Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
cz2017
Neue Klänge bei Strunal Schönbach
Strunal Schönbach (Luby), der geschichtsträchtige Hersteller von Streichinstrumenten, steht unter neuer Führung. Die Ambitionen des neuen Besitzers sind groß. Er möchte an die alten Traditionen anknüpfen und die Manufaktur wieder zu einem Global Player machen. Dazu braucht es aber frisches Kapital von neuen Investoren.
05.06.2018
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png
pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Foto: Strunal Schönbach
266-5-28-a
Der Wechsel kam zustande, da der bisherige CEO, David Hůla, aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten musste. Der neue Besitzer ist die Silverline Capital s.r.o. unter der Führung von Lukáš Mikeska. Die neue Unternehmensführung möchte zwar weiterhin die Strategie der Vorgänger, die Märkte in den Vereinigten Staaten, Russland, China, Mexiko und Deutschland zu stärken, beibehalten, verfolgt aber höhere Ziele. Nach dem Zusammenbruch des sozialistischen Markts gab es im Unternehmen erhebliche wirtschaftliche Probleme und seither bewegte man sich an der Schwelle der Insolvenz. "Wir streben nach vorn, aber natürlich wird es nicht einfach. Die Ziele zu erreichen wird eine große Anstrengung erfordern. Es wird viele Schritte brauchen, da wir beabsichtigen, alles von Grund auf neu aufzubauen, vor allem in Bezug auf den in- und ausländischen Handel", sagte Mikeska. Um die hoch gesteckten Reformen zu verwirklichen, sind die Verantwortlichen auf Partnersuche. "Wir sprechen im Moment mit einer Reihe von Partnern über einen möglichen Einstieg in das Unternehmen, was für uns zurzeit Priorität darstellt. Wir müssen eine qualitativ hochwertige Finanzierungsstruktur schaffen, die es Strunal Schönbach ermöglicht, eine starke Position auf dem internationalen Markt für Saiteninstrumente einzunehmen", schließt Mikeska.
Strunal Schönbach kann auf 400 Jahre Tradition zurückblicken

Strunal Schönbach ist die Nachfolgegesellschaft der legendären Cremona Luby mit über 400 Jahren Tradition. Die Produktion umfasst Violinen, Geigen, Bässe und Gitarren.
Schon im Jahr 1610 wurde der "Maler und Instrumentist" Johannes Artus, der vermutlich ein zugewanderter Instrumentenbauer war, in Graslitz urkundlich erwähnt. Andere Vermutungen gehen davon aus, dass die angesiedelten Bergleute die Instrumente für den Eigenbedarf gebaut haben. Der früheste dokumentarisch belegte Geigenbauer war der Graslitzer Bergmannssohn Melchior Lorenz, dessen Heirat im Jahr 1631 dokumentiert ist. Das war der Beginn. Im Jahr 1882 waren dann bereits über 600 Musikinstrumentehersteller in Schönbach registriert. Um 1900 setzte ein regelrechter Boom ein. Aus dem Kleingewerbe ist plötzlich eine Industrie von Weltruf entstanden. Das ganze Städtchen mit seinen 5000 Einwohnern lebte fast ausschließlich vom Geigenbau. Bis zum Zweiten Weltkrieg gehörte die Gegend um Schönbach zum sogenannten "Musikwinkel" im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet. Mit der Zeit wurden immer höhere Stückzahlen produziert, was aber dem Image stark schadete und Schönbach letztendlich auch den Ruf, ein Produzent von minderwertiger Massenware zu sein, einbrachte. Trotzdem wird das Handwerk von damals auch heute noch hoch geschätzt. Spezielle Schönbacher Instrumente erzielen auf Auktionen Rekordpreise. Und vielen internationalen Künstlern aller Musikrichtungen ist der Name Schönbach ein Begriff.

Beatles lösten einen Gitarren-Boom aus

Im Jahre 1946 rettete Fred Wilfer seine deutschen Landsleute von Schönbach vor der Vertreibung und holte die Geigenbauer nach Erlangen, wo er die Fränkische Musikinstrumentenerzeugung Fred Wilfer KG (kurz: Framus) gründete, die vom Einmannunternehmen zur größten Gitarrenmanufaktur Europas avancierte. Möglich gemacht hat das die E-Gitarre, die auch von den Beatles gespielt wurde, und einen Boom auslöste. 1970 scheiterte das Unternehmen an der japanischen Konkurrenz und schlitterte in den Konkurs. 1995 wurde Framus vom Sohn des Gründers wieder reanimiert. Im Framus-Museum in Markneukirchen (D) kann man die Geschichte exponatunterstützt nachverfolgen.
6.6., 18.30
Swiss Club-Monatstreff
Kavárna Adria
Prag 1, Národní 40

14.6., 17h
DTIHK-Sommerfest
Deutsche Botschaft Prag
Prag 1, Vlašská 19

19.-21.6.
Rangierbahnhof Ostrava
Ostrau, Mariánskohorská 38
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

15.-17.6.
Diplomats Polo Cup
Prague Polo & Country Club
Prag 16, Radotínská 34

27.6., 18h
CIIRC ČVUT
Prag 6, 
Jugoslávských partizánů 3

____________________

____________________