Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
bier2.jpg
Jahrhundertealte
Bierkultur
aus Böhmen und Mähren
Serie
Station 29: Brauerei Vyskov - Klassisch tschechisch, indisch oder Düsseldorfer Altbier
Vyskov (dt. Wischau) liegt auf dem Weg zwischen Brünn und Olmütz. Die Bezirksstadt hat eine reiche Geschichte. Es ist nachgewiesen, dass 1460, bereits vor den Hussitenkriegen, die Stadt über ein Braurecht verfügt hat, das von Bischof Tas von Boskovice erneuert wurde. 1680 wurde auf Anordnung des Bischof Karl von Liechtenstein die heutige Stadtbrauerei errichtet. Die Brauerei wurde fortan von verschiedenen Pächtern betrieben und modernisiert.
von Stefan Weiß
"Powidl"-Biertour durch Tschechien
Ceskoslovenske armady4 682 11 Vyskov info@pivovyskov.cz www.pivovyskov.cz
1945 ging die Brauerei Vyskov schließlich in nationale Verwaltung über, bis sie 1948 von den kommunistischen Machthabern verstaatlicht und in die Jihomoravsky pivovar a.s. eingegliedert wurde. In der Planwirtschaft war die Brauerei mit der Bierversorgung für den Raum östlich von Brünn vorgesehen. Auch nach der Wende 1989 blieb das Unternehmen als teil der Jihomoravsky pivovar in Staatsbesitz. Es wurde viel in die Verbesserung der Qualität und die Modernisierung investiert. Mit Erfolg, denn regelmäßig werden Preise und Auszeichnungen nach Vyskov geholt. Seit 2011 wird die Brauerei Vyskov von der Czech Breverage Industry Company a.s. betrieben.
International hat die Brauerei mit ihrer Produktserie "Cross the World" für Aufsehen gesorgt. Bierspezialitäten aus aller Welt werden erfolgreich hergestellt - zur Freude der Biertrinker, die sich nach Abwechslung sehnen. Das "Altbier" nach Düsseldorfer Machart, das "Indian Pale Ale", der wuchtige dunkle "St. Martin-Porter" (20 Grad) oder für heiße Sommertage das "Hefe-Weißbier". Die Bierstube am braugelände wurde 1994 eröffnet und gibt einen geeigneten Rahmen, sich durchs Sortiment zu kosten
Vyskovsky pivovar
Neue Märkte, neue Sorten. Das Erscheinungsbild und das Sortiment wurde Schritt für Schritt modernisiert und an die heutigen Biergeschmäcker angepasst. Es gibt nahezu alle klassischen tschechischen Biersorten - vom 10gradigen leichtbier "Desitka" über den "Dzban", ein leichtec Pils, das kräftigere Märzen "Breznak", den "General" (6% Alkohol, gibt es gefiltert und ungefiltert), dem dunkeln "Dzban tmavy", dem Mischbier "Rezak" und dem alkoholreduzierten "Atlet" und dem süßlichen Jubiläumsbier "Jubiler 1680".
vyskov-majales.jpgvyskov-aba.jpgvyskov-breznak.pngvyskov-glas.pngvyskov-brauerei-alt.jpgvyskov-logo.jpgvyskov-breuerei-heute.jpg
bier bearb 72 dpi.jpg
POWIDL
präsentiert
über 40 Bierraritäten aus Tschechien
Täglich Live-Musik
stažený soubor.jpg
WIEN
beer-26722_960_720.png