For the complete experience, please enable JavaScript in your browser.
Home Über unsPolitik Europawahl 2014Glosse Wirtschaft BierfestivalSport CZ-informacePresseserviceTourismusFestivals PragKlassikAusstellungenBreclavBrünnKlassikPop/RockAusstellungenBudweisJihlavaKarlsbadKöniggrätzKrumauKuttenbergNeuhausOlmütz Ostrau PilsenReichenbergTaborTelcTrautenauTrebicUherske HradisteZlinZnaim mona interviewRemo agGlosse Arbeitsmarkt
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpg
header-klein.jpg
REICHENBERG (Liberec)
Neues Leben im "Wien des Nordens" Die alte Textilstadt Reichenberg (Liberec) war im Habsburgerreich einer der bedeutendsten Industriestandorte und die zweitgrößte Stadt Böhmens. Der im 19. Jahrhundert neu entstandene Geldadel und neureiche Bürger der Stadt setzten alles daran, die damals in der Kaiserstadt Wien errichteten Prachtbauten in der böhmischen Provinz nachzubauen. Die Ähnlichkeit des dominanten Rathauses mit seinem Wiener Vorbild ist augenscheinlich. Auf Wiener Ringstraßenarchitektur trifft man in Reichenberg (Liberec) auf Schritt und Tritt. Nach der Wende 1989 wurden Millionen in die Renovierung und Revitalisierung der Altstadt investiert.
Im südlichen Mähren werden die Nordböhmen wegen ihres raueren Klimas gern mit Häme als "die Schweden" bezeichnet. Die Reichenberger tragen es mit Humor, und haben es in den letzten Jahren auch wörtlich genommen: die einstige Textilfabrikenstadt ist heute ein anerkanntes Zentrum des nordischen Skisports. 2009 wurde hier die nordische Ski-WM ausgetragen. Die Langlaufloipen sind Ziel tausender Wintersportler, und auch für Alpin-Skifahrer und Snowboarder bietet der Jeschken ein attraktives Gelände.
Veranstaltungskalender
"Böhmens Skandinavien"
Architektonisches Wahrzeichen Ein bisschen Mondrakete, ein bisschen Eiffelturm, ein bisschen fernöstliche Pagode. Der über 100 Meter hohe Aussichts- und Fernsehturm am Reichenberger Hausberg Jeschken (Jested) beherbergt ein Hotel mit Restaurant. Das 1973 entstandene Bauwerk ist mit dem August-Perret-Preis für moderne Architektur ausgezeichnet. Die Stadt Liberec setzt sich für dessen Aufnahme als UNESCO- Weltkulturerbe ein.
Vielleicht nicht das architektonisch schönste, aber mit Sicherheit eines der wichtigsten Gebäude der Stadt: Die "Wissenschaftliche Bibliothek". Wo einst 1954 die "Bücherei der Deutschen in der Tschechoslowakei" niederbrannte, entstand 1996 unter der Schirmherrschaft der Präsidenten Vaclav Havel und Roman Herzog diese Bibliothek als Bau der Versöhnung zwischen Tschechen und Deutschen. Wissenschaftliche Bibliothek Rumjanecova 1 www.kvkli.cz/de library@kvkli.cz
Museen
Nordböhmisches Museum Masarykova 11 www.muzeumlb.cz Technisches Museum Masarykova 5 www.technickemuzeumliberec.cz Luftschutzbunker Lucemburska 6 www.visitliberec.eu
Bily Mlyn Svobody 30 Französisch-mediterrane Gaumenfreuden findet man in der "Weißen Mühle" (Bily mlyn) im Stadtteil Alt-Harzdorf/Stary Harcov. Das Lokal liegt direkt am Stausee Harcov. www.bilymlyn.cz/en
Adressen und Links:
POWIDL- Restaurant-Tipp:
Frantisek-Xaver-Salda- Theater: Ein multifunktionales Haus, in dem Theater, Ballett und Oper gespielt wird - entworfen vom Wiener Architektenduo Fellner & Helmer
Für seine weißen Tiger ist der Zoo Liberec weltberühmt
Tourismus-Info:
Nordböhmisches Museum: Das Gebäude wurde 1897- 1898 von Friedrich Ohrmann gebaut und beherbergt heimatkundliche, naturwissenschaftliche und archäologische Exponate
Die Gebietsgalerie Reichenberg (Oblastni galerie Liberec) ist seit Jänner 2014 im Gebäude der Stadtthermen untergebracht. Es sind Meister aus Böhmen, Frankreich, Österreich und Deutschland zu sehen.
Marionetten / Theater
Frantisek Xaver Salda-Theater nam. Dr. Edvarda Benese 22 www.saldovo-divadlo.cz Naives Theater (Marionetten) Moskevska 18 www.naivnidivadlo.cz
Klassische Konzerte
Kulturhaus Soukenne nam. 613 www.dkliberec.cz
Jazz und Music Clubs
Viadukt Music Club Svermova 62 http://klubviadukt.cz Club Zanzibar 17. listopadu 8 www.zanzibar.wz.cz Bunkr Rock Club Trzni nam. 8 www.bunkrclub.com Dabelska Hut Masarykova 1325 www.dabelskahut.cz
Galerien
Gebietsgalerie in den Stadtthermen Masarykova 14 www.ogl.cz Galerie Prostor 228 Studnicna 9 www.prostor228.cz Galerie Studna Prazska 36 www.galerie-studna.cz Galerie U Rytire nam. Dr. Edvarda Benese 1 www.visitliberec.eu Science Center iQpark Kosicka 6 www.iqpark.cz/en
Wissenschaftliche Bibliothek Rumjanecova 1 www.kvkli.cz/de Centrum Babylon / Aquapark Nitranska 1 www.centrumbabylon.cz Zoo Liberec Masarykova 31 http://www.zooliberec.cz/de Botanischer Garten Purkynova 1 www.botaniliberec.cz
Bau der Versöhnung
12 km Skipisten befinden sich im Stadtgebiet
Nach dem Sport: Hüttenzauber und Apres-Ski
Skisprunganlage Jested
liberec1-jpg.jpgreichenberg-jeschken.jpgreichenberg-jeschken2.jpgreichenberg-og.jpgreichenberg-nbm.jpgreichenberg-fxst.jpgreichenberg-weisser-tiger.jpgliberec2013.jpgliberec-apresski.jpgliberec-ski.jpgliberec-knihovna.jpgliberec-bunker.jpg
Im Luftschutzbunker
liberec-naivni.jpgliberec-bilymlyn.jpgliberec-centrumbabylon.jpg liberec-mic.png skijested.png liberec-benatska.jpg