header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Foto Wikipedia
Die Briten ziehen sich aus tschechischen Firmen zurück
Britische Unternehmer ziehen sich langsam aus der Tschechischen Republik zurück. Die Anzahl der Unternehmen mit britischen Eigentümern ist im vergangenen Jahr um 3,3 Prozent zurückgegengen. Das Kapitalvolumen schrumpfte um 15 Prozent, so die Analyse des Beratungsunternehmens Bisnode.
"Der historische Höchststand wurde im März vergangenen Jahres erreicht, als über fünftausend von britischen Eigentümern kontrollierte Unternehmen in der Tschechischen Republik registriert waren. Im vergangenen Jahr (seit März 2018) ist die Zahl der in britischem Besitz befindlichen Unternehmen jedoch um 163 (3,3 Prozent) zurückgegangen", sagte die Bisnode-Analystin Petra Štěpánová.

Das in tschechische Unternehmen investierte Kapital verringerte sich jedoch um einiges deutlicher, nämlich von 44,1 Milliarden Kronen (1,72 Mrd. Euro) im Jahr 2018 auf nunmehr 37,7 Milliarden (1,47 Mrd. Euro). Der Kapitalabfluss von 6,4 Milliarden Kronen (249,4 Mrd. Euro) entspricht einem Rückgang von fast 15 Prozent.

"Wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob britische Geschäftsleute, die in Tschechien aktiv sind (gilt auch für tschechische Unternehmen, die in Großbritannien operieren), durch die momentane, unübersichliche Situation mit dem Brexit verunsichert sind. Eigentlich gibt es nach den vorliegenden Daten keine Massenverluste britischer Investoren", sagte Michael Dobrovolný, Manager von Smart Office & Companies.

Eine exakte Analyse ist deshalb schwierig, da das britische Kapital in vielen Fällen von Unternehmen aus Zypern, Malta oder Hongkong kontrolliert wird, oder die Besitzverhältnisse den Rechtsordnungen wie den Seychellen, Mauritius, Barbados und anderen unterstehen. Andere Unternehmen und ihre Eigentümer sind vom Brexit nicht unmittelbar betroffen, da sich ihre Muttergesellschaften innerhalb der EU befinden oder sie über Doppelbesteuerungsabkommen mit EU-Ländern (einschließlich der Tschechischen Republik) verfügen, ergänzte Dobrovolný.
In Großbritannien gibt es eine Vielzahl von Doppelbesteuerungsabkommen. Eine Maßnahme, die eine imaginäre "Überbrückun" gewährleistet, wodurch die mit dem Brexit verbundenen Risiken nicht mehr ins Gewicht fallen.

Britische Investitionen in der Tschechischen Republik

13.03.2019
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz2017
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Bild: Carfax2 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0
British_Royal_Family,_June_2012
2013 49.461 2789
2014
38.776
2806
2015
37.494
3036
2016
40.608
4540 
2017
42.046
4821 
2018
44.098
5004
2019
37.728
4841 
Jahr
Kapital / Mrd. Kronen
Anzahl der Unternehmen
Quelle: Bisnode 
19.-21.3.
Messe Brünn
Brünn, Výstaviště 1

28.3., 18h
Obecní dům
Prag 1, Nám. Republiky 5

3.4., 18.30
U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

21.3., 14h
PVA Expo Fairground
Prag 18, Beranových 667

28.3., 9h
AmCham
Prag 1, Dušní 10
____________________

____________________