powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Die Zukunft der Arbeit und des globalen Business wurde in Brünn diskutiert
04.12.2019
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Bild: Twitter/Afi.cz
cz-euwahl2019
Der Unternehmensdienstleistungssektor in der Tschechischen Republik wuchs im vergangenen Jahr um 12 Prozent, und ist jetzt mit 112.000 Mitarbeitern vertreten. Weitere 5.000 Aufträge werden von intelligenten Softwarerobotern ausgeführt. In tschechischen Dienstleistungszentren bieten Technologien für Roboterautomatisierung und künstliche Intelligenz, die allgemein als Bedrohung für die menschliche Arbeit angesehen werden, Chancen, da das Wachstum dieses Sektors mit einem Mangel an Fachkräften konfrontiert ist. Die weitere Entwicklung und Aufrechterhaltung der Attraktivität für Mutterunternehmen und neue Investoren aus dem Ausland hängt von der Geschwindigkeit ab, mit der es den lokalen Zentren gelingt, diese Technologien umzusetzen. Dies geht aus einer Umfrage des ABSL-Verbandes hervor, die auf der Future-in-4D-Konferenz vorgestellt wurde und an der über 500 Teilnehmer, zusammengesetzt aus Investoren und Branchenführern, in Brünn teilnahmen.
Die diesjährige Umfrage hat gezeigt, dass sich die Rolle der lokalen Dienstleistungszentren grundlegend geändert hat. Multinationale Unternehmen gründeten diese Zentren in unserem Land ursprünglich zu einem etwas anderen Zweck als dem, den sie jetzt haben. Sie wollten eine Basis schaffen, in der sie IT-Support und andere Aktivitäten bereitstellen, die auf den ersten Blick nicht sichtbar sind, auf die kein Unternehmen verzichten kann.

Jonathan Appleton, Direktor des ABSL-Verbandes der Unternehmensdienstleister in der Tschechischen Republik, erklärte: "Allerdings ist es jetzt offensichtlich, dass Business, Service und Mitarbeiter durch unterstützende Maßnahmen ihrer Muttergesellschaften funktionieren und am besten verstehen, was geändert werden soll und wie, um Funktion und Wirksamkeit zu verbessern. So wurde die Ausgangsbasis nach und nach zum Gehirn und Zentrum der Innovation, verbunden mit der Einführung neuer Technologien wie Digitalisierung, Automatisierung und künstlicher Intelligenz."

Roboter erledigen jetzt 5.000 Jobs
Die Technologien der Roboterautomatisierung, des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz werden zumindest teilweise von 82 Prozent der tschechischen Dienstleistungszentren eingesetzt. Diese Technologien ersetzen derzeit 5.000 Menschen in Arbeitsprozessen. "Dies ist immer noch nicht genug, um die Bedürfnisse unserer Branche zu erfüllen. Nächstes Jahr werden in bestehenden Zentren über 10.000 neue Arbeitsplätze geschaffen, und wir wissen bereits, dass es schwierig sein wird, auf dem erschöpften tschechischen Arbeitsmarkt Kandidaten dafür zu finden. Die Anwerbung von Experten aus dem Ausland hilft uns in gewissem Maß, was jedoch durch den langwierigen Verwaltungsprozess im Zusammenhang mit der Vermittlung von Visa und Arbeitsgenehmigungen in den meisten Fällen erschwert wird. Deshalb sind Technologien für unsere Branche und für die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der Tschechischen Republik von entscheidender Bedeutung", erklärte Appleton weiter. Laut der jüngsten ABSL-Umfrage sind 43 Prozent der Beschäftigten in diesem Sektor Ausländer, das sind acht Prozent mehr als im Vorjahr.

Bildung ist unerlässlich
"Damit die Zentren die Entwicklung ihrer Mutterunternehmen und auch ihr eigenes Wachstum unterstützen können, müssen sie sich auf Bildung konzentrieren, ohne die sie nicht über genügend qualifizierte Experten verfügen, die die modernsten Technologien verstehen, Innovationsprojekte realisieren oder Routineprozesse automatisieren", warnte Appleton. Der ABSL unterstützt seine Mitglieder in dieser Hinsicht, indem er ein eigenes ABSL-Academy- und ABSL-Fusion-Bildungsprogramm für das Top-Management von Zentren betreibt. Es wird notwendig sein, nicht nur die Fachkräfte auf das Zeitalter der Automatisierung und künstlichen Intelligenz vorzubereiten, sondern auch die leitenden Angestellten, so der Verband. Eine Umfrage des World Economic Forum von Future of Jobs ergab, dass mehr als die Hälfte aller derzeitigen Beschäftigten innerhalb von zwei Jahren eine zusätzliche Schulung oder Umqualifizierung erhalten müssen.

Das wachsende ABSL unterstützt die Entwicklung der Branche
Die ABSL Association wächst zusammen mit dem Geschäftsdienstleistungssektor und hat mittlerweile über 100 Mitglieder, zu den jüngsten zählen beispielsweise die IBM Company oder Oracle. Die Hauptaufgabe des ABSL besteht darin, eine Plattform für eine bessere Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern zu bieten, ihre Interessen zu vertreten und ein besseres Geschäftsumfeld zu schaffen. Der Verein hat auch das Ziel, die Tschechische Republik als geeignete Destination für den Betrieb der Service- und Innovationszentren globaler Unternehmen zu fördern, und neu angekommene Investoren zu unterstützen.

Experten aus diesem Bereich treffen sich jedes Jahr auf der jährlichen ABSL-Konferenz, die in diesem Jahr "Future in 4D" heißt, und in Brünn stattfand.

"In diesem Fall bedeutet 4D nicht nur eine mehrdimensionale Ansicht des gesamten Sektors, sondern auch der vier Bereiche, aus denen er derzeit besteht, und die ihn beeinflussen: disruptive Strategien, digitale Technologien, Vielfalt und Entwicklung oder Bildung. Und genau darum geht es bei der diesjährigen Konferenz im Wesentlichen", sagte Jonathan Appleton.

Die Bürgermeisterin der Stadt Brünn, Markéta Vaňková, hat die Schirmherrschaft über die Konferenz übernommen. Parallel zur Konferenz fand die Veranstaltung "ABSL Academy" statt, die sich an Mitarbeiter und Studierende richtet, die in diesem Bereich ihre Karriere planen und sich auf die Arbeit mit Robotern und künstlicher Intelligenz vorbereiten möchten.
EJPlu6gWkAALkjP
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
12.12., 19h
DTIHK-Kuppel 
Prag 1, Václavské nám. 40

18.12., 18h
vor Haupteingang Palladium
Prag 1, Nám Republiky 1

19.12., 19h
Grand Hotel Bohemia
Prag 1, Králodvorská 4
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

6.12., 10h
AmCham
Prague 1, Dušní 10

12.12., 9h
British Chamber
Prague 1, Na Florenci 15
____________________

____________________