powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Tschechien: Teilweise Öffnung für Hobbysportler
Outdoor-Sportplätze sind für die Öffentlichkeit wieder zugänglich. Die Leute dürfen Tennis, Golf und andere Sportarten ausüben. Außerhalb von belebten Orte müssen Sie beim Laufen oder Radfahren auch keine Maske mehr tragen.
09.04.2020
Der erste Schritt in Richtung Normalität ist vollzogen und betrifft den Freizeitsport und aktive Bewegung im Allgemeinen. Wie sehen die Erleichterungen, initiert vom stellvertretenden Premierminister und Minister für Industrie und Handel, Karel Havlíček (parteilos für ANO), nun konkret aus?

Laut Innenminister Jan Hamáček (ČSSD) gelten die Maßnahmen ausschließlich für Einzelsportarten; es geht beispielsweise um Radfahren, Joggen oder Inlineskaten. Diese Aktivitäten erfordern auch keinen Mundschutz, wenn sich keine anderen Personen in der Nähe des Sportlers befinden. 
Bild: Jeff Drongowski from Los Angeles, CA, USA - Home Stretch CC BY 2.0
"Wenn jemand auf Stadtradwegen fährt, auf denen laut den Bildern vom Wochenende die Menschen knapp nebeneinander fahren, macht ein Schutz natürlich Sinn. Auch wenn der Abstand formell eingehalten wird", antwortete Hamáček leicht irritiert auf die präzisen Fragen der Journalisten. Er bekräftigte, dass die Freizeitsportler diese Situationen "mit gesundem Menschenverstand angehen sollten". 

Während Polizeibeamte manchmal gerne hinter einen Strauch an der Straße lauern, um zu schnelle Autofahrer zu ertappen, wird laut Innenminister die Auslegung der Maskenpflicht nicht so streng sein, wenn die grundsätzlichen Maßnahmen eingehalten werden. "Die Polizei ist nicht in der Lage, im Wald hinter einem Baum zu stehen und einsame Fußgänger zu fangen. Wenn jemand im Wald seine Maske herunter nimmt und innerhalb von zwei Meter niemand in seiner Nähe ist, wird er mit Sicherheit nicht mit einer Geldstrafe rechnen müssen", erklärte Hamáček.

"Es bedeutet aber auch nicht, dass Sie bei sportlichen Aktivitäten alleine sein müssen. Wenn Sie Tennis-Doppel spielen, haben Sie kein Problem. Es gibt nur zwei Personen auf beiden Seiten des Spielfelds, was die erlaubte Grenze seit gestern ist. Ausgehend von der gleichen Logik können Sie Volleyball, Beachvolleyball, Tischtennis oder Golf spielen. Wenn Sie sich entscheiden, eine Sportanlage zu besuchen, denken Sie daran, dass die Funktionalität der Resorts abgesehen vom Spielbereich völlig eingeschränkt sind. Sie haben keinen Zugang zu Umkleidekabinen, Duschen und anderen Einrichtungen. Dies ist einer der Gründe, warum alle Sportanlagen in geschlossenen Bereichen wie Hallen und Turnhallen weiterhin versperrt sind. Daher ist es am besten, bei der Auslegung restriktiver Maßnahmen dieselben Grundsätze zu befolgen, für die die gesamte Republik jetzt eine Maske trägt und größtenteils zu Hause bleibt. Vor allem geht es darum, den zwischenmenschlichen Kontakt zu reduzieren und so die unkontrollierte Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Wenn Sie diese Regeln immer beachten, sollten Sie das Gesetz nicht überschreiten", erklärte Miroslav Jansta, Vorsitzender der Tschechischen Sportunion

Er würdigte auch die Schritte der Regierung für das Entgegenkommen gegenüber den Sportlern. "Der Versuch, einige Sportplätze zu öffnen, ist ein großer Schritt. Sport bedeutet Gesundheit, nicht nur körperlich, sondern auch geistig", sagte er gegenüber Lidovky.cz. Wenn sich die Maßnahmen als erfolgreich erweisen, möchte er, dass Mannschaftssportarten innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen wieder möglich sind, und das Versammlungslimit auf 30 Personen erhöht wird. Das würde den Sportvereinen auf dem Weg zur wirtschalflichen Erholung enorm helfen, Trotzdem, so Jansta, liegt alles in den Händen der Menschen diese Erleichterungen nicht zu missbrauchen. "Erstens müssen die Menschen die erleichterten Maßnahmen befolgen, um nicht die Anzahl der infizierten Fälle wieder zu erhöhen. Dafür sind alle selbst verantwortlich. Sind sie diszipliniert tragen sie dazu bei, dass auch Sportler von anderen Sportarten wieder zu ihrem Sport zurückkehren können", sagte der Leiter der Sportunion.
800px-Home_Stretch_jog