powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz-euwahl2019
Die massiven Einschränkungen der Freiheit und des normalen Lebens bewegten Tausende von Tschechen, trotz der gegenwärtigen Situation, ans Meer zu flüchten. Viele davon richten sich ihr Home-Office an einem Ferienort ein. Obwohl mit dem Vorjahr nicht vergleichbar, ist das Interesse an Flugreisen in den Herbstferien deutlich gestiegen. 
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Urlaube am Meer sind traditionell sehr gefragt. Sogar in diesem Jahr ließen es sich viele Tschechen nicht nehmen, ihre Ferien am Meer zu verbringen. "Die Anzahl der Anrufe in unserem Callcenter hat sich deutlich gesteigert und die Aktivitäten auf unserer Homepage nahmen ebenfalls zu", sagte Jan Bezděk, Sprecher des Fischer-Reisebüros, gegenüber dem Server Lidovky.cz. Eva Němečková, die Sprecherin von Čedok, bestätigte dies ebenfalls: "Viele Tschechen verbrachten diesen Herbsturlaub im Ausland."

Der sommerliche Optimismus der Fluggesellschaften hat sich abgekühlt. Viele Destinationen wurden eingestellt und die Urlauber müssen mit Komplikationen bei den Reisen rechnen. Die Zunahme der Charterflüge während der Herbstferien in Tschechien kam daher etwas überraschend. Die inländische Fluggesellschaft Smartwings etwa registrierte rund 130 Flüge von Prag. "Wir verzeichnen eine erhöhte Nachfrage, insbesondere nach Flügen auf die Kanarischen Inseln, nach Tunesien, Ägypten oder Malaga, und wir haben auch einen Sonderflug nach Mallorca organisiert", sagte die Sprecherin der Smartwings Group, Vladimíra Dufková, gegenüber Lidovky.cz. Die Boeings für etwa zweihundert Passagiere waren fast alle voll besetzt.

Die Situation in der Tschechischen Republik ist trist, auch gegenüber anderen europäischen Ländern, und die Gefahr noch strengerer Restriktion liegt in der Luft. Trotz alledem wollen jedoch viele Tschechen ihren Urlaub im Ausland genießen. Die Nachfrage wäre sicherlich höher, wenn die Situation ruhiger wäre. Ein Handicap ist die Notwendigkeit von Covid-Tests. "Wir können an den Reaktionen der Kunden erkennen, dass sie das Interesse am Reisen nicht verloren haben. Andererseits ist klar, dass die Verkaufszahlen nicht mit denen der vergangenen Saisons vergleichbar sind", sagte Bezděk.

Länder ohne Covid -Test sind gefragt
Exim Tours-Sprecher Petr Kostka bestätigte ebenfalls den drastischen Umsatzrückgang. Trotzdem hat dieser Herbst die schwindenden Erwartungen übertroffen. "Unsere Kunden sind nicht nur auf die Zeitspanne der Schulferien beschränkt, sie nutzen auch die Möglichkeiten des Fernunterrichts und der Arbeit vom Home Office aus", sagte Němečková. Die Nachfrage besteht daher vor allem nach Vier-Sterne-Hotels mit guter WLAN-Verbindung. Aufgrund der sich ständig ändernden Bedingungen buchen Kunden jedoch in letzter Minute. "Kunden suchen hauptsächlich nach Ländern, in denen kein Covid-Test vorgeschrieben ist", bestätigt Bezděk. Deshalb fliegen die meisten Tschechen nach Tunesien, wo der Test nicht erforderlich ist, wenn sie mit einer Buchung über ein Reisebüro einreisen. Laut Invia fliegen mittlerweile 43 Prozent der Kunden nach Tunesien. "Die beliebtesten Orte in Tunesien sind bereits ausverkauft. In den Herbstferien flogen jedoch 30 Prozent unserer Kunden auch nach Ägypten und 11 Prozent auf die Kanarischen Inseln", sagte Andrea Řezníčková, die Sprecherin der Reise-Agentur Invia, gegenüber Lidovky.cz.

Aufgrund des großen Interesses an Ferien in Tunesien verlängerte das Büro von Exim Tours seine Angebote auf November. Im Herbst verkaufte Čedok die meisten Wochen-Reisen auf die Kanarischen Inseln, wo ebenfalls kein Test erforderlich ist. Laut Sprecherin Němečková ist Madeira, wo ein Test erforderlich ist, auch ausverkauft. Die Tschechen zieht es jedoch auch in ferne Länder, beliebt sind die Kapverdischen Inseln, die Dominikanische Republik oder Sansibar.
Tschechen "fliehen" in die "Freiheit" - Sie richten sich ihr Homeoffice in Ferienorten ein
04.11.2020
Bild: powidl.eu
newsletter-bild
AUFGRUND DER AKTUELLEN NOTSTANDSMASSNAHMEN MUSS DIE RUBRIK 

"WIRTSCHAFTS-VERANSTALTUNGEN" 

LEIDER AUSFALLEN
Tschechen lieben das Meer
bulgarien bilder 075