Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Home Über unsEuropawahl 2014Glosse BierfestivalSport CZ-informacePresseserviceTourismusFestivals PragKlassikAusstellungenBreclavBrünnKlassikPop/RockAusstellungenBudweisJihlavaKarlsbadKöniggrätzKrumauKuttenbergNeuhausOlmütz Ostrau PilsenReichenbergTaborTelcTrautenauTrebicUherske HradisteZlinZnaim mona interviewRemo agGlosse Arbeitsmarkt
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpg
Messen
Wirtschafts- veranstaltungen
ahk_tschechien.gif advantageaustria-jpg.jpg pragerrunde.png swissclub.png Business People Team With World Map.jpg
Löhne und Gehälter
deutsch.jpg business-over-breakfast.png dtsw.jpg
Wie geht es weiter mit Temelin?
Die teilverstaatliche Elelektrizitätsgesellschaft CEZ erwägt eine neue Ausschreibung für die Fertigstellung von Temelin im nächsten Jahr.
fryday-afterwork.jpg mansprichtdeutsch.jpg Rechteck logo-prager boerse.gif
Entwicklung der Immobilienpreise in Tschechien
mietpreisindex.PNG bauhelm.jpg
11. Juni 2014
skoda-auto-jpg.jpg
Neue Liste 2013
12.6., ab 9.00 Tag der Offenen Tür Deutsche Botschaft Prag Deutsche Botschaft Prag 1, Vlasska 19 14.6., ab 13.00 Tennisturnier der VÖT Areal HAMR Zabehlice Prag 10, K Vode 3 17.6., ab 19.00 "Man spricht Deutsch" CoffeeSpot Prag 1, U Zelezne lavky 8 25.-27.6. Kooperationsgespräche Ernährungswirtschaft CZ-Sachsen DTIHK Prag 1, Vaclavske nam. 40 1.7., ab 19.00 Wirtschaftsstammtisch Österreich Vinicni altan Prag 2, Havlickovy sady 1369 2.7., ab 18.30 Swiss Club Monatstreff Kavarna Adria Prag 1, Narodni 36 ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN IN PRAG: 18.6., ab 18.30 Nordic Chamber Strawberry Party AT EXPENSE! Hergetova Cihelna Prag 1, Cihelna 2b 20.6., ab 15.00 Opening British Business Centre Florentinum Prag 1, Na Florenci 15
header-klein.jpg
flag-uk.jpgflag-usa.jpg
Steuereform in Tschechien 2014
Die CEZ könnte im nächsten Jahr eine neue Ausschreibung für die Fertigstellung der zweiten Ausbaustufe des Kernkraftwerks vorlegen. Die Unternehmensleitung glaubt weiterhin daran. dass sich die Regierung für den Ausbau entscheiden wird. Im Tschechischen Fernsehen sagte der Vorsitzende des Aufsichtsrats der CEZ Vaclav Paces. "Ich persönlich denke, dass es im nächsten Jahr zu einer Entscheidung kommen wird, die eine neuerliche Ausschreibung notwendig macht."
11.Juni 2014
Ihm zufolge gibt es nur die Möglichkeikeiten: entweder den Ausbau von ein oder zwei Blöcken, oder die Schließung der Kernkraftwerke Temelin und Dukovany. Die CEZ hat die Ausschreibung für die Fertigstellung der beiden Blöcke des Kernkraftwerks Temelin Anfang April storniert, weil die Regierung keine Preisgarantie für die Stromabnahme abgegeben hat und damit das Projekt zu riskant wurde. Paces wies auf die Gefahr hin, dass beim jetzigen Status ein Strompreis-Anstieg zu erwarten sei, und dass der Staat neben den wirtschaftlichen Interessen auch für die Energiesicherheit sorgen müsse. Er erwähnte auch die Notwendigkeit neuer Ressourcen durch die geplante Schließung einiger Kohlekraftwerke und durch das nahende Ende des Atomkraftwerkes Dukovany, das im Jahre 2025 vom Netz gehen soll. Temelin oder/und Dukovany Die künftige Ausrichtung der tschechischen Kernenergie im Rahmen der staatlichen Energiepolitik sollte die Regierung bis Ende des Jahres entscheiden. Die CEZ arbeitet derzeit an mehreren Versionen von neuen Ausschreibungen, die unter anderem auch die Verlängerung der Laufzeit von Dukovany über das Jahr 2025 beinhalten. Der ehemalige Umweltminister Martin Bursik kann der Meinung aber nichts abgewinnen und stuft die Ambitionen, weiterhin an der Fertigstellung von Kernreaktoren festzuhalten, als irrational ein. Es sei völlig unwirtschaftlich, aus der Perspektive der Sicherheit der Energieversorgung. Dazu komme noch das Risiko der Abhängigkeit von Russland, das die Tschechische Republik mit Kernbrennstoff versorgt. Die zwei neuen Blöcke würden die Kapazität von Temelin mehr als verdoppeln. Der Bau sollte nach einstiger Planung im Jahr 2025 abgeschlossen sein, und die neuen Blöcke würden für 60 Jahre Energie liefern. Die Schätzungen der Kosten bis zur Fertigstellung lagen zwischen 200 und 300 Mrd. CZK /7,3 bis 10,9 Mrd. €). Mehrheitsaktionär der CEZ ist der Staat, der etwa 70 Prozent der Anteile besitzt. Der Nettogewinn des Unternehmens lag im vergangenen Jahr bei 35,2 Mrd. CZK (1,3 Mrd. €).
Immobilienverkauf teilweise steuerfrei Einnahmen aus dem Verkauf von ungewidmenten, unbebauten Grundstücken sind unecht steuerfrei. Der Verkauf von Gebäuden ist nach 5 Jahren ab der Bauabnahme oder erstmaligen Verwendung ebenfalls steuerfrei. Für Gebäude, die vor 1.1.2013 angekauft wurden, gelten jedoch nach wie vor drei Jahre. Das gilt nun auch für bebaute Grundstücke, da Gebäude und Grundstücke im neuen Gesetz als eine Einheit gesehen werden. Rechnungsempfänger haften bedingt für die Abführung der UST Alle Steuerzahler, die in Tschechien versteuerbare Lieferungen erhalten, müssen über ein beim Finanzamt deklariertes tschechisches Geschäftskonto verfügen. Wenn ein Besteller auf ein tschechisches Konto überweist, das nicht beim Finanzamt registriertes ist, haftet er für die UST, aber nur wenn der Betrag CZK 700.000 (25.000 €) überschreitet. Das kann auch gelten, wenn der Lieferant als säumiger UST-Zahler bekannt ist, wenn Steuerhinterziehung vorliegt, sonstige betrügerische Absicht erkennbar ist oder wenn eine Zahlung auf ein ausländisches Bankkonto erfolgt. Elektronische Steuererklärung Seit 1.1.2014 muss der Schriftverkehr für Umsatzsteuerzwecke mit dem Finanzamt elektronisch ablaufen. Das gilt sowohl für Steuererklärungen, als auch für die Registrierung der UST, sowie Beilagen, Änderungen etc. Ausgenommen sind natürliche Personen, deren Jahresumsatz (es gelten die vorangegangenen 12 Monate) CZK 6 Mio. nicht überschreiten. Abschaffung der Erbschafts- und Schenkungssteuer Die Erbschafts- und Schenkungssteuer ist Geschichte, jedoch unterliegen Einkommen daraus nun der Einkommenssteuer. Erbschaften sind für natürliche und juristische Personen allerdings steuerfrei. Bei den Schenkungen gibt es im Bagatellbereich Ausnahmen. So sind gelegentliche Geschenke, die einen Wert von CZK 15.000 (580,- E€) nicht überschreiten, auch steuerbefreit. Schenkungen innerhalb der Familie sind ebenfalls steuebefreit. Grundstückkauf voll abzugsfähig Seit 1.1.2014 ist der Kaufpreis von Grundstücken bei einem Verkauf voll abzugsfähig auch dann wenn durch den Grundstückverkauf ein Verlust entsteht. Dies gilt jedoch nur für juristische Personen. Natürliche Personen können keinerlei Verlust geltend machen. "Rechte an unbeweglichen Vermögen" statt "unbewegliches Vermögen" Seit 1. Jänner 2014 gelten zivilrechtlich Gebäude und Rechte an Gebäuden nicht mehr als eigenständige Objekte, sondern als Teil des Grundstücks. Der Begriff "unbewegliches Vermögen" wurde um "Rechte an unbeweglichem Vermögen" erweitert. Steuerlich und buchalterisch werden Gebäude und Grundstücke weiterhin gesondert beurteilt. Weitere Neuerungen: Die Spekulationsfrist bei Wertpapierveräußerungen wurde von 6 Monaten auf 3 Jahre verlängert Steuerliche Bildung von Wertberichtigungen zu Forderungen wurde wesentlich vereinfacht Das gesetzliche Mindeststammkapital bei einer GmbH wurde abgeschafft Verträge zwischen Ein-Mann-GmbH und dem Alleingesellschafter bedürfen neulich Schriftform mit beglaubigter Unterschrift Eine Privatstiftung wurde ins tschechische Recht eingeführt Detaillierte Auskünfte erhalten sie vom POWIDL Steuerexperten: Mag. Zdenek Malaga; Tel.: +420 777 739 876 / +43 650 4159 757 zmalaga@commerztreuhand.eu, www.commerztreuhand.eu
dt-bot-prag.jpg
Sommerfest der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer Prag 26.6.2014, ab 17h Deutsche Botschaft, Prag 1, Vlasska 19
czechraildays.png
Czech Raildays Ostrava Die Messe rund ums Eisenbahnwesen 17.-19.6.2014, Ausstellungszentrum Güterbahnhof Ostrau, Wattova 19 Information in English
Wesentliche Änderungen gibt es bei der Umsatz- und Einkommenssteuer. Die Erbschafts- und Schenkungssteuer wurden abgeschafft und in die Einkommenssteuer eingegliedert. Rechnungsempfänger haften zukünftig bedingt für die Abführung der UST. Der Verkauf von bebauten Grundstücken wurde umsatzsteuerpflichtig.
voet.png 250px-Nuclear.power.plant.Dukovany.jpg
Foto Wikipedia frei
CorporateTaxReform.jpg
Lego bekommt Subvention genehmigt
Die tschechische Regierung hat dem dänischen Spielwarenerzeuger eine Subvention in der Höhe von 46 Millionen Kronen (17 Mio. Euro) genehmigt.
legostein.pngRechteckBusiness People Team With World Map.jpg
Löhne und Gehälter (CZ)
AKTUALISIERT! Branchenübersicht Neue Zahlen 2013
Das Unternehmen plant, CZK 1.73 Mrd. (467 Mio. Euro) in den Ausbau der Spielzeugproduktion in Kladno zu investieren. Damit würde das Unternehmen nach Angaben des tschechischen Handelsminister Jan Mladek rund 600 neue Arbeitsplätze geschaffen.