header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Foto Wikipedia
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz-euwahl2019
Wieso Gina?
Glosse von Stefan Weiß über Vysočina - ein Highland voller Highlights
Großdemonstration gegen Babiš bei Feier 
"30 Jahre Samtene Revolution"
07.11.2019
Bild: Facebook/ANO
"Einer flog über das Storchennest" - der tschechische Filmemacher Miloš Forman hätte unter diesem Titel ausreichend Stoff für einen oskarreifen Hollywood-Mehrteiler gehabt. In dem Thriller ginge es um Subventionsbetrug und um die Verquickung eines Milliardenkonzerns mit der hohen Politik eines kleinen europäischen Staates. Hauptfigur wäre ein Mann, der dem einst mächtigen und brutal über das Volk herrschenden KP-Parteiapparat entstammt, nach der politischen Wende wiederum schnell zum Milliardär und internationalen Konzernboss aufsteigt, und gleichzeitig in Teilen seines Landes derart beliebt ist, dass er zum Regierungschef gewählt wird. Der Filmheld hat alle Hände voll zu tun, seine Doppelfunktion als Unternehmer und Staatsmann auszufüllen. Seine Kontrahenten, die Kommissare aus dem fernen Brüssel, die Staatsanwälte, die Opposition und die Demokratiebewegung im eigenen Land machen ihm das Leben schwer...
Andrej Babiš, stehend, Mitte
73358359_1660721780731126_7237052015820406784_o
Brain Drain: Tschechien kann qualifizierte Arbeitskräfte nicht halten
07.11.2019
Bild: Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Das Phänomen ist schon lange bekannt, erstmals wurde es vom Prager Forschungsinstitut für Arbeit und Soziale Angelegenheiten (VÚPSV) auch wissenschaftlich analysiert: Es geht um die Abwanderung der höchstqualifizierten Arbeitskräfte in andere Staaten, was einerseits wirtschaftliche Folgen hat, andererseits auch ein immer stärker werdendes gesellschaftliches und politisches Problem bedeutet. Unter dem Titel "Die Migration und der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften" werden die Gründe, warum so viele Fachkräfte ihr Land verlassen wollen, untersucht, genauso wie auf welche Art die Politik gegensteuert. Zum Ergebnis vorab: Das Geld alleine ist es nicht, was die Arbeit im Westen für Hochqualifizierte so attraktiv macht.
Fotothek_df_n-15_0000158_Facharbeiter_für_Fertigungsmittel
ANO will im Parlament "Dauerreden" verbieten
07.11.2019
Bild: Cartoon aus dem Jahre 1928
Der Fraktionschef der Regierungspartei ANO, Jaroslav Faltýnek, möchte das "Filibustern", also das Ausnutzen der unbeschränkten Redezeit, künftig verbieten. In einer Pressekonferenz vergangenen Dienstag plädierte er für eine Änderung der parlamentarischen Geschäftsordnung ab der nächsten Legislaturperiode und wies darauf hin, dass Tschechien eines der wenigen Länder ist, wo Dauerreden im Parlament noch erlaubt sind. 
filibuster-cartoon-1928
Kaum Beteiligung beim Warnstreik der Lehrer
07.11.2019
Bild: Streik Gemälde von Mihály von Munkácsy, 1895, gemeinfrei
Der Traum vieler Schüler ist vergangenen Mittwoch wahr geworden. Eine Schule ohne Lehrer, denn diese legten ihre Arbeit nieder. Die Pädagoginnen und Pädagogen kämpfen für eine Gehaltserhöhung, und der von der Regierung angebotene Kompromiss wurde als zu wenig weitreichend abgelehnt. Der Warnstreik der Lehrer war aber nur bedingt erfolgreich: Es beteiligte sich weitaus weniger Lehrpersonal als von der Gewerkschaft erhofft - denn von den zugesagten 50 Prozent aller tschechischen Schulen streikten letztendlich nur 13 Prozent. Für den Großteil der Schüler hieß es also trotzdem: "Schulbank drücken!"
1280px-Munkácsy_Sztrájk_1895
12.11., 18h
Best Bowling
Prag 17, Řevnická 1

13.11., 9h
DTIHK-Kuppel
Prag 1, Václavské nám. 40

18.-20.11.
Hotel Grandior
Prag 1, Na Poříčí 42
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

12.11., 10h
Campus Bohunice
Brno, Palachovo nám. 5

15.11., 19h
Národní dům na Smíchově
Prague 5, Nám. 14. řijna 16
____________________

____________________