Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
GAMBRINUS Liga Fussball 27. Runde 2013/14 Stand 05.05.2014 Olomouc-Ostrava 2:3 Jablonec-Plzen 2:2 Boleslav -Bohemians 1:0 Jihlava- Brno 2:1 Teplice-Sparta P 3:1 Znojmo -Liberec 4:1 Slavia-Pribram 3:0 Dukla P-Slovacko 1:1
gambrinus-liga.jpgeuropa-league.jpggambrinus-liga.jpg1304643544598.jpg logo - Tipsport extraliga 003.jpg
Tschechiens U18-Eishockey-Team gewinnt Silber bei der WM in Finnland
1 Sparta P. 27 70 2 Plzen 27 61 3 Boleslav 27 50 4 Teplice 27 42 5 Liberec 27 41 6 Slovacko 27 36 7 Dukla P 27 35 8 Jihlava 27 34 9 Jablonec 27 34 10 Brno 27 30 11 Slavia P 27 29 12 Ostrava 27 28 13 Pribram 27 28 14 Znojmo 27 27 15 Olomouc 27 25 16. Bohemians 27 23
S
P
Bild: IIHF
27.04.2014
Sparta Prag ist tschechischer Fussballmeister
Nach einer Durststrecke seit 2010 gelang es Sparta Prag wieder die tschechische Meisterschaft zu gewinnen. Trotz einer 1:3 Niederlage gegen Teplice konnten die Prager drei Runden vor Schluß den Sekt aufmachen. Ausschlaggebend war das 2:2 Unentschieden von Viktoria Pilsen in Jablonec. Im Abstiegskampf konnten sich Ostrava und Znojmo mit jeweils zwei Siegen etwas Luft verschaffen. Pribram hingegen ist nach einer Niederlagenserie nur mehr zwei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Mlada Boleslav ist mit 8 Punkten Vorsprung aus noch 3 Spielen ziemlich sicher für die Europa League qualifiziert.
Die Nachwuchsarbeit im Sport Nr. 1 in Tschechien scheint zu stimmen. Die Nachwuchs-Cracks rund um Cheftrainer Jakub Petr mussten sich erst im Finale gegen die USA mit 2:5 geschlagen geben. Auf den Weg dorthin hatten die Tschechen alles andere als eine leichte Auslosung: Im Viertelfinale traf man auf Russland, das mit 3:2 besiegt werden konnte.
In Tschechien wird kein Spiel der EM 2020 stattfinden
Die Pläne eines kompletten Neubaues eines Nationalstadions scheiterten bereits im Vorfeld am Widerstand der ehemaligen Mitte-Rechts Regierung. Die andere Lösung wäre gewesen, um den UEFA-Richtlinien der Auschreibung - mindestens 30.000 Plätze - zu entsprechen, die Eden-Arena von Slavia Prag auf die geforderten Kapazitäten zu erweitern. Dazu hätte die Stadt Prag Geld in die Hand nehmen müssen und sich mit dem Eigentümer, der E Side Property Limited einigen. Die Vertreter der Stadt befürchten jedoch, dass sie - sollte es zu Komplikationen kommen - auf den Mehrkosten sitzen zu bleiben. "Die Entscheidung ist ein schwerer Verlust für Prag, und ganz Tschechien und vor allem für alle Fußball-Fans", beklagte der Präsident des Tschechischen Fußballverbandes (FACR) Miroslav Pelta.
Eishockey
Fussball Gambrinus Liga
Bild:synottiparena
Das Match auf der Hohen Warte in Wien im Rahmen der Austrian Football League (AFL) begann im ersten Viertel für die Prager optimal. Eine rasche 10:0-Führung verunsicherte die Wiener zusehends.
Bild:.Prague Black Panthers
viktoria_barcelona19.jpg
Die Prague Black Panthers schlittern knapp an der Sensation vorbei
Die Begegnung zwischen den Black Panthers Prag und den Vienna Vikings entwickelte sich zu einen wahren Thriller. Der große Favorit aus Wien wackelte bedenklich.
American Football (AFL)
rallye-cesky-krumlov-2014.jpg _u 18.jpg
Im Semifinale warteten keine Geringereren als die Kanadier, die nach einem spannenden Spielverlauf mit 4:3 niedergekämpft wurden. Etwas leichter hatten es da die Amerikaner, die mit der Slowakei im Viertel-, und Schweden im Semifinale die deutlich leichteren Gegner hatten. Das dürfte auch dazu beigetragen haben, dass die Tschechen im Finale nicht mehr alle Kräfte aufbieten konnten.
PSG Zlin ist Eishockeymeister 2014
P_H_7248.jpg
Zlin besiegte im Semifinale Trinec knapp mit 4:3, und Kometa Brünn eliminierte die überlegene Mannschaft des Grundurchganges Sparta Prag völlig überraschend ebenfalls mit 4:3. Im Finale waren aber die Zliner gegen Brünn das eindeutig stärkere Team und gewannen die Serie Best-of-seven klar mit 4:1. Zlin sicherte sich damit den erst zweiten Titel in der Vereinsgeschichte. Der erste Titel wurde vor genau 10 Jahren gewonnen.
Schon die Finalteilnahme der beiden Mannschaften entsprach keinefalls der Papierform.
Bild: PSG Zlin
bez_názvu-1.jpg
Zwar gelang es den Österreichern, durch einen Touchdown von Walch und den anschließend verwerteten Free-Kick im gleichen Viertel auf 7:10 heranzukommen, doch bereits Anfang des 2. Viertels erhöhten die Tschechen auf 17:10 und hielten den Druck aufrecht. Bis zur Pause konnten die Panther ihren Vorsprung sogar noch auf 10 Punkte ausbauen - Pausenstand 14:24. Im 3. Viertel gelang es Prag nicht nur den Vorsprung zu verdeidigen, sondern sogar noch auf 14 Punkte auszubauen. Der Sieg war greifbar nah. Im letzten Viertel hatte zunächst Prag die Chance, das Spiel zu entscheiden, was aber daneben ging. Das war der Knackpunkt in der Partie. Zweimal fand Vikings Quarterback Thury Receiver Bubik in der Endzone, und plötzlich stand es 31:31. Das Schicksal der Tschechen besiegelte danach praktisch in der letzten Sekunde Viking-Kicker Daum mit einem Dreipunkte-Kick zum 34:31 für die Hausherren. Raiffeisen Vikings vs. Prague Black Panthers 34:31 (14:24) Stadion Hohe Warte, 2.800 Zuschauer, SR Albrecht
Fussball
Wieder einmal konnten sich die Offiziellen bei einem wichtigen Unterfangen für Sport, Tourismus und Wirtschaft nicht einigen. Fazit: Keine Berwerbung um EM-Spiele in Tschechien.
000000460_dn.jpg
minsk.png
9. - 25 Mai
kv-hm-gif.gif
KARLSBAD, 24.5.2014: MATTONI HALBMARATHON Info