powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
CzechInvest hat den M & A-Bericht für das zweite Quartal 2020 veröffentlicht
26.08.2020
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz-euwahl2019
Die neue Ausgabe des M & A (Mergers & Acquisitions)-Berichts zeigt die Trends im zweiten Quartal 2020 auf. Der M & A-Markt wurde im zweiten Quartal 2020 stark von der COVID-19-Pandemie beeinflusst. Viele Unternehmen haben ihre Aktivitäten einstellen oder einschränken müssen. Gleichzeitig gingen die Konsumausgaben und die Nachfrage nach Öl und anderen Energiequellen zurück. Die Auswirkungen der Pandemie werden sich aus systemischen Änderungen der Geschäfte ergeben.
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Das EY Global Capital Confidence-Barometer zeigt, dass 56 Prozent der Befragten aus dem Top-Management davon ausgehen, dass ihre Unternehmen im nächsten Jahr auf dem M & A-Markt aktiv sein werden. Gleichzeitig erwarten 39 Prozent der Befragten einen Preisverfall. Investoren werden vor allem an der wirtschaftlichen Widerstandsfähigkeit von Akquisitionszielen interessiert sein.

Tschechische Republik
In der Tschechischen Republik wurden im zweiten Quartal 2020 143 Transaktionen gemeldet. Die meisten Fusionen und Übernahmen (41) fanden im Bereich Industrieprodukte und Industriedienstleistungen statt, gefolgt vom Immobiliensektor mit 39 Transaktionen, dem Einzelhandel und Konsumgüter- und Unterhaltungssektor mit gesamt 19 abgeschlossenen Deals.

Zu den wesentlichen Aktivitäten auf dem tschechischen Markt gehörte die Übernahme des tschechischen Energiekonzerns Innogy durch die MVM Group vom deutschen Unternehmen E.ON.SE. Die in Brünn ansässige Holdinggesellschaft Solitea gab in diesem Jahr den bislang größten Zusammenschluss auf dem tschechischen Markt bekannt, mit dem 23 Unternehmen in der Tschechischen Republik und sieben in der Slowakei konsolidiert wurden. C-Energy Planá erwarb eine Mehrheitsbeteiligung an Teplárna Tábor. Die ZEZ Group verkauft ihren Anteil an der israelischen Firma CyberX. Die Czech Aircraft Group übernahm die Kontrolle über den Hersteller von leichten Sportflugzeugen Czech Sport Aircraft. Agrofert verkauft einige seiner Bäckereien, die unter die PEK-Gruppe fallen. 
Logo: CzechInvest
CzechInvest
1.9., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

2.9., 18.30
Restaurace U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 7

2.9., 20h
Nálevna U Leona
Brünn, Veveří 9
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

10.9., 18.30
Base Chruchill II
Prague 2, Italská 67

24.9., 9h
British Chamber
Prague 1, Václavské nám. 19
____________________

____________________