powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
Ausländeranteil in Tschechien steigt auf über 
10 Prozent
Mit Ende 2017 gab es über 470.000 Ausländer in Tschechien. Bei den beschäftigten Ausländern dominieren die Slowaken, Ukrainer und Rumänen.

"Ausländer" ist nicht gerade das beliebteste Wort in Tschechien. Dabei sind die Tschechen keineswegs ausländerfeindlich, jedoch sehr beeinflusst von den internationalen Hetzkampagnen. Auffallend ist auch, dass Menschen aus den ehemaligen kommunistischen Ländern nur bedingt als Ausländer angesehen werden. Bei "westlichen" Ausländern ist die Skepsis noch sehr groß, was auch durch Sprach- und Mentalitätsunterschiede bedingt ist. Doch der Wirtschaftsmotor in Tschechien brummt und die Rufe der Wirtschaft nach ausländischen Fachkräften werden immer lauter. So ist es nur natürlich, dass der Ausländeranteil - wenn auch nicht unbedingt gewollt - stetig ansteigt.

Mit Ende 2017 waren im Land 472.400 Menschen aus dem Ausland beschäftigt. Damit machten die Ausländer fast elf Prozent der Beschäftigten des Landes aus. Vor zehn Jahren waren es noch rund 200.000 weniger. Die meisten kamen aus der Slowakei, der Ukraine, Rumänien, Polen und Bulgarien. 
Etwa 5 Prozent beträgt der Anteil der Ausländer, die permanent in Tschechien leben. Ende 2017 befanden sich im Land einschließlich der Flüchtlinge 527.000 "fremde" Menschen. Im November des Vorjahres hatten laut Statistiken 549.600 Personen eine gültige Aufenthaltsgenehmigung.

"Ausländer machen 10,7 Prozent der gesamten Beschäftigten aus, und wenn man bedenkt, dass sie etwa fünf Prozent der Bevölkerung ausmachen, ergibt das ein enormes Missverhältnis. Ausländer sind großteils im produktiven Alter, es gibt kein postproduktives Alter. Es gibt kaum Ausländer im Rentenalter und sie haben nur wenige Kinder", sagte Dalibor Holý, Direktor der Abteilung für Arbeitsmarktstatistik beim Tschechischen statistischen Amt (ČSÚ).

Das Industrieministerium registrierte weitere 87.200 Unternehmer und Gewerbetreibende aus dem Ausland. Nach Angaben der ČSÚ-Expertin Jarmila Marešová hat die Zahl der ausländischen Mitarbeiter seit 2006 erheblich zugenommen. Nach dem vorübergehenden Rückgang während der letzten Krise ist die Anzahl erheblich gewachsen. Immer mehr Arbeitnehmer aus dem Ausland sind EU-Bürger, die Zuwanderung der Arbeitskräfte aus Drittländern entwickelt sich langsamer.
15.01.2019
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz2017
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Bild: Rumänien Insider
factory-worker
18.1., 20h
Sophienpalais
Prag 1, Slovanský ostrov 226

22.1., 10h
Best Western International
Brünn, Husova 16

29.1., 10h
Palais Lobkowicz
Prag 1, Jiřská 3
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

24.1., 9h
AmCham
Prag 1, Dušní 10

7.2., 18.30
Lasvit Showroom
Prag 7, Komunardů 32
____________________

____________________