header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
COVIDL-Videowand während der Corona-Krise - Teil 2
In Zeiten der Corona-Krise ist leider kein Besuch in der Tschechischen Republik möglich. Mit der COVIDL-Videowand können wir Ihnen ein wenig böhmisch-mährische Kultur und Lebensart ins Wohnzimmer liefern.

Dabei versuchen wir thematisch breit gefächert zu sein, sodass für jedes Interesse etwas dabei ist. Wir begleiten WDR-Moderatorin Tamina Kallert auf einen Städtetrip der besonderen Art nach Prag. Fans des mährischen Malers, Graphikers und Designers Alphonse Mucha können auf der Videowand 111 seiner Werke bestaunen. Weiters steht ein Besuch in Krumau mit der 3sat-Dokumentation "Schätze der Welt" am Programm. "25 Jahre Natur ohne Grenzen" dokumentiert ein Besuch im tschechisch-österreichischen Nationalpark Thayatal/Podyjí. Der Tschechische Philharmonische Chor Brünn gibt unterstützt von der Mährischen Philharmonie Olmütz Mozarts Requiem in d-moll, KV 261, zum Besten. Der Trompeter James Morrison brilliert in einer Aufnahme vom Prague Proms Festival aus dem Jahr 2016. Das Image-Theater bietet typisches Prager Schwarzes Theater vom Feinsten, und wir werfen einen Blick auf die tschechische Fernsehserie "Das Krankenhaus am Rande der Stadt".
WDR-Städtetrip Prag

Das WDR-Reiseteam besucht ein Wochenende lang die Goldene Stadt.
Alphonse Mucha

111 Werke des mährischen Malers, Graphikers und Designers.
Krumau

3sat-Dokumentation über die Perle an der Moldau aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit"
Nationalpark Thayatal/Podyjí

25 Jahre Natur ohne Grenzen zwischen Südmähren und Niederösterreich.
Philharmonischer Chor Brünn

Der Tschechische Philharmonische Chor Brünn gibt Mozarts Requiem in d-moll, KV 261, zum Besten.
Prague Proms 2016

Der Trompeter James Morrison brilliert auf dem Prague Proms Festival von 2016.
Image Theater Prag

Das Schwarze Theater ist eine typisch Prager Institution mit langer Tradition.
Das Krankenhaus am Rande der Stadt

Fernsehnostalgie mit der tschechischen Version der "Schwarzwaldklinik"