header-klein.jpg
powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Wirtschaft
Sport
Tourismus
Über uns
Wirtschafts-veranstaltungen
deutsch.jpg
msv11_03.jpg
Entwicklung der
Immobilienpreise
Business People Team With World Map.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png
Foto Wikipedia
kooperativa-logo.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel ball-der-oesterreicher-in-prag-2018-600px
Löhne in Tschechien
cz2017
Endstand
29,64%
11,32%
10,79%
10,64 %
7,76%
7,27%
5,80%
5,31%
5,18%
ANO
ODS
PIRÁTI
SPD
KSČM
ČSSD
KDU-ČSL
TOP'09
STAN
Sitze
78
25
22
22
15
15
10
7
6
PARLAMENTSWAHL 2017 - Endergebnis
Die Bevölkerung in Tschechien stieg auf 10,6 Millionen - fast die Hälfte der Geburten sind unehelich
Die Bevölkerung der Tschechischen Republik wuchs in den ersten drei Quartalen dieses Jahres auf 10.597.473. Ausschlaggebend für die Zunahme war die Migration, insbesondere aus der Ukraine, der Slowakei, Rumänien und Bulgarien. Die Geburtenrate übertraf leicht die Sterberate. Dies ergibt sich aus den vom tschechischen Statistikamt veröffentlichten Daten.
Bis Ende September 2017 wurden 85.669 Kinder geboren, 172 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Davon waren fast die Hälfte, nämlich 48,9 Prozent der Kinder außerehelich. Bei den Erstgeborenen lag der Anteil der unehelichen Kinder sogar bei 58,6 Prozent, bei den Zweitgeborenen waren es 38,9 Prozent. Die meisten Kinder haben Frauen im Alter von 30 Jahren zur Welt gebracht.
14.12.2017
16.12., 16h
Adventmarkt Friedensplatz
Prag 2, Nám. Míru

21.12., 19.30
Stammtisch
Restaurace Zvonařka
Prag 2, Šafaříkova 1

8.1., 18.30
Swiss Club Neujahrstreff
Hostinec Na Hubalce
Prag 6, Za Hládkovem 2

9.1., 19h
Hotel Diplomat
Prag 6, Evropská 15
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

11.1., 9h
American Chamber 
of Commerce
Prag 1, Dušní 10

18.1., 9.30
Moravian-Silesian 
Region Office
Ostrava, 28. října 117
____________________

____________________
mattoni
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

GRATIS
Scheidungen und Abtreibungen sind rückläufig
Die Zahl der Todesfälle stieg in drei Quartalen um 3811 auf 83,374, wobei übergewichtige Männer den Hauptanteil stellten. Die höchste Sterblichkeit war in den Monaten Januar und Februar zu verzeichnen, als sich die Influenza-Epidemie in der Tschechischen Republik ausbreitete. Circa die Hälfte der Verstorbenen war 78 oder älter. Vor dem ersten Lebensjahr starben 225 Kinder, 12 weniger als im Vorjahr. In den ersten neun Monaten des heurigen Jahres sind 33.149 Menschen in die Tschechische Republik umgezogen und 16.791 ausgewandert. Die Zunahme der Migration betrug 16.358 Einwohner, das sind 2482 mehr Menschen als 2016. Davon kamen 4.200 aus der Ukraine, 3.200 aus der Slowakei, 1.100 aus Rumänien und 1.000 aus Bulgaren.
Nach den bisher vorliegenden Daten gab es in der Tschechischen Republik 25.842 Abtreibungen, 1402 weniger als im Vorjahr. Am meisten betroffen war die Altersgruppe 32-jährigen.

Die bevölkerungsreichste Region ist Mittelböhmen, das bis Ende September 1.348.840 Einwohner zählte. Etwa 1,29 Millionen Menschen leben in Prag, 1,21 Millionen in der Mährisch-Schlesischen Region. Am bevölkerungsärmsten ist die Karlsbader Region die im gleichen Zeitraum 295.648 Einwohner auswies.

In sechs Regionen ging die Bevölkerung in den ersten drei Quartalen zurück. Es war dies Karlovarský, Ústí, Olomoucký, Zlínský, Moravskoslezský und Vysočina. Die Mährisch-Schlesische Region, verzeichnete mit einem Minus von 3.280 Einwohner den stärksten Rückgang. Im Gegensatz dazu gab es einen Zuwachs von 9.858 Einwohner in der Region Mittelböhmen, und um 9.565 mehr waren es in Prag.
crowd-702052
Im gleichen Zeitraum fanden 45.596 Eheschließungen statt, ein Anstieg von 1.577. Die Zahl der Scheidungen ist in den ersten drei Quartalen gegenüber dem Vorjahr um 300 auf 18.927 zurückgegangen, von denen 43% einvernehmlich waren. Geschiedene Ehen dauerten durchschnittlich 14,8 Jahre. Insgesamt waren 17 600 Kinder von einer Scheidung betroffen.
how_to_make_a_trial_separation_work_and_not_always_end_in_divorce