Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
header-klein.jpgpowidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
elektromobilität.png
Messen
Wirtschafts- veranstaltungen
ahk_tschechien.gif advantageaustria-jpg.jpg pragerrunde.png swissclub.png Business People Team With World Map.jpg
Löhne und Gehälter
deutsch.jpg dtsw.jpg
Nach nicht einmal einem Jahr ist der Gourmet-Tempel am Prager Wenzelsplatz pleite
mansprichtdeutsch.jpg Rechteck logo-prager boerse.gif
Entwicklung der Immobilienpreise in Tschechien
mietpreisindex.PNG bauhelm.jpg
skoda-auto-jpg.jpg
Liste 2013
header-klein.jpg
flag-uk.jpgflag-usa.jpg
Wien ist nicht Prag, das mussten die Betreiber des Meinl Gourmetladens in Prag schneller als erwartet feststellen. Die Annahme, dass das Projekt "Meinl am Graben/Wien" in der tschechischen Hauptstadt genauso funktionieren würde, konnte man schon von Haus aus als sehr kühn betrachten. Dass aber die wirtschaftliche Subtanz nicht einmal für ein Jahr reichen würde, ist doch etwas überraschend, wenn nicht grob fahrlässig.
voet.png RechteckBusiness People Team With World Map.jpg
TERMINE: 21.10., ab 09.00 Energieeffizienz Made in Germany Hotel Jalta Prag 1, Vaclavske nam. 45 22.10., ab 09.00 Austria Showcase Automotive Holiday Inn Brno Brünn, Krizkovskeho 20 23.10. Werksbesichtigungen 30.10.-1.11. Austria Showcase Energieeffizientes Bauen in Tschechien Conference Center Brno Brünn, Vystaviste 35 KOSTENPFLICHTIG! 4.11., 19.00 Wirtschaftsstammtisch Österreich Chez Marcel Prag 1, Hastalska 12 ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN IN PRAG: 16.11., ab 10.00 DSA Christmas Festival Hilton Prague Prag 8, Pobrezni 1 22.11., ab 19.00 Thanksgiving Ball Zofin Palace Prag 1, Slovansky ostrov 226
Foto: Meinlpraha.cz
business-over-breakfast.png fryday-afterwork.jpg
Peinlicher Auftritt von Meinl-Gourmet in Prag
15.10 2014
Massenentlassungen bei Czech Airlines geplant
forum2000.jpg
FORUM 2000 Conference in Prague Democracy and its Discontents. A Quarter- Century after the Iron Curtain and Tiananmen 12.-14.10.2014 www.forum2000.cz
Fakt ist jedenfalls, dass dem Konkursantrag vom tschechischen Gericht stattgegeben worden ist, was gleichzeitig das Aus für den Luxustempel bedeutet. Auf bescheidenen 3.408 m2, verteilt über drei Stockwerke, an der Ecke Strasse des 28 Oktober und Wenzelsplatz, wurden erlesene Köstlichkeiten feilgeboten. Die Kunden waren wohl weniger beeindruckt, denn sie blieben einfach aus. Die Betreibergesellschaft Potraviny Mustek s r.o. (früher Julius Meinl s r.o.) kalkulierte mit einem Tagesumsatz von 800.000 CZK (€ 30.000,-). Tatsächlich waren es aber nur schlappe 120.000 CZK (€ 4.400,-) pro Tag. Nimmt man die Zahlen her, die die tschechische Tageszeitung "MF Dnes" veröffentlicht hat, scheint die ganze Sache doch mehr als suspekt. Angeblich betrug die monatliche Miete für den Luxustempel 4,1 Mio. CZK (€ 152.000) pro Monat. Laut Insolvenzgericht stehen 30 Millionen CZK (€ 1,2 Mio.) Mietaussenstände zu Buche, was hieße, dass in nicht einmal einem Jahr von Anfang an so gut wie fast keine Miete bezahlt worden ist. Der monatliche Betriebsverlust soll bei 9,4 Millionen CZK (€ 348.000,-) gelegen sein. Insgesamt hat es das Unternehmen geschafft, in der kurzen Zeit 136 Millionen CZK (€ 5 Mio.) Miese anzuhäufen.
Der Druck am Arbeitsplatz hat auch in Tschechien zugenommen - Tschechen sehen das aber eher locker
15. Oktober 2014
Ein Zehntel der Befragten sagten aus, dass sich der Druck, immer mehr leisten zu müssen, derart erhöht hat, dass es schon fast unerträglich ist. Am meisten Probleme mit diesem Druck umzugehen haben laut der Umfrage Männer zwischen 25 und 35 Jahren.
Tschechischen Rundfunks Radio Prag. Außerdem war er als Korrespondent für deutsche Medien und als PR-Berater für verschiedene Institutionen, wie z.B. den Deutsch- Tschechischen Zukunftsfonds, Advantage Austria (Österreichisches AußenwirtschaftsCenter Prag) und das Goethe Institut tätig.
meinl.jpgczech Airlines.png
Rund ein Drittel der Besatzung soll ihren Job verlieren. Zusätzlich soll Miteigentümer Korean Air frisches Kapital nachschießen.
Keine Streiks, keine Verhandlungen, die CSA streicht riguros 315 Stellen. Die Entlassungspapiere sind bereits griffbereit. 77 von 230 Piloten, 172 von 400 Flugbegleitern und 66 von 270 Angestellten des Bodenpersonals werden künftig woanders ihre Brötchen verdienen müssen. Das wurde von der CSA Czech Airlines kürzlich der Öffentlichkeit mitgeteilt.
"Die Zahlen sind nicht verhandelbar", gab sich Vaclav Rehor, Präsident der staatlichen Mehrheitseigentümerin Cesky Aeroholding, in einem TV-Interview bestimmt. Gleichzeitig ließ er aber doch wieder eine Hintertür offen, indem er meinte, dass man durch Kurzarbeit vielleicht Entlassungen verhindern könne. Allerdings müsse so oder so mit Korean Air gesprochen werden. Entgültige Entscheidungen sollten nach einem Treffen mit den Asiaten Ende Oktober fallen.
Korean Air erwarb 2013 um lächerliche 2,6 Millionen Euro 44 Prozent der CSA
CSA braucht Geld zur Überbrückung Doch nun könnte es doch noch etwas teurer werden, denn das Management von CSA fordert trotz Entlassungen eine kräftige Finanzspritze, um wieder in die Spur zu kommen. Kolpotiert werden lt. tschechischen Medien 29 Millionen Euro. Das hieße, das die Asiaten gemäß ihres Anteils rund 12 Millionen Euro locker machen müssten. Das zusätzliche Geld soll laut Rehor lediglich zur Überbrückung für einem Zeitraum von fünf bis 12 Monaten benötigt werden, bis man wieder Gewinne schreibe. In Anbetracht dessen, dass die CSA im Vorjahr in etwa 38 Millionen Euro Verlust "einflog", und die Zeiten seither nicht besser geworden sind, wohl eine sehr gewagte Aussage. Glaubt man den Gerüchten, soll die CSA im Moment, sogar Probleme haben, ertragreiche Routen zu bedienen
15.10. 2014
Arbeitsdruck.gif
Der Druck am Arbeitsplatz hat sich in der Tschechischen Republik in den letzten Jahren erhöht, ist aber noch erträglich. Die Arbeitsatmosphäre hat sich jedoch für die meisten Mitarbeiter allgemein verschlechtert. Das ergab eine Umfrage von Sodexo Tschechien unter 500 Befragten.
Fast die Hälfte der Befragten (46 Prozent) gab an, dass die Belastungen tatsächlich höher sind, aber noch im erträglichen Rahmen. Rund ein Drittel erklärte, dass sie keine Veränderung feststellen können. Dass sich die Arbeitsbedingungen verbessert haben, konnten jedoch nur neun Prozent der Tschechen behaupten. Insgesamt hat sich der Druck am Arbeitsplatz und die Arbeitsatmosphäre für 57 Prozent der Tschechen verschlechtert. Für 27 Prozent ist alles gleichgeblieben und nur 16 Prozent haben das Glück, dass sich die Bedingungen am Arbeitsplatz mehr oder weniger zum Besseren verändert hat. "Die Arbeitgeber sollten der Tendenz entgegenwirken, schon allein auch auf Grund der Tatsache, dass langfristiger Druck die Arbeitseffizienz der Mitarbeiter reduziert", mahnt Tomas Kopriva von Sodexo.
christian-ruehmkorf-q.jpg
Christian Rühmkorf ist neuer Leiter für Öffentlichkeitsarbeit der DTIHK
Christian Rühmkorf (43) ist der neue Leiter für Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs der Deutsch- Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK). Er studierte Germanistik und Geschichte auf Gymnasiallehramt an den Universitäten Münster und Oldenburg. Rühmkorf arbeitete als stellvertretender Redaktionsleiter der deutschen Redaktion des