powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine: http://pragueforum.cz
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

msv11_03.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Tochtergesellschaft von ČEZ übernimmt Projektierung des Ausbaus im AKW Dukovany 



04.06.2020
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz-euwahl2019
Die Tochtergesellschaft von ČEZ, Elektrárna Dukovany II (EDU II), hat die Projektierung des Ausbaus im Kernkraftwerk Dukovany nun offiziell übernommen. Dies wurde in einer Pressemitteilung von ČEZ-Sprecher Ladislav Kříž verkündet. Premierminister Andrej Babiš (ANO) bestätigte vor einigen Tagen, dass der tschechische Staat dem Energieunternehmen ein Darlehen für den Bau der neuen Einheit im Kernkraftwerk Dukovany gewähren werde.
"Seit Anfang Juni sind in der sogenannten EDU II 80 Mitarbeiter beschäftigt, die nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch weltweit zu den besten Experten gehören. Sie sind Spezialisten in einer Reihe von Bereichen, vom technischen Projektmanagement über die nukleare Sicherheit bis hin zu ausgebildeten Ausschreibungsexperten. Für sie ist die Arbeit aber nichts Neues, sie arbeiten bereits länger an dem Projekt und müssen sich deshalb nicht umstellen. Sie arbeiten weiterhin mit den Kollegen der Muttergesellschaft zusammen", sagte Petr Závodský, CEO von Elektrárna Dukovany II.

Der Staat wird der halb verstaatlichen ČEZ laut Babiš ein Darlehen gewähren. Die neue Nukleareinheit soll 162 Milliarden Kronen kosten. ČEZ erklärte, dass EDU II unter anderem eine Ausschreibung für den Hauptauftragnehmer vorbereitet, sich um die Standortgenehmigung, die Zonenentscheidungen und eine Reihe anderer wichtiger Dinge kümmert. Es werden Stellungnahmen eingeholt und die Baustelle für den Bau vorbereitet.

"Wir halten uns strikt an die Vereinbarung mit der Regierung. Wir haben eine Firma, die sich zu 100 Prozent in unserem Besitz befindet, aber gleichzeitig ein unabhängiges Unternehmen ist, das über alle Kompetenzen und Ressourcen verfügt, um die Vorbereitung und den Bau des neuen Reaktors in Dukovany zu organisieren. ČEZ trägt weiterhin die volle Verantwortung, und wenn der Staat das Projekt in Zukunft übernimmt, erhält er ein professionell besetztes und voll funktionsfähiges Unternehmen und kein leeres Postfach", sagte ČEZ-CEO Daniel Beneš am Montag.

30 Prozent werden von der ČEZ bezahlt

"Wir haben in Dukovany noch etwa 25 Jahre Zeit, um die erste bestehende Einheit abzuschalten. Gleichzeitig müssen wir uns mit der Reduzierung der Kohle und der Reduzierung der Kohlendioxidemissionen befassen, um den geplanten Verbrauch decken zu können. Daher ist dieser Schritt für uns eindeutig sinnvoll", fügte Vorstandsmitglied und Direktor der Abteilung Kernenergie der ČEZ, Bohdan Zronek, hinzu. 

Der Minister für Industrie und Verkehr, Karel Havlíček, sagte, dass zwei der drei Abkommen zwischen der Regierung und ČEZ über den Bau einer neuen Einheit des Kraftwerks Dukovany bis Ende Juni unterzeichnet werden. Es ist ein Rahmen- und Umsetzungsvertrag. Seiner Meinung nach wird das Lieferantenmodell der neuen Einheit die sogenannte schlüsselfertige Konstruktion sein, die die Möglichkeit der Kontrolle der Subunternehmer des Projekts gewährleistet. Bei dieser Gelegenheit sagte Beneš, dass der Staat etwa 70 Prozent zur Finanzierung des Baus beitragen soll, die restlichen 30 Prozent sollen von der ČEZ bezahlt werden. Ihm zufolge beträgt der erwartete Betrag für den Bau der Einheit etwa sechs Milliarden Euro (etwa 162 Milliarden Kronen).

Der Bau eines neuen Kernkraftwerks in Tschechien wurde in den vergangenen Jahren durch Unklarheiten hinsichtlich der Finanzierungsmethode behindert. Das Projekt hat erst in den letzten Monaten konkrete Formen angenommen. Umweltschützer haben sich lang gegen den Bau eines neuen Kernkraftwerks in der Tschechischen Republik ausgesprochen.
Bild: ČEZ
01-dukovany deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
13.6., 10.30h
Průhonický park
Průhonice (Mittelböhmen), Hlavní 2

16.6., 18h
Restaurace U Partíka
Litvínov (Region Aussig), Valdštejnská 282

7.7., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

6.6., 18h
Villa Rudolfa
Černošice 
(Central Bohemia), 
Zdeňka Lhota 469

17.6., 9h
Assessment Systems
Prague 8, Sokolovslá 86
____________________

____________________