header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
pragueforum.jpg
deutsch.jpg
Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
1200px-Central_Park_Praha_exterier_cerven_01

Alle Regionen
Mieten Hypothekenraten Entwicklungen
Wirtschafts-veranstaltungen
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Top-100-Unternehmen
Das aktuelle Ranking
NEU
Senator Lukáš Wagenknecht
Regierung unterstützt Corona-Virus geschädigte Unternehmer
12.03.2020
Tschechische Firmeninhaber, die auf Grund des Corona-Virus in wirtschaftliche Probleme gekommen sind,  können ab April zinslose Kredite erhalten. Die Regierung hat dafür 600 Mio. Kronen (22,9 Mio.) bereitgestellt. Die Betroffenen können die Kredite bei der böhmisch-mährischen Garantie- und Entwicklungsbank (ČMZRB) beantragen. Dies teilte der Minister für Industrie und Handel, Karel Havlíček der Öffentlichkeit mit. Das genehmigte COVID-Sonderprogramm sieht unter anderem auch Stundungen von Ratenzahlungen vor. Die Laufzeit der genehmigten Maßnahmen ist vorerst auf 2 Jahre begrenzt.
Bild: China News Service, CC BY 3.0
Senator Lukáš Wagenknecht
A_doctor_wearing_special_protective_suit_for_the_Wuhan_coronavirus_outbreak_treat_patient_in_Hubei_TCM_Hospital,_Wuhan
Tschechiens Frauen auf dem Weg nach oben 
12.03.2020
Tschechien machte bei den arbeitenden Frauen aller OECD-Ländern den größten Sprung nach oben. Länder wie USA und Deutschland wurden überholt. In dem von PwC veröffentlichten Women-in-Work-Index ist Tschechien vom 23. auf den 19. Platz vorgerückt. Langfristig schneiden Island, Schweden und Slowenien am besten ab. Trotz der guten Optik betrachtet PwC die Veränderungen bei der Beschäftigung und Bewertung von Frauen auf dem tschechischen Arbeitsmarkt als sehr gering. 
Bild: China News Service, CC BY 3.0
1906-arbeittelefon-3blog1
Bild: Gemeinfrei
Tschechien:  Der Durchschnittslohn 2019 erhöhte sich um 7,1 Prozent
12.03.2020
Der Durchschnittslohn in der Tschechischen Republik stieg im letzten Quartal des vergangenen Jahres gegenüber dem Vorjahr um 6,7 Prozent auf 36.144 CZK (1.380 Euro). Die Wachstumsrate nimmt jedoch weiter ab
Berücksichtigt man das Verbraucherpreiswachstum, blieben den Tschechen 3,6 Prozent mehr in der Geldbörse. Auf das gesamte Jahr 2019 gerechnet, ergibt sich eine durchschnittliche Lohnsteigerung von 7,1 Prozent, bereinigt ein Plus von 4,2 Prozent. Darüber informierte das tschechische statistische Amt (ČSÚ) vor einigen Tagen.
Bild: ČNB
2000_rub 2000_lic

















AUFGRUND DER BERHÖRDLICHEN VERFÜGUNGEN FALLEN DIE RUBRIKEN "WIRTSCHAFTS-VERANSTALTUNGEN" UND "ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN" AUS

____________________

____________________