For the complete experience, please enable JavaScript in your browser.
Home Über unsPolitik Europawahl 2014Glosse Wirtschaft BierfestivalSport CZ-informacePresseserviceTourismusFestivals PragKlassikAusstellungenBreclavBrünnKlassikPop/RockAusstellungenBudweisJihlavaKarlsbadKöniggrätzKrumauKuttenbergNeuhausOlmütz Ostrau PilsenReichenbergTaborTelcTrautenauTrebicUherske HradisteZlinZnaim mona interviewRemo agGlosse Arbeitsmarkt
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpg800px-Praha,_Česká_národní_banka_2.jpg
Messen
ahk_tschechien.gif
Wirtschafts- veranstaltungen
advantageaustria-jpg.jpg nationalmuseum prag.jpgprag nacht.jpgeinkauftipps-glas.jpg
Tipps
Veranstaltungen
Kultur
Wirtschaft
Politik
Shopping-
Tschechische Nationalbank senkt Leitzins auf technischen Tiefstwert
"In der aktuellen wirtschaftlichen Situation ist es ein guter Schritt. Der Konsum der privaten Haushalte ist unangemessen niedrig. Die tschechische Wirtschaft braucht einen Schub, um zu einem Wachstum zu kommen", kommentierte gegenüber iDNES.cz der Cyrrus- Analyst Marek Hatlapatka. Neben dem Leitzinssatz wurde auch der Diskontsatz um 25 Punkte auf 0,05 Prozent, sowie der Lombardsatz auf 0,25 Prozent gesenkt.
ef4fdecde73cdfb941b64d974d8796dc.JPG
Die neue Klasse von SKODA
SKODA Rapid
speed-meeting.jpg
Bild: DTIHK
Die CNB hat den Leitzinssatz um 25 Punkte auf das Rekordtief von 0,05 Prozent gesenkt. Ursache ist die andauernde Rezession und die Inflation, die sich günstiger auswirkte als angenommen. Der Schritt kam nicht überraschend und man erwartet von der Absenkung mehr Stabilität des Marktes.
Somit ist das Ende der Fahnenstange erreicht, eine neuerliche Absenkung ist technisch nicht möglich, und man müsste, falls die Konjunktur nicht anspringt, andere Wege finden um die Wirtschaft wieder flott zu bekommen. Der Diskontsatz kann in der Praxis nicht auf Null oder darunter gehen, weil damit die gesetzlichen Bußgelder und Strafen verknüpft sind. Bei einem Nullwert ergäbe das auch bei den Strafen ein Nullsummenspiel, deren Sinnhaftigkeit angezweifelt werden darf. Nach der Ankündigung der Leitzinssenkung gab dieKrone gegenüber dem Euro um rund zehn Cent nach. "Die Senkung der Zinssätze hat in Bezug auf die Wirtschaft nur minimale Auswirkungen", sagt Michal Brosche, Principal Analyst von der Raiffeisenbank. Wenn die Tschechische Nationalbank erneut eingreifen müsste, um die Wirtschaft anzukurbeln, wäre das wahrscheinlich nur noch über den Devisenmarkt und einer Abwertung der Tschechischen Krone zu erreichen. Das würde den Export und die Kaufkraft stärken.
Am 12. November startet Danube Wings ihre neue Verbindung von Wien nach Ostrau/Ostrava. An Werktagen hebt die Maschine um 5.20 in Ostrau ab und erreicht in 50 Minuten das internationale Drehkreuz Wien-Schwechat. Der Flug von Wien nach Ostrau startet jeweils um 20.50.
Neue Flugverbindung Wien-Ostrau
danubewings.JPG
Als Einführungsangebot werden Tickets ab 49 Euro für die Strecke Ostrau-Wien angeboten; der Flug von der Donau an die Oder ist um 59 Euro zu haben. Geflogen wird mit ATR-72 Turbopropmaschinen. Danube Wings (IATA-Code: V5) operiert seit 2008 vom Heimatflughafen Bratislava und hat Lizenzen sowohl im Linien- als auch im Charterverkehr Infos: www.danubewings.eu
Business People Team With World Map.jpg
Gehälter in Tschechien
Wer verdient wieviel in Tschechien?
In welchen Brancen verdienen Tschechen einen EU-konformen Lohn?
Die 10 bestbezahltesten Berufe
Die 10 am schlechtesten bezahlten Berufe
Eigentlich sollten ja schon 2013 die ersten gelben RegioJets des tschechischen Unternehmens Student Agency von Prag über Berlin bis Hamburg rollen. Die Deutsche Bahn, die den Privatbetreiber gegenüber den Tschechischen Staatsbahnen (CD) bevorzugt, hat allerdings die Kooperationsverhandlungen noch nicht offiziell für abgeschlossen erklärt. Als Grund dafür gilt, dass der tschechische Partner in der Zeit noch nicht genügend Wagenmaterial zur Verfügung stellen kann. Somit kann die Schnell- verbindung frühestens 2014 bedient werden.
Deutsche Bahn und RegioJet: Partnerschaft mit Hindernissen
regiojet-sitz.jpg
An der Sinnhaftigkeit am Wechsel des Kooperationspartners auf dieser Strecke von der CD zu RegioJet wird im Fachforum "Drehscheibe online" bereits heftig diskutiert. Siehe auch: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?30,5879720,page=all
Mit Fahrplanwechsel am 9.12. bietet die Betreibergesellschaft des LEO- Express einen Zweistundentakt- Fahrplan auf dieser Strecke an. Die Garnituren sind für 190 Km/h gebaut und werden in Tschechien mit 160 km/h unterwegs sein.
LEO-Express startet Probebetrieb
Tschechiens modernster Zug startet am 7. November seinen regulären Probebetrieb. Die hochmodernen "FLIRT"Garnituren des Schweizer Herstellers Stadler-Rail führen bis zum 8. Dezember täglich je zwei Zugspaare von Prag über Pardubitz, Olmütz und Ostrau bis zum Endbahnhof Bohumin (Oderberg). Die Strecke wird in weniger als 3 1/2 Stunden bewältigt.
leo-express.jpg
Die Züge bieten 237 Reisenden Platz und verfügen über drei Klassen: Economy, Business und Premium. "Mit einer einzigartigen Kombination aus Hochgeschwindigkeit, kurzer Reisezeit, komfortabler Innenausstattung, modernen Informations- und Kommunikationstechnologien sowie qualitativ hochwertigen Dienstleistungen müssen unsere Züge den Vergleich mit dem hohen Standard westeuropäischer Eisenbahnen nicht scheuen. Mit ihnen werden wir in der Lage sein, unsere wahre Konkurrenz den Straßenverkehr herauszufordern", sagt Leos Novotny, Eigentümer von LEO Express.
swissclub.png
8.11., ab 17.00 Speed Business Meeting Bayern-Bohmen Hotel Angelo Pilsen Pilsen, U Prazdroje 6 12.11., ab 17.00 Law Tech Europe Congress Prague Clarion Hotel Prague Prag 9, Freyova 33 26.11., ab 14.00 VI. DTIHK- Wirtschaftsgespräch Es diskutieren: Detlef Lingemann Dt. Botschafter Prag Martin Zeil Wirtschaftsminister Bayern Jindrich Fryc stv. Bildungsminister CR Rudolf Fischer DTIHK-Präsident Pavel Juricek Vizepräsident CZ-Industrie Vertreter der IHK Regensburg, der Bosch- Gruppe, Siemens und Skoda Auto Mandarin Oriental Hotel Prag 1, Nebovidska 1 3.12., ab 18.00 Wirtschaftsstammtisch Österreich Grandhotel Brno Brünn, Benesova 18-20 4.12., ab 19.00 Wirtschaftsstammtisch Österreich Chez Marcel Prag 1, Rasnovka 1 5.12., ab 18.00 Swiss Club Monatstreff U Trech Modrych Kouli Prag 1, Havelska 8
ltec.jpg