5,31%
5,18%
ANO
ODS
PIRÁTI
SPD
KSČM
ČSSD
KDU-ČSL
TOP'09
STAN
Sitze
78
25
22
22
15
15
10
7
6
PARLAMENTSWAHL 2017 - Endergebnis
Gekommen, um nicht lang zu bleiben
Die am 13. Dezember von Präsident Miloš Zeman vereidigte Minderheitsregierung von Premier und ANO-Vorsitzenden Andrej Babiš ist nicht für alle Ewigkeit geschaffen. Babiš befindet sich in Abhängigkeit sowohl von der extremen Rechten unter SPD-Anführer Tomio Okamura, als auch von der extremen Linken unter Kommunistenchef Vojtěch Filip. Die beiden "Unterstützer", davon kann man jetzt schon ausgehen, werden für ihre innerparteiliche Profilierung ein Katz-und-Maus-Spiel inszenieren. Da liegt es auf der Hand, dass der neue Premier möglichst bald einen neuen Urnengang anstreben will. 
Auch die Köpfe des neuen Kabinetts deuten eher auf ein Provisorium hin. Minister aus der alten Regierung - mit teils durcheinandergewirbelter Ressortzuteilung -, ergänzt durch Newcomer mit und ohne ANO-Mitgliedschaft, denen man von ihrer Persönlichkeit her kaum zutraut, ihre Ämter zu gestalten, anstatt nur zu verwalten. Der schillerndste Neuzugang ist vielleicht die neue Finanzministerin Alena Schillerová, die ehemalige Stellvertreterin Andrej Babiš', die nun ins Ministeramt aufgerückt ist. Schillerová gilt als versierte Expertin, die sich in ihrem Ministerium nicht neu eingewöhnen muss. In ihrer Antrittsrede erhob die geborene Brünnerin den Ausbau des eGovernments zu ihrer wichtigsten Aufgabe.

Innenminister wurde der Berufspolizist Lubomír Metnar. Er ist dadurch aufgefallen, dass er bis vor Kurzem noch einer Splitterpartei namens "Sicherheit, Verantwortung, Solidarität" (tschech. Abk. BOS) angehört hat, die den Austritt Tschechiens aus der EU fordert und die NATO scharf kritisiert. Metnar sagte nach seiner Angelobung: "Ich setze mich dafür ein, dass die Tschechische Republik weiter ein sehr sicheres Land ist. Gegenwärtig wird sie in punkto Sicherheit auf Platz sechs in der Welt eingestuft. Ich möchte, dass dies so bleibt oder gegebenenfalls sogar noch besser wird. Das ist meine Priorität."

Mit dem prestigeträchtigen Posten des Außenministers wurde der bisherige Verteidigungsminister Martin Stropnický belohnt. Stropnický musste aus Parteiräson auf ein Antreten bei der Präsidentschaftswahl verzichten, da Babiš keinen Kandidaten aus seinen Reihen gegen Miloš Zeman aufstellen wollte. Dem neuen Außenminister ist die Wirtschaftsdiplomatie besonders wichtig. In seiner Antrittsrede beklagte Stropnický die komplizierten Strukturen von Institutionen der Tschechischen Republik, die im Ausland agieren. "Derzeit ist sie ziemlich zersplittert, da sie gleichzeitig von mehreren Institutionen wie CzechInvest, Czech Trade, Czech Tourism oder den Tschechischen Zentren betrieben wird. Dazu werde ich mich mit dem Industrieminister und weiteren Kabinettskollegen zusammentun. Es wird eine meiner ersten Aufgaben sein, die ich lösen werde", versprach Stropnický.

Tomáš Hüner ist der neue Handels- und Industrieminister. Hüner hat in den Energiekonzernen Karriere gemacht - vom Kohlekraftwerk Dětmarovice bei Ostrau über verschiedene Positionen beim Energieriesen ČEZ bis hin zum Top-Manager bei Siemens ČR. Von 2006 bis 2011 war Hüner bereits Vize-Industrieminister. Karla Šlechtová verschlägt es vom Regionalentwicklungsministerium ins Verteidigungsministerium. Sie ist somit die dritte Frau an der Spitze der tschechischen Armee.
Die neue tschechische Regierung auf einem Blick:
Bild: vlada.cz
14.12.2017
16.12., 16h
Adventmarkt Friedensplatz
Prag 2, Nám. Míru

21.12., 19.30
Stammtisch
Restaurace Zvonařka
Prag 2, Šafaříkova 1

8.1., 18.30
Swiss Club Neujahrstreff
Hostinec Na Hubalce
Prag 6, Za Hládkovem 2

9.1., 19h
Hotel Diplomat
Prag 6, Evropská 15
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

11.1., 9h
American Chamber 
of Commerce
Prag 1, Dušní 10

18.1., 9.30
Moravian-Silesian 
Region Office
Ostrava, 28. října 117
____________________

____________________
mattoni regierung-babis-2 babis-ano
Bild: ANO
Partei:
ano
Frühere Partei:
ksc
Politische Funktionen:
Finanzminister 2014-2017
Vizepremier 2014-2017
ANO-Vorsitzender seit 2012
Richard Brabec, 1. Vizepremier 
und Umweltminister
Bild: Wikipedia
Partei:
Frühere Parteien:
Politische Funktionen:
Gesundheitsminister seit 2014
Vizepremier seit 2017
ANO-Vize-Vorsitzender seit 2017
brabec ano of ods unie
Martin Stropnický, 
2. Vizepremier und Außenminister
stropnicky
Partei:
ano
Politische Funktionen:
Kulturminister 1998
Verteidigungsminister 2014-2017
ANO-Vize-Vorsitzender seit 2017
Karla Šlechtová, 
Verteidigungsministerin
Bild: Wikipedia
Parteilos
Politische Funktionen:
Regionenministerin 2014-2017
Bild: Wikipedia
slechtova
Lubomír Metnar, 
Innenminister
Bild: CZ-Innenministerium
Parteilos
Frühere
Partei:
Politische Funktionen:
Vize-Innenminister
2013-2014
metnar bos
Alena Schillerová, 
Finanzministerin
Parteilos
Politische Funktionen:
Vize-Finanzministerin 2016-2017
Tomáš Hüner, 
Handelsminister
Bild: CZ-Handelsministerium
Politische Funktionen:
Vize-Handelsminister
2006-2011
schillerova huener
Parteilos
Robert Pelikán, 
Justizminister
Bild: Wikipedia
Partei:
Politische Funktionen:
Justizminister 
seit 2015
Dan Ťok, 
Verkehrsminister
Bild: Wikipedia
Parteilos
Politische Funktionen:
Verkehrsminister
seit 2014
Jiří Milek, 
Landwirtschaftsminister
Bild: Twitter
Parteilos
Politische Funktionen:
2011-2014 und ab 2017 im Präsidium der Landwirtschaftskammer
Jaroslava Němcová, 
Arbeitsministerin
Bild: CZ-Arbeitsministerium
Politische Funktionen:
seit 2016 im Mittel-böhmischen Kreistag
pelikan ano tok milek nemcova2
Partei:
ano
Adam Vojtěch, 
Gesundheitsminister
Bild: LinkedIn
Parteilos
Politische Funktionen:
Sekretär von Babiš, seit 2017 Abgeordneter
Robert Plaga, 
Bildungsminister
Bild: CZ-Bildungsministerium
Partei:
Politische Funktionen:
Vize-Bildungsminister
2015-2017
Klára Dostálová, 
Regionenministerin
Bild: CZ-Regionenministerium
Parteilos
Politische Funktionen:
Vize-Regionenministerin 2014-2017
Ilja Šmid, 
Kulturminister
Bild: divadlo.cz
Politische Funktionen:
Quereinsteiger (u.a. ehem. Direktor Prager Symphonieorchester)
Parteilos
vojtech plaga ano dostalova smid
Andrej Babiš, Premier
Bild: CZ-Finanzministerium