header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Homepage
header-klein.jpg
2020 / 2021: GRUNDDURCHGANG
images (1).jpg
08.04.2021
Tschechische Eishockey-Liga
Meisterschaft-Fußball: Fortuna:Liga 2019/2020
fortunaliga Download
1.
Slavia Praha
25
70:15
65
2.
Sparta Praha
23
54:26
51
3.
Slovácko
24
45:23
47
4.
FK Jablonec
24
40:27
46
5.
FC Liberec
25
37:22
43
6.
Viktoria Plzeň
23
41:27
40
7.
FK Pardubice
24
24:31
35
8.
Banik Ostrava
25
32:25
34
9.
SK Olomouc
25
30:26
34
10.
Č. Budějovice
25
27:33
31
11.
Bohemians P.
25
26:28
30
12.
FC Zlín
24
25:31
29
13.
MFK Karviná
25
27:38
29
14.
FK Teplice
25
27:53
23
15.
Ml. Boleslav
25
29:42
21
16.
Z. Brno
25
19:39
17
17.
FC Opava
25
16:49
15
18.
FK Příbram
25
17:52
14
Fußball:
1:1 - Ausgleich in Nachspielzeit stößt Tor ins Halbfinale auf
Slavia Prag schockt die Insel ein drittes Mal. Nach dem die Foxes aus Leicester und die Rangers aus Glasgow gegen das Dream-Team aus der Goldenen Stadt ausgeschieden sind, hat Slavia in Highbury den Gunners von Arsenal das Fürchten gelehrt. Nachdem die Londoner durch ein vermeidbares Tor von Nicolas Pépé in der 86. Minute 1:0 in Führung gegangen sind und den Heimsieg bereits in der Tasche glaubten, war es ebendieser Pépé, der in Minute 93 unglücklich einen Assist für Tomáš Holeš' Ausgleich legte.
Bild: Twitter/SK Slavia Prague
08.04.2021
Tschechien rutscht gegen Wales aus
Nach dem souveränen Auftaktsieg gegen Estland und dem doch etwas überraschenden Unentschieden gegen die favorisierten Belgier kam für das tschechische Nationalteam gegen Wales die Ernüchterung. Die Tschechen konnten an die Form der ersten beiden Qualifikationsspiele nicht anknüpfen und zeigten gegen die Waliser eine schwache Leistung. Wales spielte zwar auch nicht berauschend, hatte jedoch einen Gareth Bale im Team, der das entscheidenden Tor erzielte und den geringen Unterschied ausmachte.
08.04.2021
Slavia hat sich mit dem Goldtor von Holeš die Karten für das Rückspiel in Prag wesentlich verbessert. "Wir haben ein vielversprechendes Ergebnis für das Rückspiel, und wir haben die Chance, zu Hause den Job zu vollenden", freute sich Slavia-Trainer Jindřich Trpišovský nach dem Match. Auch Arsenal-Coach Mikel Arteta ist voll des Lobes für die Tschechen: "Sie sind ein richtig guter Gegner. Sie haben winige große Teams geschlagen und es ist sehr schwierig, gegen sie zu spielen", sagte er.
25. Runde:      

                  
Z. Brno - Slavia Praha 0:0 

Viktoria Plzeň - Č. Budějovice 2:1

Sparta Praha - FK Teplice 7:2

Ml. Boleslav - FK Příbram 0:0

Zlin - MFK Karviná 1:2

Liberec - Ostrava 0:0

Opava - Slovácko 1:2

Olomouc - Pardubice 0:1

Bohemians P. - FK Jablonec 0:0 

Fußball-WM-Qualifikation:
24.3.: Estland - Tschechen 2:6
27.3.: Tschechien - Belgien 1:1
30.3.: Wales - Tschechien 1:0

Tabelle:
1/8-Finale:

11.3.: Slavia Praha - Glasgow Rangers 1:1
18.3.: Glasgow Rangers - Slavia Praha 0:2
kolar-abtransport
Auch Torhüter Ondřej Kolář, der in Glasgow auf brutalste Weise gefoult und verletzt abtransportiert werden musste, war mit Helm und Spezialmaske wieder mit von der Partie. "Ich gab das Maximum, um mich zu erholen, denn ich wollte auf keinen Fall solch ein Match wie das gegen Arsenal versäumen. Jetzt bin ich müde, aber sehr erfreut über das Ergebnis", sagte Kolář nach dem Spiel. Das Rückspiel wird am Donnerstag, dem 15. April in Prag über die Bühne gehen.
1/4-Finale:

8.4.: FC Arsenal - Slavia Praha 1:1
15.4.: Slavia Praha - FC Arsenal --:--
facr
1.
Belgien
3
12:2
7
2.
Tschechien
3
7:4
4
3.
Wales
2
2:3
3
4.
Weißrussland
2
4:10
3
5.
Estland
2
4:10
0
ars-slav