header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Foto Wikipedia
Da ist was nicht ganz koscher. Oder doch?

Wer kennt sie nicht, die Whiskys aus den schottischen Highlands? Doch nun kommt die Konkurrenz aus den tschechischen Highlands (Vysočina). Das "Lebenswasser" (gälisch Uisge beatha) aus dem jüdischen Viertel von Trebitsch (Třebíč) gibt es auch koscher.
Der Trebitscher Pionier Tomáš Dyntar hat es binnen vier Jahren geschafft, als erster Whiskyhersteller Tschechiens auf dem Weltmarkt zu reüssieren. Mittlerweile findet man das edle Getränk - zwar noch in kleinen Mengen - in exklusiven Geschäften und Bars rund um den Erdball.

Vor elf Jahren begann bei Tomáš Dyntar die Idee zu reifen, eine eigene Whiskybar mit selbst produziertem Whisky in den Highlands zu eröffnen. Im Jahr 2014 füllte er die ersten Fässer ab, und nach dreijähriger Reife ist der tschechische Single Malt Whisky "Trebitsch" nun das erste Jahr auf dem Markt.

Schon zu Beginn der Produktion war das Interesse sehr groß, was auch im ersten Verkaufsjahr bestätigt wurde. "Wir sind zwischendurch immer ausverkauft. Mittlerweile findet man unseren Whisky nicht nur in den Regalen von ausgewählten Bars in Tschechien, sondern auch in den USA, Japan, Südkorea, China, auf dem Balkan und in verschiedenen anderen Ländern", sagte Lucie Vurbsová, Sprecherin des Unternehmens.

Gestartet wurde die Produktion mit einigen tausend Flaschen. In diesem Jahr werden zwanzigtausend Flaschen abgefüllt, im nächsten Jahr sollen es sechzigtausend werden. "In den nächsten zehn Jahren wollen wir zwei Millionen Flaschen pro Jahr produzieren. Aus diesem Grund haben wir in eine nahe gelegene Destillerie investiert, die wir zurzeit renovieren, um weiter wachsen zu können", sagte Ondřej Chládek, Chief Operating Officer.

Das Hauptprodukt des Unternehmens ist Trebitsch Czech Single Malt Whisky, der in hart gebrannten Eichenfässern reift. Bei der Herstellung werden ausschließlich tschechische Rohstoffe wie mährisches Malz oder regionales Wasser verwendet. "Wie der Whisky riecht und schmeckt, bestimmt nicht nur der Prozess des Brennens und der Umgang mit Gerstenmalz, sondern auch, in welcher Art von Holzfässern das Getränk reift", erklärt Dyntar.


Whisky "Trebitsch" bekam Auszeichnung in England

"Ein ausgewogener Geschmack mit süßem Charakter, Töne von Früchten, Vanille oder Karamelgeschmack und ein zarter Abgang." Mit diesen Geschmacksmerkmalen bekam der "Trebitsch" Czech Single Malt beim Whisky-Festival in Birmingham seine erste internationale Auszeichnung.  

Koscherer Whisky

In der Stadt Trebitsch befindet sich das größte sanierte, zusammenhängende jüdische Ghetto von Europa. Da liegt es nahe, dass man sich auch Gedanken über koscheren Whisky macht. Was koscher ist, bestimmt letztendlich der Rabbi. Die jüdische Gemeinde in Prag stellte den Herstellern des "Trebitsch"-Whisky im August dieses Jahres ein internationales Zertifikat aus, das dazu berechtigt, den Gerstenbrand als koscher zu verkaufen.
12.09.2018
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

GRATIS
Foto: Facebook / Česká whiaky
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz2017
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
36231681_1871102493190097_3321857045371551744_o
20.9., 17h
Weingut Salabka
 Prag 7, K Bohnicím 2

25.9., 18h
Creative Dock
 Prag 5, Zubatého 5

2.10., 18h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

18.9., 8.30
Czech Business Club 
Prag 1, Pařížká 18

20.9., 9.15
British 
Chamber of Commerce
Prag 1, Na Florenci 15
____________________

____________________