header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
Zeman als Ehrengast am kommunistischen Parteitag
Gustáv Husák war der letzte Staatschef, der auf einem KP-Kongress eine Rede gehalten hat. Beim jüngsten Treffen zwischen Präsident Miloš Zeman und dem kommunistischen Parteichef Vojtěch Filip gab Zeman seine Teilnahme an der Parteiversammlung der KSČM am 21. April bekannt. Dass dieses Treffen genau zu jener Zeit stattgefunden hat, in der dem 70. Jahrestag des "Februarputsches" von 1948 gedacht wird, der den Beginn der KP-Schreckensherrschaft in der Tschechoslowakei fixiert hat, wird von den Opfern des Totalitarismus als Provokation empfunden. 
Die KSČM hat zwar bei den letzten Wahlen verloren, als Unterstützer der Minderheitsregierung von Andrej Babiš hat sie aber soviel Macht im Staat erlangt, wie sie seit 1989 nicht mehr ausgeübt hat. Parteichef Filip weiß um die neue Bedeutung seiner Partei und inszeniert den kommenden Parteitag mit dem Staatsoberhaupt als Ehrengast. Der Präsident möchte dort um die Unterstützung der Genossen für eine etwaige ANO-sozialdemokratische (Minderheits-) Regierung werben. "Es ist paradox, dass genau diese Partei über die Bildung der Regierung bestimmen kann", meint Politologe Pavel Šaratín von der Palackýuniversität Olmütz. Mit der Anwesenheit Zemans auf einer KP-Versammlung fällt ein ungeschriebenes Tabu seit der Samtenen Revolution. "Auf diesem Parteitag wird die Kommunistische Partei aufgewertet, am meisten wird Filip davon profitieren", meint Matěj Trávníček von der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Karlsuniversität Prag. Filip und Zeman verstehen sich persönlich sehr gut, es bietet sich jetzt die Gelegenheit, einander auch politisch näher zu kommen, meint der Prager Politologe Milan Znoj.

Anders als in den übrigen Ex-Ostblock-Staaten hat sich die KSČM von den Verbrechen ihrer Vorgänger nie richtig distanziert. Viele ihrer Mitglieder erinnern sich an die Zeit des grausamen Totalitarismus mit Bewunderung. Der Februarputsch von 1948, durch den die KP die totale Macht an sich gerissen hat, heißt in ihrer Diktion "siegreicher Februar". Die KSČM hatte auch keinerlei Ambitionen, sich zu einer modernen Linkspartei zu wandeln.
27.02.2018
Der "siegreiche Februar" von 1948 war ein blutiger Putsch und bedeutete die totalitäre Machtergreifung der Kommunisten in der Tschechoslowakei
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Bild: KSČM
cz2018-praes2png siegreicher-februar
28.2., 15h
DTIHK Pilsen
Pilsen, Riegrova 1

5.3., 18h
Stopkoca Pivnice
Brünn, Česká 5

6.3., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

7.3., 19h
Pizzeria Václavka
Prag 1, Václavské nám. 48
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

3.3., 10h
Anglo American University
Prag 1, Letenská 5

7.3., 8h
Orea Hotel Pyramida 
Prag 6, Bělohorská 24

____________________

____________________