header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Homepage
header-klein.jpg
2020 / 2021: GRUNDDURCHGANG
images (1).jpg
14.01.2021
Tschechische Eishockey-Liga
Meisterschaft-Fußball: Fortuna:Liga 2019/2020
fortunaliga Download
1.
Slavia Praha
13
36:4
35
2.
FK Jablonec
14
26:15
29
3.
Sparta Praha
13
29:18
28
4.
S. Olomouc
14
20:15
22
5.
FK Pardubice
14
15:15
22
6.
Slovácko
13
23:15
21
7.
FC Liberec
13
20:15
21
8.
Baník Ostrava
13
20:15
21
9.
Viktoria Plzeň
14
28:21
20
10.
MFK Karviná
14
14:18
20
11.
FC Zlín
13
15:17
16
12.
FK Teplice
14
16:28
16
13.
Č. Budějovice
13
17:22
15
14.
Bohemians P.
13
16:18
14
15.
Ml. Boleslav
14
16:28
9
16.
Z. Brno
14
12:27
9
17.
FK Příbram
13
10:28
9
18.
FC Opava
12
10:27
6
Fußball:
Europa League: Slavia Prag trifft auf Leicester
Bei der Auslosung für das 1/16-Finale der Europa League erhielt Slavia Prag den englischen Club Leicester City als Gegner. Am 18. Februar 2021 steigt im Prager Eden-Stadion das Hinspiel, eine Woche darauf im Mutterland des Fußballs das Rückspiel. Die "Füchse" aus Leicester haben während der Gruppenphase mit ihren Gegnern Braga, Luhansk und AEK Athen keine Mühe. Gegen eine tschechische Mannschaft hat der aktuell Dritte der Premier League noch nie gespielt. In der Saison 2016/17 erreichten die Füchse das 1/4-Finale der Champions League.
Bild: Slavia Praha
17.12.2020
Nations League: Tschechien ist erstklassig!
Großer Jubel bei der tschechischen Nationalmannschaft im leeren Stadion von Pilsen. Das Team rund um Trainer Jaroslav Šilhavý schaffte mit einem 2:0 im Bruderduell mit der Slowakei den Aufstieg in die oberste Gruppe der Nations League. Die Tschechen verloren zwar zweimal gegen die Schotten (1:2 zu Hause, 0:1 auswärts), konnten aber alle anderen Gegner jeweils zweimal bezwingen: Slowakei 3:1 A, 2:0 H und 2:1 A und 1:0 H. Tschechien glänzte dabei nicht immer, machte aber verlässlich die nötigen Punkte.

Nations League, Gruppe B2, Endstand:

1. Tschechien (12), 2. Schottland (10), 3. Israel (8), 4. Slowakei (4)
19.11.2020
Bild: Fotbal.cz
Beim tschechischen Meister zeigte man sich über das Los erfreut. "Wir kommen wieder nach England, zur Wiege des Fußballes. Wir freuen und auf einen Gegner mit klingendem Namen", sagte Mittelfeldstar Lukáš Masopust. "Aber nur dorthin fahren hat keinen Wert, wir wollen weiterkommen", lautete seine Ansage im Interview.

Slavia, das die Vorrunde an zweiter Stelle beendet hat, ist der einzige international verbleibende tschechische Club der aktuellen Saison. Stadtrivale Sparta Prag und der FC Liberec erreichten jeweils nur den dritten Rang in ihrer Gruppe.
14. Runde:      

                  
S. Olomouc - FK Jablonec 1:3 

Sparta Praha - FC Liberec 1:1

FC Zlín - FK Teplice 2:3

MFK Karviná - FK Pardubice 0:2

Ml. Boleslav - Slovácko 2:3

Z. Brno - Baník Ostrava 0:1

Viktoria Plzeň - Slavia Praha 0:1

Č. Budějovice - FK Příbram verschoben auf 20.1.

Bohemians P. - FC Opava verschoben auf 27.1.



Europa League:

Gruppe C: 

Endstand: 1. Leverkusen (15) - 2. Slavia Prag (12) - 2. Leverkusen (12) - 3. Be'er Sheva (6) - 4. OGC Nizza (3)


Gruppe H:    

Endstand: 1. AC Mailand (13) LOSC Lille (11) - 3. Sparta Prag (6) - 4. Celtic Glasgow (4)


Gruppe L:  

Endstand: Hoffenheim (16) - 2. RS Belgrad (11) - 3. Liberec (7) - 4. Gent (0)
slavia-beersheva alltogether