header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
pragueforum.jpg
http://pragueforum.cz
deutsch.jpg
Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
1200px-Central_Park_Praha_exterier_cerven_01

Alle Regionen
Mieten Hypothekenraten Entwicklungen
Wirtschafts-veranstaltungen
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Top-100-Unternehmen
Das aktuelle Ranking
NEU
21.05.2019
6.8., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

7.8., 18.30
U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 5

20.8., 18h
Schiff Európé
Prag 1, Na Františku
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

4.9., 9h
BritCham
Prag 1, Na Florenci 15

10.9., 9h
BritCham
Prag 1, Na Florenci 15
____________________

____________________
Was kostet die "Welt"? Daniel Křetínský, Schwiegersohn-in-spe des reichsten Tschechen Petr Kellner, scheint seine Anteile am französischen Prestigeblatt "Le Monde" aufstocken zu wollen. Die Kauflust des in Brünn geborenen Milliardärs hat zum Zerwürfnis zwischen den beiden Haupteignern des Pariser Weltblattes geführt. Während Matthieu Pigasse mit Křetínský gemeinsame Sache machen möchte, ist Xavier Niel strikt dagegen. "Die Spannungen haben zugenommen", schrieb Le Monde über die beiden wichtigsten Aktionäre von Le Monde.
Milliardär Křetínský will mehr Anteile 
an "Le Monde" 

30.07.2019
Bild: Wikipedia/Le Monde
le-monde-header
Le Monde: Ausgabe 1 aus dem Jahr 1944
Im kommenden Jahr sollen im Hyundai-Werk Nošovice nahe Frýdek-Místek 46.000 Stück des elektrischen SUV Kona vom Band gefertigt werden. Nach Informationen der "Business Korea Daily" plant der Konzern, bereits im ersten Quartal 2020 die Produktion anlaufen zu lassen. Zur Fertigung muss von Hyundai dafür noch in diesem Jahr eine Summe von 105,7 Milliarden koreanische Won (80 Millionen Euro) investiert werden. Der Autokonzern reagiert mit dieser Entscheidung auf die gestiegene Nachfrage an elektrisch betriebenen Fahrzeugen in Mitteleuropa. Derzeit werden die Fahrzeuge dieses Typs noch ausschließlich im koreanischen Werk Ulsan gebaut.
Hyundai will 2020 in Tschechien mit der Produktion des Elektro-SUV Kona starten
30.07.2019
Bild: Alexander Migl - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0
Hyundai Kona bei seiner Präsentation auf dem Genfer Auto-Salon
hyundai-kona-e
Bereits zum dritten mal in drei Monaten hat die österreichische Kapsch TrafficCom Klage gegen die tschechische Kartellbehörde ÚOHS eingebracht. Kapsch hat die Ausschreibung zur landesweiten Abwicklung der LKW-Maut an das slowakisch-tschechische Konsortium SkyToll/CzechToll verloren. Vor Auslaufen des Vertrages war das österreichische Unternehmen dafür beauftragt worden. Kapsch wirft ÚOHS Untätigkeit vor. Die Behörde habe die Einwände der Kapsch TrafficCom nicht ausreichend beurteilt.
Kapsch: Klagemarathon gegen die Kartellbehörde
30.07.2019
Bild: myto.cz
elektronische-maut
Netz der mautpflichtigen Strecken in Tschechien
Für viele Prager sind sie ein Ärgernis: Die sogenannten "Beer-Bikes", die als "fahrende Biertheken" durch die Stadt kreuzen und mit bis zu 15 Touristen bestückt sind, welche nicht allzu selten bereits zu viel vom Gerstensaft konsumiert haben, und deswegen durch lautes Grölen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Stadtführung hat bereits ein Verbot der Beer-Bikes für ganz Prag per 1. August 2019 ausgesprochen. Ein Betreiber dieser Theken-Rikschas hat im tschechischen Verkehrsministerium aber Einspruch gegen das Verbot eingelegt. Das bedeutet, dass die Regelung erst dann in Kraft treten kann, wenn im Ministerium eine Entscheidung gefällt worden ist.
Verbot von Beer-Bikes in Prag verzögert sich
30.07.2019
Bild: Prague Beer Bikes
Stein des Anstoßes: Die Prager "Beer-Bikes"
beer-bike