header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft/Covid
Deutschsprachiges in Tschechien:

Informationen und Programme zu Autorenlesungen, Vorträgen, Vorlesungen und literarischen Veranstaltungen



header-klein.jpg
goetheinstitut-jpg.jpg pragerliteraturhaus.jpg oekf.png oei.gif collegium_bohemicum.jpg sprechtime.jpg pdk.jpg meetingbrno2018 asv_logo_rgb250
russischertango150

Mafia-Roman und ironisches Schelmenstück, Insiderblick in die Strukturen der Organisation, Prag-Flair der 1990er-Jahre. Aus dem Tschechischen übersetzt von Sophia Marzolff

Prag, 1990er: Die Samtene Revolution ist noch nicht lange vorbei, da treibt der Kapitalismus schon seine Blüten.
Und überall hat die russische Mafia ihre Finger im Spiel. Leon, der sich im Afghanistan-Krieg als Scharfschütze unter Beweis gestellt hat, wittert seine Chance und heuert bei der russischen Mafia in Prag als Leibwächter an. Doch seine naiven Vorstellungen vom Alltag eines Bodyguards werden schnell mit der rohen und blutigen Realität konfrontiert. Schnell macht sich zudem Missgunst in den Reihen der Mafia breit, da sich zwischen Leon und Lucie, der rechten Hand des Mafia-Bosses, eine Romanze entspinnt. Und Leon ahnt nicht, für welche Rolle er in diesem noch größer angelegten Spiel vorgesehen ist.

Jaroslav Boček: "Russischer Tango oder Die Geliebte des Bodyguards". Halle an der Saale (Mitteldeutschjer Verlag) 2021. 
ISBN: 978-3963116124
staub150
Lucie Faulerová: "Staubfänger"

Der Debütroman der preisgekrönten Ausnahmeschriftstellerin aus Tschechien übersetzt von Julia Miesenböck.

Die 28-jährige Anna lebt allein in einer Wohnung voller Nippes, der Staub ansetzt. Nur ihre Arbeit im Callcenter oder die Treffen mit ihrer Schwester Dana, einer dreifachen Mutter, durchbrechen zeitweise ihren Strom sardonischer Selbstgespräche.
Verfolgt von einer dämonischen Gedankenwelt, die sie immer wieder auf unterschiedliche Weise sterben lässt, kämpft Anna gegen ihre traumatische Vergangenheit an, die nach und nach aufgedeckt wird. Doch in diesem Buch ist nichts gewiss: Erinnerung und Fantasie, Vergangenheit und Gegenwart, Wahrheit und Lüge verschwimmen, und stets meldet sich ein Erzähler zu Wort, der Annas Version der Ereignisse beständig widerspricht.

Ein schwindelerregender Roman über eine junge Frau voller Zorn und zynischem Witz, seelischer Abgründe und spitzzüngiger Raserei.

Lucie Faulerová: "Staubfänger". Erlangen (Humunculus) 2021
IBAN: 978-3-946120-98-8
kostka150

Die Monographie über Carl Kostka (1870–1957), Senator und letzter demokratischer deutscher Bürgermeister von Reichenberg, sowie über die Deutsche Demokratische Freiheitspartei, deren Vorsitzender er bis zum Frühjahr 1939 war, bietet einen Einblick in die vielfältigen - jedoch letztlich erfolglosen - Bemühungen um 
eine Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen in der Ersten Republik. Auch Kostkas letzte Lebensjahre waren nicht ohne Bitterkeit. Nach den Schikanen der Nazis während des Protektorats und dem gewaltsamen Tod seiner Frau in den Nachkriegswirren lebte Carl Kostka mit seinen beiden Kindern bis zu seinem Tod 1957 isoliert und fast vergessen in Prag.

"Was mich bei der Lektüre bedrückt hat, ist dieser unsägliche Nationalismus, der alle liberalen, demokratischen und rechtsstaatlichen Grundsätze schlagartig hinweggeschwemmt hat". Prof. Dr. Max Lemmenmeier, Historiker, St. Gallen.

"Die Arbeit von Susanne Keller betrachte ich als wichtigen Beitrag zur tschechischen Historiografie der dunklen und hoffnungsvollen Zeiten des 20. Jahrhunderts." Mgr. Ladislav Smejkal (1946–2021), Historiker, Česká Lípa/Böhmisch Leipa

Susanne Keller-Giger: Carl Kostka und die Deutschdemokratische Freiheitspartei in der Tschechoslowakei der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg".  Kulmbach (Sabat) 2021
ISBN: 978-3-943506-96-9


stundenausblei150
Radka Denemarková: "Stunden aus Blei"

Die deutschsprachige Ausgabe des China-Romans "Hodiny z olova" ist soeben in einer Übersetzung von Eva Profousová erschienen.

Peking ist der Sehnsuchtsort für eine Gruppe von Europäern, die nach China kommen, um sich zu finden und ihr Leben in neue Bahnen zu lenken. Doch den Möglichkeiten zur eigenen Entfaltung sind in dem kommunistischen Land starre Grenzen gesetzt.
Die Begegnung mit chinesischen Dissidenten stellen ihre Wertvorstellungen auf die Probe, und sie alle geraten an einen dramatischen Wendepunkt in ihren Leben. Den Mittelpunkt dieser Gruppe bildet eine tschechische Schriftstellerin, die sich voller Überzeugung für demokratische Werte einsetzt und zum moralischen Leitstern für eine chinesische Studentin wird. Die gemeinsame Lektüre philosophischer Texte animiert die junge Frau schließlich zum politischen Widerstand - mit fatalen Folgen.

Radka Denemarková, ist eine tschechische Autorin, Dramatikerin, Drehbuchautorin, Essayistin und Übersetzerin deutscher Literatu. Als einzige tschechische Autorin ist sie dreifache Preisträgerin des Magnesia Litera Preises.

Radka Denemarková: "Stunden aus Blei". Hamburg (Hoffmann und Campe) 2022
ISBN: 9783455010442
bruenner-gassen-150

Band 3 der zweisprachigen tschechisch-deutschen Reihe "Brno - město - lidé - události/Brünn - Stadt - Menschen - Ereignisse" mit vielen historischen Fotos, Gemälden und Illustrationen. 
Leopold Künzel arbeitete viele Jahre an diesem Thema und veröffentlichte einzelne Teile seines Textes vorerst in Brünner Zeitungen. Eine Gesamtausgabe seines Werkes hat er leider nicht mehr erlebt, da er nur wenige Tage vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges umgekommen ist. Wie auch in den beiden vorangegangenen Bänden hat der Verlag Josef Filip die Beiträge mit einer Reihe an historischen Fotos und Illustrationen aus einem breit zusammengetragenen Archiv ergänzt. Leopold Künzels Nachlass ist noch lange nicht aufgearbeitet, sodass der Verlag bereits an einem vierten Band über die zahlreichen geschichtsträchtigen Gebäude, Straßen und Plätze der mährischen Metropole arbeitet.


Leopold Künzel: "Brněnské ulice vypravějí své dějiny/Brünner Gassen erzählen ihre Geschichte" (= III. díl: "Brno - město - lidé - událostí"/III. Teil: "Brünn - Stadt - Menschen - Ereignisse"). Brno/Brünn (Josef Filip) 2021. - česky/deutsch

ISBN: 978-80-907910-2-2