powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz-euwahl2019
Die Česká zbrojovka Group SE (CZG) setzt die Verhandlungen über den Erwerb einer 100%-igen Beteiligung an der amerikanischen Gesellschaft Colt Holding Company LLC fort. Die Frist für den Abschluss der Verhandlungen wurde bis Ende Januar verlängert. Dies ergibt sich aus der Ankündigung der CZG. Colt ist der weltweit führende Hersteller von Schusswaffen.
Česká zbrojovka strebt die Übernahme des amerikanischen Waffenherstellers Colt an 
13.01.2020
newsletter-bild
AUFGRUND DER AKTUELLEN NOTSTANDSMASSNAHMEN MUSS DIE RUBRIK 

"WIRTSCHAFTS-VERANSTALTUNGEN" 

LEIDER AUSFALLEN
"Beide Parteien haben eine allgemeine Einigung über die grundlegenden kommerziellen Parameter der Transaktion erzielt. Die Verhandlungen über die technischen Parameter, die behördlichen Genehmigungsanforderungen und die Vertragsbedingungen für die Transaktion werden nun fortgesetzt", teilte die CZG mit.

Demnach wird die Realisierung des Deals bis Ende Jänner erwartet, vorbehaltlich des Abschluss der Verhandlungen, der Transaktionsdokumentation und der Einholung der erforderlichen Genehmigungen der zuständigen Behörden beider Parteien."Sobald alle oben genannten Bedingungen erfüllt sind, bedarf es noch einer behördlichen Genehmigung, bevor die Transaktion endgültig abgewickelt werden kann. Trotz erheblicher Fortschritte bei den Verhandlungen, kann jedoch jetzt noch nicht garantiert werden, dass die Übernahme bereits in trockenen Tüchern ist", gibt man vonseiten der CZG zu bedenken.

Laut Jan Raška, Analyst bei der Fio Banka, bestand die ursprüngliche Absicht der CZG darin, die Verhandlungen bereits im Jahr 2020 abzuschließen. Nun hat sich alles um etwa einen Monat verschoben. "Unserer Meinung nach würde eine mögliche Übernahme von Colt die Chancen von Česká zbrojovka erhöhen, im amerikanischen Segment der Streitkräfte Fuß zu fassen", sagte Raška. Colt ist einer der weltweit führenden Designer, Entwickler und Hersteller von Schusswaffen. Seit mehr als 175 Jahren beliefert das Unternehmen zivile und militärische Kunden und Streitkräfte in den USA und anderen Ländern.

Die CZG Group - Česká zbrojovka Group SE erzielte in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres einen Rekordumsatz von fünf Milliarden Kronen (191 Mio. Euro). Das bedeutete eine Steigerung von 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zur Umsatzsteigerung trugen in erster Linie die aufgrund der hohen Nachfrage gestiegenen Waffenverkäufe in den USA bei. Das Betriebsergebnis der Holding wies  in den ersten neun Monaten 2020 ein Plus von 815,7 Mio. CZK (31,2 Mio. Euro) gegenüber dem Jahr davor aus. Im Jahr 2019 erzielte die CZG-Holding einen Umsatz von 5,96 Mrd. CZK (227,8 Mio. Euro) und einen Nettogewinn von 734 Mio. CZK. (28 Mio. Euro)

Die Gruppe stellt Kleinwaffen für Streitkräfte und den persönlichen Schutz sowie Jagd- und Sportwaffen her. Sie werden unter der Marke CZ (Česká zbrojovka) verkauft, die auf eine mehr als achtzigjährige Tradition zurückblicken kann. Weitere Marken des Unternehmens sind CZ-USA, Dan Wesson, Brno Rifles oder 4M Systems. Neben Česká zbrojovka gehören zur Holding CZ-USA, 4M Systems und CZ Export Praha. Die Gruppe hält auch eine Minderheitsbeteiligung an Spuhr i Dalby, einem schwedischen Hersteller von optischen Montagelösungen für Waffen. Die Gruppe beschäftigt rund 1.650 Mitarbeiter in der Tschechischen Republik, den USA und Deutschland.
102013
Bild: Colt's Manufacturing Company LLC
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien