Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
bier2.jpg
Jahrhundertealte
Bierkultur
aus Böhmen und Mähren
Serie
Station 11: Klein, aber fein: Die Prager Brauerei "U Medvidku"
Die kleinste Gaststättenbrauerei Tschechiens befindet sich inmitten der Altstadt auf der Straße "Na Perstyne" unweit des Altstädter Ringes. Das Haus ist seit 1466 stets ein Anziehungspunkt für Bierfreunde in Prag. Ende des 19. Jahrhunderts etablierte sich in der Brauerei das Kabarett "U Medvidku" ("Bei den Bären") und entwickelte sich zu einer Institution der Kleinkunst und des feinsinnigen Protestes der Prager gegen die Obrigkeit. Das Etablissement entwickelte sich zur größten Bierstube in der Stadt. Nach der Machtübernahme der Kommunisten wurden die Besitzer enteignet und der staatlich geführte Betrieb verfiel.
Die Kleinbrauerei, wie sie sich heute präsentiert, ist das Ergebnis umfangreicher Sanierungsmaßnahmen, die 2005 abgeschlossen wurden. Der Betrieb ist jetzt wieder im Besitz der Erben der ursprünglichen Eigentümer. "Unser Ziel ist es nicht, möglichst viel Bier herzustellen, sondern so gut wie möglich den Brauereiprozess zu zeigen, einschließlich heute nicht mehr verwendeter Verfahren, wie Kühlschiff, offene Gärbottiche, hölzerne Lagerfässer und manuelles Abfüllen in Flaschen mit Patentverschluss", lautet das Motto des neuen "U Medvidku". Das Brauhaus ist zu einem "Haus des Bieres" umgebaut mit Brauladen, Kongress-Saal und Kleinbrauerei. Das erste Bier wurde symbolisch am 17. November 2004, genau 15 Jahre nach der Samtenen Revolution gebraut.
Das "X Beer 33" Das X Beer 33 ist die Spezialität des Hauses. Das stärkste Lagerbier der Welt (Würze 33,48 Grad) wird einmal im Monat gebraut. Das X BEER 33 wird mittels einer traditionellen Technologie unter Anwendung spezieller Verfahren in verschiedenen Bierproduktionsstadien produziert. Für die Produktion wird Pilsner Malz und Karamellmalz. Das X BEEER 33 ist ein unverwechselbares Lagerbier, das sich durch nur einen natürlichen Malzgeschmack mit angenehmem bitterem Nachklang auszeichnet. Ein hoher Alkoholgehalt (12,6%) und Restzuckergehalt zusammen mit einer höheren Hopfung beschleunigen die Alkoholresorbierung in Blut erheblich.
Restaurant, Hotel, Brauladen Das Braurestaurant ist bei Pragern und Touristen äußerst beliebt. Das großflächige Restaurant bietet 270 Gästen Platz, darüber hinaus gibt es noch einen Salon und einen großen Biergarten im Hof. Es werden einfache, typisch böhmische Gerichte geboten. Neben den Bierspezialitäten des Hauses wird Budweiser Bier gezapft. Über der Brauerei wurde ein Drei-Stern-Hotel eingerichtet. Der Brauladen ist mit seinen über 20 Spezialbieren aus Böhmen und Mähren samt zugehörigen Souvenirs ein Anziehungspunkt für Touristen.
Brauerei U Medvidku Na Perstyne 7, 110 00 Praha 1 info@umedvidku.cz www.umedvidku.cz
Das Brauhaus wurde zu einem "Haus des Bieres umgewandelt
von Stefan Weiß
"Powidl"-Biertour durch Tschechien
Nächste Station: (12) Brauerei Ostravar
-7-2.jpgimg-0001-2-2.jpg0beer2.jpg
Oldgott "Oldgott" heißt das zweite bekannte Produkt aus der Minibrauerei. Oldgott ist ein untergäriges halbdunkles Lagerbier mit 5,2% Alkoholgehalt. Dieses "lebendige" Bier wird nur aus natürlichen Rohstoffen erzeugt, nicht gefiltert und nicht pasteurisiert. Es zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Mineralstoffen und B-Vitaminen aus. 
0beer1.jpgimg-0002-8-2.jpg0pivovi.jpg01466.jpg
bier bearb 72 dpi.jpg
POWIDL
präsentiert
über 40 Bierraritäten aus Tschechien
Täglich Live-Musik
stažený soubor.jpg
WIEN
beer-26722_960_720.png