powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

msv11_03.jpg
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Exim Tours (REWE Group) kauft Fischer Travel von Milliardär Komárek

25.09.2019
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Bild: Fischer Group

"Obwohl das Reisebüro Fischer seit sechzehn Jahren ein fester Bestandteil unserer Gruppe ist, ist die Zeit für eine Wertschätzung gekommen, und wir konnten das Unternehmen nicht mehr bewegen", rechtfertigte Karel Komárek den Verkauf.

Mit dem Kauf wird REWE zum Markführer in Tschechien
Die Reisesparte der REWE Group ist in 15 europäischen Märkten tätig. In der Tschechischen Republik betreibt die Gruppe das Reisebüro Exim Tours. Es ist geplant, die Marken Fischer und Exim Tours auch nach dem Kaufabschluss getrennt beizubehalten. Nach einer qualifizierten Schätzung könnte der Umsatzanteil beider Unternehmen 30 bis 35 Prozent des gesamten Marktes betragen, und damit würde REWE Marktführer in Tschechien werden. 

Der tschechische Reisebüroverband befürchtet keine Einschränkung des Wettbewerbs
Der Absatz von Sommerdestinationen stieg gegenüber dem Vorjahr um bis zu einem Fünftel. Laut Jan Papež, stellvertretender Vorsitzender des tschechischen Verbands der Reisebüros, wird die Transaktion aber keine negativen Auswirkungen auf den tschechischen Markt in Bezug auf Wettbewerb oder Kunden haben. Es ist eine Konsolidierung, die sich positiv auf beide Reisebüros auswirken kann, zum Beispiel wenn Charterrouten zu Zielen geöffnten werden, wozu andere Gesellschaften nicht in der Lage seien, sagte Papež. Dementsprechend könne die Marktvielfalt gestärkt werden. 

Exim Tours verkaufte im vergangenen Jahr Reisen für fast sechs Milliarden Kronen (233 Mio. Euro) und erzielte einen Gewinn vor Steuern von 288 Millionen Kronen (11,2 Mio. Euro). Der Umsatz von Fischer Travel stieg gegenüber dem Vorjahr um fast ein Fünftel auf 6,055 Mrd. Kronen (233 Mio. Euro). Der Gewinn des Unternehmens ging aber um rund die Hälfte auf 88,4 Millionen Kronen (3,4 Mio. Euro) zurück. 

Zu den wichtigsten Reisebüros in der Tschechischen Republik zählen auch Čedok oder Blue Style, die in den letzten Jahren einen Umsatz von etwa zwei bis drei Milliarden Kronen (77,6 Mio. - 116,4 Mio. Euro) hatten.
cz-euwahl2019 CKF_caroussel_foto_648x434px
Der deutsche Konzern REWE, Inhaber von Exim Tours, kauft das Reisebüro Fischer von der KKCG-Gruppe des tschechischen Milliardärs Karel Komárek, berichtete der Server iDNES.cz. Über die Kaufsumme wird eisern geschwiegen. Auch Wirtschaftsvertreter weigern sich laut dem Server, Kommentare zu dem Deal abzugeben. Die Fusion ist allerdings noch nicht amtlich bestätigt, die Zusage der tschechischen Kartellbehörde (ÚOHS) steht noch aus.
30.9., 10.30
DTIHK-Kuppel
Prag 1, Václavské nám. 40

1.10., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

2.10., 18.30
U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

3.10., 18h
BMW Urban Store
Prag 4, 5. května 65

8.10., 17h
Hotel Jalta
Prag 1, Václavské nám. 45
____________________

____________________