header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Foto Wikipedia
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz2018-praes2png
Die Bilanz der Amtszeit von ANO-Bürgermeisterin Adriana Krnáčová fällt durchwachsen aus. Bei den Kommunalwahlen von 2014 ging die gebürtige Slowakin und ehemalige Transparency-International-Mitarbeiterin nach einem Streit zwischen dem liberalen und bürgerlichen Lager als lachende Dritte hervor. Krnáčová wurde die erste Frau an der Spitze der Prager Stadtregierung. Gleich zu Beginn ihrer Amtszeit machte sie sich mit ihren Aussagen zum Blanka-Tunnel, einem problembehafteten Verkehrsinfrastruktur-Großprojekt der Stadt, das sie als "Werk von Debilen" bezeichnete, einen Namen. 
Sowohl beim Import als auch beim Export von Waren ist Deutschland der wichtigste Handelspartner Tschechiens. Auch im vergangenen Jahr hat sich der Handel zwischen den beiden Nachbarstaaten erweitert. "Das ist durchaus positiv", sagte Zeman bei einem Treffen mit Investoren in Berlin (siehe auch den POWIDL-Bericht im Wirtschaftsteil). "Im Rahmen unserer wirtschaftlichen Zusammenarbeit gibt es keine Probleme - Gott sei Dank..." 
Zeman hat Poche wegen dessen liberalen Ansichten in der Migrationsfrage stets abgelehnt. Da Petříček von 2014 bis 2017 im Europäischen Parlament ein enger Mitarbeiter Poches war, gab es von Zeman auch gegen ihn Vorbehalte. "Herr Petříček hat einen recht guten Qualifikationshintergrund..."
forum2000-logo
Am 9. Oktober findet zusätzlich in Prag das Boris-Nemzow-Forum statt, das sich mit der politischen Situation in Russland ein halbes Jahr vor Beginn der vierten Amtsperiode von Präsident Wladimir Putin beschäftigt. "Wohin steuert der Kreml?" - diese Frage gibt Stoff für Analysen, Diskussionen und Prognosen - von der Personalpolitik Putins bis hin zur mittelfristigen geopolitischen Positionierung Russlands.
13.09.2018
"Democracy: In need of a critical update?" ist das Leitthema der 22. Forum-2000-Konferenz, die vom 7. bis 9. Oktober 2018 in Prag abgehalten wird. Wie jedes Jahr werden hochrangige Persönlichkeiten aus den verschiedensten Bereichen - von Politik über Philosophie, Literatur, bis hin zu Aktivisten und Dissidenten, politischen Analysten, Unternehmern und Künstlern erwartet. Die Diskussionen behandeln die sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen für die Demokratie, den wachsenden Populismus und Nationalismus sowie die Folgen des digitalen Wandels.
Forum 2000 in Prag heuer mit Boris-Nemzow-Forum
Entern die Piraten das Prager Rathaus?
Alle Augen richten sich bei den Kommunalwahlen vom 5. und 6. Oktober auf die Hauptstadt Prag. Premier Andrej Babiš könnte mit seiner Partei ANO in der Millionenmetropole die relative Mehrheit verlieren und eine schmerzliche, symbolische Niederlage erleiden. Das Meinungsforschungs-institut Sanep sieht in seiner jüngsten repräsentativen Umfrage (6.-12. September) die Piraten um zwei Prozentpunkte vor der regierenden ANO. Um die Vorherrschaft in Tschechiens Hauptstadt können auch die bürgerliche ODS und die liberale TOP'09 ein Wörtchen mitreden.
26.09.2018
 Bild: Bild Piraten Prag  (Collage: Twitter/Piráti)
piraten-prag-jpg
Zemans Besuch bei Steinmeier im Zeichen der Wirtschaftsbeziehungen
Staatspräsident Miloš Zeman ist im Lauf seiner Amtsführung nicht gerade für seine diplomatische Wortwahl bekannt geworden. Beim Staatsbesuch in Berlin bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier konnte man eigentlich mit einer aggressiven Rhetorik Zemans rechnen. Wie beim Besuch von Premier Andrej Babiš vor drei Wochen konzentrierte man sich bei den Unterredungen auf das eine, verbindende Thema: die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Tschechien und Deutschland.
26.09.2018
 :Bild: Präsidentschaftskanzlei Prag
Staatspräsident Miloš Zeman (links) mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
zeman-steinmeier
Baldige Lösung beim Außenministerproblem?
Seit 27. Juni ist der Chef der tschechischen Sozialdemokraten (ČSSD), Jan Hamáček, Vizepremier und Innenminister. Gleichzeitig führt er auch das Außenministerium, weil Staatspräsident Miloš Zeman den Kandidaten Hamáčeks, Miroslav Poche, ablehnt. Die mittlerweile dreimonatige politische Pattsituation, in die sich der ČSSD-Chef hineinmanövriert hat, zehrt an den Nerven seiner Parteigenossen. Nun steht im Raum, den Vize-Außenminister Tomáš Petříček das Ministerium zu übergeben. Auch Premier Andrej Babiš scheint dem neuen Minister-in-spe wohlgesinnt zu sein. Von Staatspräsident Zeman hat man zu der Personalie lang nichts gehört, bis er am Mittwoch von Petříček als "qualifiziertem Kandidaten" sprach.
26.09.2018
 :Bild: Tschechisches Außenministerium
petricek
Vize-Außenminister 
Tomáš Petříček
Tschechien und Slowakei intensivieren Zusammenarbeit bei Militärtechnik
Die Tschechoslowakei galt einst als die Waffenschmiede des Warschauer Paktes. Nach der Auflösung des Gesamtstaates gingen die beiden Nachfolgerepubliken getrennte Wege, und jeder für sich ihren Waffen- und Militärgeschäften nach - als NATO-Partner oft auch als Konkurrenten um lukrative Aufträge. Jetzt möchten die beiden Bruderstaaten wieder gemeinsame Sache machen, wenn es um Militärtechnik geht. Das haben die beiden Regierungschefs, Andrej Babiš und Peter Pellegrini, vergangene Woche bei einem Treffen in Kaschau (Košice) vereinbart.
26.09.2018
 :Bild: Slovakisches Verteidigungsmiisterium
34858_obr3
Die Tschechische und die Slowakische Republik wollen künftig bei Ausschreibungen kooperieren, Konkurrenzsituationen vermeiden und einander je nach Situation gegenseitig unterstützen. Ferner soll auch künftig Militärtechnologie des anderen eingekauft werden. "Es ist naheliegend, dass wir die Milliarden an Euro, die wir für die militärische Modernisierung ausgeben, vor allem in die heimische Industrie investieren, sei es die slowakische oder die tschechische", sagte der slowakische Premier Pellegrini.
2.10., 18h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

3.10., 18h
Kavárna Adria
Prag 1, Národní 40

16.10., 18h
Grandior Hotel Prague
Prag 1, Ná Poříčí 42
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

4.10., 9h
American 
Chamber of Commerce 
Prag 1, Dušní 10

3.11., 10h
Anglo-American University
Prag 1, Letenská 5
____________________

____________________