Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Rechteck
19_1501.jpgEBEL Logo.jpg header-klein.jpg
Bild: HC Znojmo Orli
1.
FC Viktoria Plzen
16
11
34:13
38
2.
Sparta Praha
16
35:10
35
3.
Mlada Boleslav
16
39:24
29
4.
Slovan Liberec
16
27:19
29
5.
Slavia Praha
16
23:15
26
6.
Fastav Zlin
16
22:25
24
7.
Zbrojovka Brno
16
17:22
22
8.
FK Jablonec
16
26:21
20
9.
FK Pribram
16
23:30
20
10.
1. FC Slovacko
16
21:31
20
11.
Dukla Praha
16
24:23
19
12.
FK Teplice
16
25:30
18
13.
Bohemians 1905
16
19:24
16
14.
Jihlava
16
18:31
16
15.
Sigma Olomouc
16
14:26
15
16.
FC B. Ostrava
16
12:35
4
Meisterschaft Fussball 2015 / 2016
Losglück für Sparta Prag
Es hätte schlimmer kommen können. Formal ist der FK Krasnodar einer der leichteren Gegner. Bedenkt man aber, dass die Borussen aus Dortmund sich in Russland ziemlich schwer getan haben und nur einen mühevollen 2:1-Sieg erringen konnten und das Heimspiel - wenn auch unglücklich - sogar mit 0:1 unterlegen sind, so sollten die Spartaner sich nicht zu früh freuen. Trotzdem ist Sparta etwas stärker einzuschätzen und hat gute Chancen, einen Platz unter den letzten acht Mannschaften einzunehmen.
Bild: Znojmo Orli
stažený soubor.jpgimages (1).jpg
KURZ-SPORT
Das tschechische Team wird am 24.März das erste Testspiel gegen Schottland absolvieren. Fünf Tage später wird gegen Schweden getestet. Wie bereits im Jahre 2008 werden die tschechischen Internationalen die letzte Phase der Vorbereitung in Österrreich absolvieren. Von 25. Mai bis 3. Juni soll in Seefeld noch einmal ansprechend trainiert werden, um anschließend in Frankreich gut abzuschneiden.
11.02.2016
_DSC4496_filtered.jpg
Trotz einer 1:4-Niederlage bei den Bullen in Salzburg bleiben die Znaimer vor der Länderspielpause auf Platz Zwei der Pick-up- Runde. Im Spitzenspiel der Runde konnten sich die Salzburger durch einen Doppelschlag im zweiten Drittel durchsetzen.
Donnerstag 18.02. 21:05 Sparta Prag - FK Krasnodar Donnerstag 25.02. 19:00 FK Krasnodar - Sparta Prag
images.jpg
EBEL: Orli Znojmo verliert in Salzburg
Fußball EM 2016
Futsal EM, Belgrad 2016
Das tschechische Futsal-Team schied bereits in der Gruppenphase aus
08.01.2016
Das erste Drittel des Spiels Erster gegen Zweiter verlief ausgeglichen. Znojmo begann etwas defensiver als die Hausherren und wartete auf seine Chance, die sich auch in der 13. Minute ergab und von Martin Podesva nach Tormannfehler zum 1:0 genutzt wurde. Danach wurden die Salzburger noch stärker und konnten 2 Minuten vor Schluß ausgleichen. Das zweite Drittel verlief durchwachsen. Zuerst drückten die Hausherren gewaltig und erreichten durch einen Doppelschlag innerhalb von 27 Sekunden eine Zwei-Tore Führung. Danach änderte sich das Blatt. Nun waren es die Znaimer, die gehörigen Druck erzeugten. Im Gegensatz zu Salzburg gelang den Tschechen aber kein Treffer. Im Schlussdrittel prolongierten die Südmährer die Druckphase, bis Dominique Heinrich mit seinem zweiten Treffer im Power-Play den Widerstand der Gäste brach.
So. 07.02.2016: EC Red Bull Salzburg - HC Orli Znojmo 4:1 (1:1, 2:0, 1:0), Schiedsrichter: K. Nikolic/Piragic, 2600 Zuschauer; Tore RBS: Sterling (18., 26.), Heinrich (27., 50. PP) Tore ZNO: Podesva (13.)
Tschechisches Nationalteam testet gegen Schottland und Schweden
Etwas unglücklich verlief die Teilnahme des tschechischen Futsal-Teams bei der EM in Belgrad. Gegen Aserbaidschan verloren die Tschechen in einem hochklassigen Spiel knapp mit 5:6. Ganz schlimm verlief das Match gegen Mitfavorit Italien. Die Italiener waren in Spiellaune und bei Tschechien lief gar nichts, so das es eine peinliche 0:7-Klatsche setzte. Damit war bereits in der Gruppenphase Endstation. Ein Wermutstropfen für die Tschechen ist, dass auch Italien im Viertelfinale gegen Kasachstan mit 2:5 denn Kürzeren zog.
PSC2016_web_banner_2-1024x1024.jpg prag-sporthauptstadt2016.jpg cz team.jpgfutsal.jpg
10.02.2016
tipsport hokej logo.jpg 61a175334d90ed3a5105ed3edb37919e.jpg
Freundschaftsspiel