header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Foto Wikipedia
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
cz-euwahl2019 newsletter-bild
AUFGRUND DER AKTUELLEN NOTSTANDSMASSNAHMEN MUSS DIE RUBRIK 

"WIRTSCHAFTS-VERANSTALTUNGEN" 

LEIDER AUSFALLEN
Top-100-Unternehmen
Das aktuelle Ranking
NEU
Download
September 2020
Download
Österreich schließt 45 Grenzübergänge zu Tschechien
Wir befinden uns in der dritten Woche nach den Weihnachtsfeiertagen. Seither herrscht sowohl in Österreich, als auch in Tschechien, genauso wie in den meisten Teilen Europas ein Lockdown, der das nicht-systemrelevante Shoppen, die Gastronomie und den Tourismus unmöglich macht. Trotz aller Maßnahmen wurde aber hüben wie drüben das Ziel, ein rasches Absinken der Anzahl positiv getesteter Personen zu erreichen, verfehlt. Die österreichische Bundesregierung hat nun offenbar die Ursache der Misere im Grenzverkehr aus dem Norden und Osten ausgemacht und versucht nun, durch rigorose Maßnahmen, auch unter Einschränkung des Europarechtes, "die öffentliche Ruhe, Ordnung und Sicherheit aufrecht zu halten".
14.02.2021 
Gesundheitsminister Blatný
800px-Hinweisschild_Staatsgrenze
"Die tschechische Regierung verfolgt die gleiche Politik, wie sie in den umliegenden Ländern betrieben wird. Das ist nicht besonders originell. Traurig ist nur, dass sie nicht einsieht, dass diese umfassenden Verbote zu nichts führen", sagte der Ex-Präsident vor rund 3000 Teilnehmern der Kundgebung. Der national-konservative Václav Klaus, der einmal ODS-Chef und Langzeitpremier war, unterstützte das Motto der Veranstaltung "Öffnen wir Tschechien!", mit dem die Rückkehr das Ende des Lockdowns und die Öffnung von Schulen, Geschäften und Gastronomie gefordert wurde.
Die Sonntagsdemos auf dem Prager Altstädter Ring haben ihren Ursprung in einer Protest-bewegung von Kleinunter-nehmern, Gastwirten und Restaurantbesitzern, die ihre wirtschaftliche Existenz durch die Regierungsmaßnahmen bedroht sehen. 
Ex-Präsident Klaus unterstützt Lockdown-Gegner
Die jüngste Sonntagsdemonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in Prag hatte einen prominenten Gastredner. Der ehemalige Staatspräsident Václav Klaus, der sich nach seiner Amtszeit ins rechte Eck zurückgezogen hat, gab vor der wütenden Menschenmenge die Losung "Lasst uns Tschechien öffnen!" aus. Der Altpolitiker genoss sichtlich den Applaus der Demonstranten, ja es wird sogar spekuliert, dass Klaus in zwei Jahren an der Präsidentschaftswahl teilnimmt und sich um die Nachfolge seines Nachfolgers Miloš Zeman bewerben will. Überschattet wurde die Demonstration durch den Eklat von Teilnehmern, die sich einen Judenstern mit der Aufschrift "ungeimpft" angeheftet haben.
14.01.2021 
Bild: Facebook/Chípl PES
Gesundheitsminister Blatný
klaus-demo
Impfskandal kostet Gesundheitsbehörden-Direktor den Posten
Erst seit ein paar Tagen wird in Tschechien gegen Covid geimpft, und das Land wird bereits vom ersten Impfskandal erschüttert. Der Direktor des Staatlichen Gesundheitsinstituts (SZÚ), Pavel Březovský, musste den Hut nehmen, weil bekannt wurde, dass tausende Impfdosen an Mitarbeiter seines Institutes und deren Angehörige verimpft worden sind. Premier Andrej Babiš (ANO) sagte, dass "solche Exzesse" keineswegs geduldet werden dürfen. Es sei notwendig, ein Signal zu setzen, dass Versuche, die Warteschlange für die Impfung zu überholen, nicht toleriert werden.
14.01.2021 
Bild: Autor: Kacir – Vlastní dílo (my own picture), CC BY 3.0,

Gesundheitsminister Blatný
szu
Sitz des SZÚ
Nominierungen für den Václav Havel-Menschenrechtspreis
Den Václav Havel-Menschenrechtspreis 2021 wird diesmal, so viel steht schon fest, an eine Frau überreicht werden. Für die Auszeichnung, die an den ersten Präsidenten der Tschechischen Republik erinnert, sind die saudiarabische Frauenrechtlerin Loujain Al-Hathloul, die Nonnen des nepalesischen Drukpa-Ordens und die kongolesische Menschenrechts-aktivistin Julienne Lusenge nominiert. Die Entscheidung wird in den nächsten Tagen von der Václav Havel-Bibliothek bekanntgegeben werden. Die Verleihung des Menschenrechtspreis soll im Frühjahr in Straßburg erfolgen, sofern es die Corona-Lage erlaubt.
14.01.2021 
Bild: Henryk Prykiel cc-by-sa-3.0
Gesundheitsminister Blatný
havel-menschenrechte