powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
ball-der-oesterreicher-in-prag-2018-600px
Löhne in Tschechien
cz2017
Endstand
29,64%
11,32%
10,79%
10,64 %
7,76%
7,27%
5,80%
5,31%
5,18%
ANO
ODS
PIRÁTI
SPD
KSČM
ČSSD
KDU-ČSL
TOP'09
STAN
Sitze
78
25
22
22
15
15
10
7
6
PARLAMENTSWAHL 2017 - Endergebnis
Tschechisches Staatsdefizit nahe der Null 
Für das vergangenen Jahr vermeldete das tschechische Finanz-ministerium das zweitbeste Ergebnis der letzten zwanzig Jahre. Das Haushaltsdefizit betrug lediglich 6,2 Milliarden Kronen (243 Millionen Euro), und das, trotz eines starken Rückgang bei den EU-Förderungen. Ausschlaggebend hierfür war das enorme Wirtschaftswachstum und die niedrige Arbeitslosigkeit
14.01.2018
Aus einem Bericht des staatlichen Nachrichtensenders ČT 24 geht hervor, dass die höheren Einnahmen hauptsächlich von eingezahlten Sozialversicherungsbeiträgen stammen sollen, die um 41,1 Milliarden Kronen (1,61 Mrd. Euro) höher waren als erwartet. Eine Folge des hohen Wirtschaftswachstums und quasi einer Vollbeschäftigung. 

Ein weitere ausschlaggebender Faktor waren die Mehrwertsteuereinnahmen, die im Vorjahr 266 Milliarden Kronen (10,41 Mrd. Euro) ausgemacht haben, was in Summe eine ein Plus von 20 Milliarden Kronen (783,9 Millionen Euro) gegenüber dem Jahr 2016 ergibt. Die Einführung des elektronischen Kassensystems soll laut den Angaben zusätzlich mehr als fünf Milliarden Kronen (195,8 Mill. Euro) in die Staatskasse gespült haben. Die Einnahmen aus der Verbrauchssteuer erhöhte sich im vergangenen Jahr ebenfalls, nämlich auf 154,7 Milliarden Kronen (6,03 Mrd. Euro), was einen Überschuss von 4,4 Milliarden Kronen (172,3 Mill. Euro) gegenüber 2016 ergab. 

Die Angestellten steuerten mehr als 13 Milliarden Kronen (509,1 Mill. Euro), und die Selbständigen rund sechs Milliarden Kronen (235 Mill. Euro) zum Budget bei. Ein noch besseres Ergebnis verhinderten die Rückgänge bei den EU-Förderungsgeldern, die im Vorjahr um 81,9 Milliarden Kronen ( 3,21 Mrd. Euro) weniger waren. Für das heurige Jahr ist ein Budgetdefizit von 50 Milliarden Kronen (1,96 Mrd. Euro) eingeplant.
2vl8dxg deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png
pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

22.-23.1.
Hotel International
Brünn, Husova 16

30.1., 19h
Hotel Savoy
Prag 1, Keplerova 6

1.2., 9h
DTIHK-Kuppel
Prag 1, Václavské nám. 40

6.2., 19h
Café Atrium
Prag 1, Jakubská 12
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

18.1., 9.30
Moravian-Silesian 
Region Office
Ostrava, 28. října 117

24.1., 18h
Hergetova Cihelna 
Prag 1, Cihelná 2b
____________________

____________________