Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Home Über unsEuropawahl 2014Glosse BierfestivalSport CZ-informacePresseserviceTourismusFestivals PragKlassikAusstellungenBreclavBrünnKlassikPop/RockAusstellungenBudweisJihlavaKarlsbadKöniggrätzKrumauKuttenbergNeuhausOlmütz Ostrau PilsenReichenbergTaborTelcTrautenauTrebicUherske HradisteZlinZnaim mona interviewRemo agGlosse Arbeitsmarkt
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpg
GAMBRINUS Liga Fussball 30. Runde 2013/14 Endstand 31.05.2014 Znojmo-Dukla P. 0:2 Pribram-Boleslav 3:1 Liberec-Olomouc 1:1 Slovacko-Teplice 0:2 Ostrava-Slavia P 2:0 Sparta P-Jihlava 4:1 Brno.-Jablonec 1:0 Bohemians-Plzen 0:0
gambrinus-liga.jpgeuropa-league.jpggambrinus-liga.jpg1304643544598.jpg logo - Tipsport extraliga 003.jpg
Kehrt Milan Baros zu Banik Ostrava zurück?
1 Sparta P. 30 79 2 Plzen 30 66 3 Boleslav 30 50 4 Liberec 30 48 5 Teplice 30 48 6 Slovacko 30 40 7 Dukla P. 30 38 8 Jihlava 30 37 9 Brno 30 37 10 Ostrava 30 35 11 Jablonec 30 34 12 Pribram 30 34 13 Slavia P 30 30 14 Boh. P. 30 30 15 Olomouc 30 29 16. Znojmo 30 27
S
P
Bild: Wikipedia
24.06.2014
Entscheidung hängt vom Gesundheitszustand ab
Vieles ist noch ungewiss über den derzeit verletzten tschechischen Ex-Internationalen. Der 32jährige Stürmer erholt sich von einem Kreuzbandriss im Knie und kann noch nicht einschätzen, wie es weitergeht.
Zdenek Pospech soll von Mainz 05 zu seinem Heimatverein nach Opava zurückkehren
Der 35-jährige Internationale lässt seine Karriere mit größter Warscheinlichkeit bei seinem Heimatverein dem tschechischen Drittligisten Slezsky FC (Opava) ausklingen.
Tschechien schafft sensationelle Aufholjagd und eleminiert Serbien Mit einer furiosen Aufholjagd hat sich das tschechische Team doch noch für die WM 2015 qualifiziert. Das Team von Trainer Jaroslav Hudecek ließ sich auch von einer 15:23-Hinspielniederlage in Serbien nicht entmutigen und triumphierte im Rückspiel mit 33:21 (18:8). Jiri Motl (10) und Miroslav Jurka (9) waren die herausragenden Schützen auf Seiten der Hausherren.
Bild:.Alex Wipf / CSH
Tschechiens Handballer schaffen das Wunder
Die Tschechen drückten auf Grund des 8-Tore-Handicaps aus dem ersten Spiel enorm aufs Tempo und holten bereits nach 30 Minuten den Rückstand auf. In der Pause stand es dann sogar 18:8 für die Hausherren. Trotzdem blieb es in der zweiten Halbzeit ein Tanz auf Messers Schneide, wenngleich Tschechien nach Wiederanpfiff den besseren Start erwischte und auf 21:9 stellte. Doch richtig sicher sein konnten sich die Tschechen noch lange nicht. Serbien hielt nun mit, und verkürzte immer wieder auf zehn Tore. In den Schlussminuten machten dann die Tschechien alles klar und siegten letzendlich mit zwölf Treffern Vorsprung, was die WM- Teilnahme bedeutete.
Der 31-fache Internationale kehrt damit an seine einstige Wirkungsstätte zurück. Pospech ist einer der erfolreichsten tschechischen Fussballer. Er wurde nationaler Meister mit Banik Ostrava und Sparta Prag, gewann mit dem FC Kopenhagen dreimal die dänische Meisterschaft und war die letzten drei Saisonen Stammspieler beim deutschen Bundesligisten 1. FC Mainz 05. Für die Mannen des Slezsky FC wäre Pospech sicher eine willkommene Verstärkung, da die Mannschaft in dieser Saison den Aufstieg in die dritte Liga geschafft hat.
Handball-WM Qualifikation 2015
Baros war Torschützenkönig der EURO 2004, bei der er mit dem tschechischen Team Bronze gewonnen hat. Im Jahr 2005 gewann er mit Liverpool die Champions-League. Im Dezember vorigen Jahres zog sich Baros bei einem Spiel für seinen türkischen Arbeitgeber Antalyaspor die schwere Verletzung zu. "Ich sprach mit Milan Baros, und er weiß noch nicht, was wird. Er sagte mir, er hat noch nicht die volle Erlaubnis zu trainieren. Anscheinend braucht es noch einen
Arabische und Indische Klubs buhlen um Milan Baros
0_dsc_2086.jpg
Fußball
zdenek-pospech-niko-kranjcar-2011-2-9-13-10-55.jpg
Fußball
200px-Milan_Baroš_M.P._Antalyaspor.JPG
Monat Zeit, und dann wird es wohl auf den Zustand des Knies ankommen wie er sich entscheiden wird", sagte Banik-Manager Radek Sloncik.
Neben Ostrava, wo Baros bereits 2013 eine halbe Saison zum Nulltarif gespielt hat, buhlen trotz seiner Verletzung finanzkräftige Vereine aus Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten, sowie aus Indien, wo eine neue Profiliga entstanden ist und die Vereine an bekannten Namen besonders interessiert sind, um den Ex-Internationalen. "Milan Baros hat schon mehrmals bewiesen, dass er eine besondere Beziehung zu unserem Verein hat. Letztes Jahr, nach seinem Weggang aus der Türkei hat er das Ostrava-Trikot ein halbes Jahr lang ohne Entschädigung angezogen und fünf Tore geschossen, um dem Team zu helfen... Es ist aber auch klar, wenn Milan zu hundert Prozent fit wird, dass er nicht zu uns kommen wird. Es wird letztendlich von seiner Gesundheit abhängen", so Sloncik weiter.
Leichtathletik-Team-EM
Tschechisches Team muss wieder den Weg in die Erste Liga antreten
Barbora_Špotáková.jpg
Mit dem vorletzten Platz von 12 Nationen verabschiedete sich das tschechische Leichtathletik-Team nach dem Aufstieg gleich wieder aus der Super-League.
Nur 4,5 Punkte - das entspricht einem achten Rang - fehlten den Tschechen, die auf einige Spitzenathleten verzichten mussten, zum Verbleib in der Super-League. Nur zweimal konnte das tschechische Team die volle Punktzahl von 12 für den ersten Platz erreichen. Jakub Holusa gewann überaschend die 1500 m in 3:34.74 (CL- Rekord) der Herren und Barbarova Spotakova gewann den Speerwurf mit 65,57m.
Dem tschechischen Team, das teilweise mit sehr jungen Sportlern angetreten ist, und die auch großteils ihr Leistungsvermögen abgerufen haben, kann man jedoch keinen Vorwurf machen. Ein Wehrmutstropfen war die sehr junge 4x400m Staffel, die disqualifiziert wurde und somit eine Nullnummer fabrizierte. Möglicherweise blieben da die rettenden Punkte liegen. Es gewann Deutschland vor Russland und Frankreich. Niederlande, Tschechien und die Türkei müssen den Weg in den Keller antreten.
Barbora Spotakova
VP2014_web-990x200.jpg BODIES_banner_Ticketportal_990x200.jpg