powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
cz-euwahl2019 newsletter-bild
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
AKTUALISIERT
Der Optimismus am Arbeitsmarkt ist auf Rekordhoch. Die tschechischen Arbeitgeber planen, im dritten Quartal dieses Jahres viel mehr Mitarbeiter einzustellen, als Arbeitnehmer zu entlassen. Dies ist das Ergebnis einer regelmäßigen Umfrage von Manpower unter 515 Arbeitgebern im privaten und öffentlichen Sektor der Tschechischen Republik.
Laut Umfrage planen 38 Prozent der Arbeitgeber, neue Mitarbeiter einzustellen, während 17 Prozent mit Abgängen rechnen. 38 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, im dritten Quartal keinen Wechsel zu planen. Der Netto-Arbeitsmarktindex liegt bei plus 21 Prozent. Im Vorquartal waren es noch plus zwölf Prozent.

"Der Bedarf der Unternehmen, neue Mitarbeiter einzustellen, steigt weiter, und die Werte des ManpowerGroup-Arbeitsmarktindex erreichen seit 2008, als die Erhebung in Tschechien begann, Rekordwerte. Wir beobachten Einstellungsoptimismus in allen Wirtschaftssektoren, vor allem aber im Finanzsektor und im Immobilienbereich", erklärte Jaroslava Rezlerová, CEO der Manpower Group CR & Slovakia.

Laut den Aussagen der Unternehmer ist das Interesse an neuen Arbeitskräften auf die Bemühungen zurückzuführen, die durch Covid verursachten Verluste aufzuholen, aber auch auf die Ankunft von Flüchtlingen aus der Ukraine spielen eine Rolle. "Auf dem tschechischen Arbeitsmarkt - und das sehen wir in Polen und der Slowakei - hat die ukrainische Migration dazu beigetragen, den Optimismus zu stärken. Etwa 150.000 Menschen kamen hierher, hauptsächlich Frauen, die relativ jung und arbeitsfähig sind", präzisierte Rezlerová.

Ihrer Meinung nach wirken sich anhaltende Lieferkettenschwierigkeiten, steigende Inflation und Energiepreise nicht negativ auf den Arbeitsmarkt aus, und die Arbeitslosigkeit ist auf das Niveau von 2018 gesunken. Angesichts der großen Unsicherheit in der Wirtschaft ist ein Wert unter drei Prozent jedoch sehr unwahrscheinlich, fügte sie hinzu.

Die Arbeitslosenquote sank im Mai um einen Zehntelpunkt auf 3,2 Prozent. Arbeitgeber
im Banken-, Finanz-, Versicherungs- und Immobiliensektor haben mit einem Netto-Arbeitsmarktindex von 56 Prozent die stärksten Einstellungspläne. Im Vergleich zum Vorquartal rechnen die Arbeitgeber der Branche mit einem Anstieg auf 32  Prozentpunkte, im Jahresvergleich sogar um 50 Prozentpunkte.

Alle vier Sektoren erwarten, dass sich die Rekrutierungsmöglichkeiten im dritten Quartal 2022 verbessern werden, abhängig von der Größe der tschechischen Organisationen. Im Vergleich zum Vorquartal und auch im Jahresvergleich hat der Einstellungsoptimismus in der Kategorie der großen Organisationen mit mehr als 250 Mitarbeitern leicht abgenommen. Der Grad an Optimismus ist derzeit in allen Kategorien nach Größe ausgeglichen.

Im Zeitraum von Juli bis September 2022 rechnet der Großteil der Arbeitgeber in Tschechien mit einem Anstieg der Beschäftigtenzahl. Im Vergleich zum Vorquartal und im Jahresvergleich verstärkten sich die Einstellungspläne in allen Regionen.  Arbeitssuchende in der Tschechischen Republik können mit den stärksten Rekrutierungsbemühungen in naher Zukunft rechnen (Index 24).  

Der globale Netto-Arbeitsmarktindex liegt bei 32 Prozent, wobei 47 Prozent der Arbeitgeber Mitarbeiter einstellen, und 15 Prozent welche entlassen. Saisonbereinigt rechnen die Arbeitgeber mit Ausnahme Griechenlands weiterhin mit einem Anstieg der Beschäftigtenzahlen. Die stärksten Einstellungspläne für die nächsten drei Monate werden aus Mexiko (59), Brasilien (54) und Indien (51) gemeldet, die schwächsten aus Griechenland (-1), Japan (4) und Taiwan (3 Prozent).
Arbeitsmarkt auf Rekordhoch
15.06.2022
Bild: VitVit – Vlastní dílo, CC BY-SA 4.0
Liberec_úřad_práce_1
Arbeitsamt in Liberec
18.6., 14h
Palmovka
Prag 8, Zenklova 12

23.6., 17.30
Deutsche Botschaft Prag
Prag 1, Vlašská 19

27.6., 17h
Residenz der CH-Botschaft
Prag 6, Fetrovská 2
___________________

___________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

18.6., 8.30
Točna Airport
Prague 12, Točna 256

20.6., 13h
Česká spořitelna
Prague 18, Beranových 65
___________________