For the complete experience, please enable JavaScript in your browser.
Home Über unsPolitik Europawahl 2014Glosse Wirtschaft BierfestivalSport CZ-informacePresseserviceTourismusFestivals PragKlassikAusstellungenBreclavBrünnKlassikPop/RockAusstellungenBudweisJihlavaKarlsbadKöniggrätzKrumauKuttenbergNeuhausOlmütz Ostrau PilsenReichenbergTaborTelcTrautenauTrebicUherske HradisteZlinZnaim mona interviewRemo agGlosse Arbeitsmarkt
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpgheader-klein.jpgef4fdecde73cdfb941b64d974d8796dc.JPG
Gute Nachricht für die Fans des SK RAPID Wien: Ab Herbst gibt es den neuen Skoda RAPID. Und noch dazu in Grün.
Die neue Klasse von SKODA
5be11379a52844d9dd47449a838e3232 (1).JPG739b888deeff1c44a7b2acadbc7f9f94.JPG6c76784f808141df7768f9ede77e2f7d.JPG9ac669b484cc70ecd1b69fe0f936c054.JPG192a4583a0f3f594466401332d79dbf1.JPG
SKODA Rapid
SKODA Rapid
Mlada Boleslav/Weiterstadt SKODA AUTO startete Ende August in Mlada Boleslav die Produktion der neuen Kompaktlimousine SKODA Rapid. Auf dem Pariser Automobilsalon Ende September feiert der SKODA Rapid Weltpremiere. Die jüngste Modellreihe hat zentrale Bedeutung für die SKODA Wachstums- Strategie und wird ab Oktober dieses Jahres in europäische Märkte eingeführt. "Der Start der Serienproduktion des SKODA Rapid ist für uns ein besonderer Moment", betont der SKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. "Wir geben heute grünes Licht für die Serienfertigung der neuen Klasse von SKODA. Das Auto setzt Maßstäbe in der Kompaktklasse und ist ein wichtiger Pfeiler unserer Wachstumsstrategie 2018. Die ganze SKODA Mannschaft hat mit großem Engagement auf diesen Tag hingearbeitet - ab heute läuft der neue Rapid vom Band. Dieses Auto wird bei unseren Kunden hervorragend ankommen und die Position von SKODA auf den internationalen Märkten weiter stärken", so Vahland.
Der SKODA Rapid wird in Mlada Boleslav als drittes SKODA-Modell neben den Modellreihen Fabia und Octavia vom Band laufen. Für die Produktion des Rapid und des künftigen neuen Octavia modernisiert und erweitert SKODA derzeit wesentliche Produktionsbereiche in seinem Stammwerk. So wird künftig die Produktionskapazität der Fertigungslinie I in Mlada Boleslav schrittweise von 800 auf 1.200 Fahrzeuge am Tag erhöht werden. "Diese Erweiterung bei gleichzeitig weiterlaufender Produktion in beiden Linien ist eine logistische und bauliche Meisterleistung unserer Produktions-, Planungs- und Logistikmannschaft", sagt Michael Oeljeklaus, SKODA-Vorstand Produktion und Logistik. "Wir werden damit eine grundlegende Kapazitätserweiterung in unserem Stammwerk realisieren", betont der SKODA-Produktionschef.
Erstes SKODA-Modell mit neuem Design: klar, präzise, frisch, zeitlos und elegant. SKODA Rapid komplettiert das Angebot zwischen Fabia und Octavia Messepremiere Paris 2012 - Markteinführung in Europa ab Herbst 2012 Der SKODA Rapid überzeugt mit viel Platz, ausdrucksstarkem Design, einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, umfassender Sicherheitsausstattung und wirtschaftlichen Motoren. "Wir setzen mit dem Modell neue Maßstäbe im Segment der Kompaktlimousinen: Der SKODA Rapid ist ein geräumiges, elegantes und zugleich erschwingliches Auto für die ganze Familie und überzeugt mit cleveren Lösungen, modernster Technik und hoher Wirtschaftlichkeit. Kurz: ein Auto, das Mobilität in angenehmer, bezahlbarer und umweltschonender Form ermöglicht. Das richtige Auto zur richtigen Zeit", sagt SKODA-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland.
Der Rapid ist eine perfekte Ergänzung der Modellpalette zwischen SKODA Fabia und SKODA Octavia, er ist damit zuhause im volumenstarken Kompaktsegment. Dieses so genannte A-Segment steht heute weltweit für rund 36 Prozent des Automobilmarktes. Innerhalb dieser Fahrzeugklasse entfällt ein Anteil von über 42 Prozent auf Limousinen. Branchenexperten zufolge wird die Zahl der weltweit verkauften Fahrzeuge dieses Typs bis zum Jahr 2020 um rund 50 Prozent steigen.SKODA Rapid zeigt neue Designsprache erstmals vollständig Als erstes SKODA Serienfahrzeug überhaupt bringt der Rapid die neu entwickelte Designsprache des Herstellers vollständig zum Ausdruck. "Dieses Auto gibt auf den ersten Blick ein klares Statement ab: klar, präzise, frisch und emotional", betont Dr. Eckhard Scholz, Vorstand Technische Entwicklung. Die jüngste SKODA Modellreihe überzeugt bei kompakten Abmessungen (4,48 Meterlang, 1,7 Meter breit) mit überraschend viel Raum. Die clevere Kompaktlimousine bietet Platz für fünf Insassen und ihr Gepäck. Selbstverständlich sind bei der tschechischen Marke weitere clevere Lösungen sowie ein hervorragendes Preis-Wert- Verhältnis und eine umfangreiche Sicherheitsausstattung. Fünf Benzinmotoren und zwei Dieselaggregate stehen als Antriebe der neuen Kompaktlimousine zur Auswahl.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 10,4-4,1, außerorts: 6,2-3,0, kombiniert: 7,7-3,4. CO2-Emission, kombiniert: 180,0-89,0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).
Ab Oktober 2012 gibt der SKODA Rapid sukzessive sein Debüt auf den europäischen Märkten. Im Jahr 2013 folgt eine Version speziell für Kunden in China, die auch dort gefertigt wird. Für Anfang 2014 ist zudem die Produktion des Rapid für den russischen Markt im Volkswagen Werk Kaluga geplant.
Auf dem Pariser Autosalon wird der neueste Streich der Tschechen erstmals öffentlich zu sehen sein. Als Zielgruppe für den SKODA Rapid hat SKODA insbesondere Familien im Blick, die einen geräumigen Erstwagen zu einem erschwinglichen Preis in gewohnt guter SKODA Qualität suchen.